089 / 30 700 700 Mo. – Fr.: 8:00 – 20:00 Uhr, Sa.: 9:30 – 17:30 Uhr
Auto-Lexikon: Alles rund ums Auto - von A bis Z

Das große Lexikon zur Auto-Ausstattung

Sie möchten wissen, was die vielen Abkürzungen und Fachbegriffe in der Automobilbranche bedeuten?
Dann ist unser Auto-Lexikon zum Thema Ausstattung genau das Richtige für Sie! Erfahren Sie z.B. wie einige Ausstattungen für mehr Sicherheit sorgen oder auch der Umwelt dienen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Relevante Abkürzungen sowie Ausstattungen

Teaser-Ausstattung: ABS

A


ABS - Antiblockiersystem

ABS ist die Kurzform fürAntiblockiersystem und ist in allen von uns angebotenen Fahrzeugen alsSerienausstattung vorhanden. Das ABS verhindert durch eine gezielteReduktion des Bremsdrucks ein Blockieren der Räder beim Bremsen. Essorgt somit für mehr Sicherheit in Gefahrensituationen, da ein Erhaltder Lenkbarkeit gewährleistet wird. Für weitere Informationen über dasAntiblockiersystem klicken Sie bitte hier.

ACC - Adaptive Cruise Control

Ein Abstandsregeltempomat oderauch Adaptive Cruise Control (ACC) genannt, ist eine erweiterte Formeiner Geschwindigkeitsregelanlage. Neben der Orientierung an dereingestellten Geschwindigkeit wird der Abstand zum vorausfahrendenFahrzeug aktiv eingehalten. Durch den aktiven Eingriff ins Fahrgeschehengehört der Abstandsregeltempomat zu den Fahrerassistenzsystemen. In denletzten Jahren haben Autohersteller begonnen ACC sukzessive inkleineren Fahrzeugklassen wie dem VW Polo oder Seat Ibiza anzubieten.Genauere Infos zum ACC gibt'shier.

ACT - Zylinderabschaltung

ACT ist die Kurzform für ActiveCylinder Management Technology, was im Grunde genommen eineZylinderabschaltung darstellt. Bei niedrigem Leistungsbedarf kann jenach System eine Zylinderbank oder auch einzelne Zylinder abgeschaltetwerden, wodurch Kraftstoff gespart werden kann. Ursprünglich wurdenentsprechende Systeme in großen Motoren eingesetzt, inzwischen nutzenHersteller wie VW und Ford diese Technologie allerdings vermehrt in 3-und 4-Zylinder Motoren.

AFS - Kurvenlicht

Die Abkürzung AFS steht fürAdaptive Front-lighting System oder einfach Kurvenlicht. Hierbei musszwischen dynamischen und statischen Kurvenlicht unterschieden werden.Ersteres bewegt die Scheinwerfer beim Lenkradeinschlag in dieKurvenrichtung, wohingegen letzteres beim Abbiegen oder Blinken einenZusatzscheinwerfer zuschaltet. Kurvenlicht sorgt somit sowohl für denFahrer, als auch für andere Verkehrsteilnehmer für eine erhöhteSicherheit. Viele Hersteller bieten bis in kleine FahrzeugklassenKurvenlicht als Sonderausstattung an.

AHK - Anhängerkupplung

Die Anhängerkupplung wird häufigmit AHK abgekürzt. Üblicherweise verbauen PKW-Hersteller für deneuropäischen Markt Kugelkopfkupplungen. Neben Anhängern verschiedensterBauweisen können Anhängerkuppung auch z.B. für spezielle Fahrradträgergenutzt werden. Bevor Sie einen Anhänger ankuppeln sollten Sie sich überdie maximal zulässige Stützlast Ihrer Anhängerkupplung informieren.Alles weitere zu Anhängerkupplungen gibtshier.

Android Auto

Android Auto ist Google'sÄquivalent zu CarPlay. Es ermöglicht dem Nutzer einesAndroid-Smartphones eine Verbindung zum Infotainmentsystem desKraftfahrzeugs herzustellen. Über das Infotainmentdisplay können nunApps wie z.B. Spotify oder Google Maps des Smartphones angezeigt undgenutzt werden. Eine weitere Möglichkeit sein Android-Smartphone mit demFahrzeug zu verbinden wird durch MirrorLink geboten. Ein Großteilmoderner Infotainmentsysteme unterstützt mindestens ein Kopplungssystemfür Android-Smartphones sowie eines für IPhones. Genauere Infos zuAndroid Auto gibt's hier.

ASR - Antriebsschlupfregelung

DDie Antischlupfregelung sollverhindern, dass die angetriebenen Reifen beim Anfahren durchdrehen.Insbesondere bei schlechten Witterungsverhältnissen wie einer nassenFahrbahn oder Glätte durch Schnee und Eis kann so ein Kontrollverlustdes Fahrzeugs vorgebeugt werden. Eine Antriebsschlupfregelung gehörtinzwischen zu der Serienausstattung aller Neuwagen, die über SixtNeuwagen verfügbar sind. Weitere Infos zum ASR gibt's hier.

C


CarPlay

CarPlaywurde von dem Technologieunternehmen Apple mit dem Ziel entwickelt,Iphone-Besitzern den Zugang zum Infotainmentsystem ihres Fahrzeugs zuermöglichen. Durch Anbindung des IPhones über das Ladekabel oderneuerdings auch kabellos, ist eine teilweise Steuerung des Iphones überdas Infotainmentdisplay möglich. So können beispielsweise Nachrichtenempfangen, die Navigationsapp des IPhones genutzt und Musik über dasSmartphone gehört werden. CarPlay ist inzwischen bei vielen Herstellernim Rahmen der Infotainmentupgrades enthalten. Für Android-Nutzer gibt esdas vergleichbare System Android Auto. Weitere Informationen über AppleCarPlay gibt'shier.

Auto- Ausstattung: Car-Play
Auto-Ausstattung: DAB-Radio

D


DAB - Digital Audio Broadcasting

DAB steht für DigitalAudio Broadcasting und ist ein digitaler Übertragungsstandard zumEmpfang von Digitalradio. Im Vergleich zu dem klassischen UKW-Empfangkann DAB eine höhere Wiedergabequalität gewährleisten und bietetüberregional einen besseren Empfang mehrerer Sender. Langfristig könnteUKW-Radio durch DAB abgelöst werden, weshalb die zusätzliche Auswahl vonDAB sinnvoll sein kann. Mehr Infos zum DAB Autoradio gibt'shier.

 

DPF - Dieselpartikelfilter

Der Dieselpartikelfilter wird in Dieselmotoren zur Reinigung des Abgas eingesetzt. Hierbei soll insbesondere Ruß aus den Abgasen gefiltert werden, der viel Feinstaub enthält. Ein DPF speichert die Schadstoffe nach der Filterung nicht nur sodern kann diese durch den "Regenerationsprozess" abbrennen und in unschädliche Verbindungen umwandeln. Mehr Infos zum DPF gibt'shier.

Digitales Cockpit

Ein digitales Cockpit ist eine seit einigen Jahren immer populärer werdende Form der Tachoeinheit. Anstelle von analogen Zeigern besteht die Tachoeinheit aus einem Display, was viele Vorteile bietet. Die Anzeigen sind häufig individualisierbar und es können deutlich mehr relevante Informationen wie die Navigationskarte oder Informationen über Assistenzsysteme eingeblendet werden. Genauere Infos zum digitalen Cockpit gibt'shier.

DSG/DCT - Doppelkupplungsgetriebe

Das Doppelkupplungsgetriebe ist ein Automatikgetriebe beziehungsweise ein automatisiertes Schaltgetriebe für das verschiedene Abkürzungen verwendet werden. Volkswagen nennt das Getriebe in seinen Fahrzeugen bspw. DSG, Audi verwendet den Namen S-Tronic und Mercedes-Benz DCT. Im Unterschied zu einer herkömmlichen Wandlerautomatik geschehen die Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbechnung, was durch jeweils 2 Teilgetriebe und Kupplungen realisiert wird. Mehr Infos zum Doppelkupplungsgetriebe gibt'shier.

E


EPS - Elektrische Servolenkung

Das ElectronicPower Steering beziehungsweise die elektrische Servolenkung ist einedurch einen elektronischen Motor geregelte Lenkkraftunterstützung.Während Servolenkungen früher meist einen hydraulischen Antrieb besaßen,bieten elektrische Servolenkungen mehrere Vorteile. So kann die Lenkungadaptiv ausgelegt werden, also geschwingkeitsabhängig undAssistenzsystemen wie dem Spurhalteassistenten wirdein Lenkeingriffermöglicht.

ESP/ESC - Elektronische Stabilitätskontrolle

Die elektronischeStabilitätskontrolle oder auch Fahrdynamikregelung ist einFahrassistenzsystem, das durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder einAusbrechen des Fahrzeugs verhindern soll. Die heutzutage in allenFahrzeugen gesetzlich vorgeschriebene Version des ESP's ist eineKombination verschiedener Systeme wie z.B. dem Antiblockiersystem (ABS)und der Antriebsschlupfregelung (ASR). Das Zusammenspiel der Systemesoll in Grenzsitationen eine bestmögiche Beherrschbarkeit des Fahrzeugsgewährleisten. Mehr Infos zum ESP gibt eshier.

EWS - Elektronische Wegfahrsperre

Eineelektronische Wegfahrsperre ist seit einigen Jahren in Neuwagengesetzlich vorgeschrieben. Die Wegfahrsperre soll verhindern, dassUnbefugte ein Fahrzeug in Betrieb nehmen. Mittels eines Transponders imFahrzeugschlüssel erkennt die Wegfahrsperre, dass sich die befugtePerson im Fahrzeug befindet und setzt diese damit außer Kraft.

Auto-Ausstattung: Servo-Lenkung
Auto-Ausstattung: Fernlichtassistent

F


Fernlichtassistent

DerFernlichtassistent übernimmt die Auswahl zwischen Abblend- und Fernlichtfür den Fahrer. Das System erkennt sowohl entgegenkommende als auchvorausfahrende beleuchtete Fahrzeuge im Dunkeln und wählt entsprechenddas passende Fahrlicht aus. Durch einen Kamerasensor an der Vorderseitedes Innenspiegels erkennt das System andere Verkehrsteilnehmer. AufBasis dieser Informationen entschiedet das System ob das Fernlicht anoder ausgeschaltet werden soll. Für weitere Informationen über denFernlichtassistenten klicken Sie bitte hier.

G


GTI - Gran Turismo Injektion

Gran Turismo Injectionoder kurz GTI ist ein historisch gewachsener Begriff, der inzwischen vonmehreren Autoherstellern für sportliche Fahrzeuge verwendet wird.Bekannt wurde der Begriff durch den Volkswagen Golf GTI, der noch heutein der neuesten Version des Golfs angeboten wird. VW bietet inzwischenauch GTI Varianten für andere Fahrzeugmodelle wie den Polo sowie up! anund auch andere Hersteller wie Peugeot haben GTI Varianten im Angebot.Für weitere Informationen über das Antiblockiersystem klicken Sie bittehier.

Auto-Ausstattung: GTI
Auto-Ausstattung: Head-up Display

H


HUD - Head-up-Display

EinHead-up-Display ist eine Anzeigenvariante, die verschiedeneInformationen in das Sichtfeld des Fahrers auf die Windschutzscheibeprojeziert. Häufig wird die Geschwindgkeit und Drehzahl eingeblendet,alternativ ist auch die Einblendung von Navigationshinweisen möglich.Nachdem BMW seit vielen Jahren Head-up-Displays in Großserienmodellenanbietet, können entsprechende Systeme inzwischen auch bei vielenanderen Herstellern vorwiegend in höheren Fahrzeugklassen geordertwerden. Weitere Informationen über das Head-up-Display gibt eshier.

K


Keyless Go

Keyless Go isteine von Daimler eingetragene Marke für ein schlüsselloses Startsystem.Die Entriegelung und der Start des Fahrzeugs ist ohne aktive Benutzungdes Autoschlüssels möglich. Zum Öffnen des Fahrzeugs muss bei denmeisten Herstellern nur der Türgriff angefasst bzw. die Hand in dieGriffmulde geführt werden. Zum Start des Motors muss lediglich einStartknopf gedrückt werden. Schlüssellose Startsysteme sind inzwischenin kleinen Fahrzeugen wie dem VW Polo bis hin zu Luxuslimousinen wie derS-Klasse von Daimler als Sonderausstattung verfügbar. Für weitereInformationen über Keyless Go klicken Sie bittehier.

kW - Kilowatt

Kilowattbezeichnet die Leistung eines Motors in Watt. Ursprünglich wurde dieLeistung eines PKW's in Pferdestärken (PS) angegeben, 1 kW entsprichtrund 1,36 PS. Seit längerem sind Hersteller verpflichtet die kW einesMotors anzugeben, da PS aber nach wie vor eine gängige Abkürzung istwerden diese zusätzlich angegegeben. Der Bugatti Chiron gehört mit einerLeistung von 1103 kW (1500 PS) zu den stärksten Serienfahrzeugenweltweit.

Auto-Ausstattung: Kilowatt
Auto-Lexikon: LED Scheinwerfer

L


LED-Scheinwerfer

LED Scheinwerfersind Autoscheinwerfer, die Licht mittels Leuchtdioden erzeugen. Seiteinigen Jahren werden LED Scheinwerfer in fast allen Fahrzeugklassen alsSonderausstattung angeboten und ersetzen damit das Xenon-Licht. Siesorgen wie Xenon-Scheinwerfer für eine höhere Lichtausbeute alsHalogenlampen und bieten weitere Vorteile. So ist die Lebensdauerdeutlich höher als bei herkömmlichen Scheinwerfern und mehrererLeuchtdioden ermöglichen eine punktuelle Lichtprojektion. Für weitereInformationen über LED-Scheinwerfer klicken Sie bittehier.

Lordosenstütze

Eine Lordosenstütze ist einebesondere Rückenstütze in Sitzen. In der Medizin wird die natürlicheKrümmung der Lendenwirbelsäule als Lordose bezeichnet. Beim längerenSitzen ohne Unterstützung im Lendenwirbelbereich erschlafft dieMuskulatur die die Krümmung in Form hält und begünstigt eineFehlhaltung. Autohersteller bieten sowohl mechanische als auchpneumatische individuell einstellbare Lordosenstützen an. EntsprechendeSysteme können schon in kleineren Fahrzeugklassen als Sonderausstattunggewählt werden.

N


Notbremsassistent

EinNotbremsassistent ist ein Sicherheitsfeature vieler Neuwagen.Entsprechende Systeme könnenden Fahrer entweder vor einer nahendenKollision warnen, bei einer Notbremsung unterstützen oder selbstständigBremsen. Der Nutzen eines Notbremsassistenten liegt darin dieKollisionsgeschwindigkeit zu verringern oder eine nahende Kollision ganzzu vermeiden. Für weitere Informationen über den Notbremsassistentenklicken Sie bittehier.

Auto- Ausstattung: Notbremsassistent
Auto-Ausstattung: Ottopartikelfilter

O


OPF - Ottopartikelfilter

EinOttopartikelfilter oder auch OPF genannt, ist ein System zur Filterungdes Abgas von Ottomotoren. Generell ist ein Ottopartikelfiltervergleichbar zu dem Dieselpartikelfilter, welcher ebenfalls in unseremAuto-Lexikon beschrieben wird. Das Ziel eines OPF liegt darin dieRußpartikel im Abgas zu reduzieren, indem diese aufgefangen undverbrannt werden. Durch Umstellung auf den WLTP Fahrzyklus und den damitverbundenen höheren Leistungsabruf zur Emissionsmessung werden zurEinhaltung von Grenzwerten in Neufahrzeugen vermehrt Ottopartikelfiltereingebaut.

P


PDC - Einparkhilfe

Die Park DistanceControl oder auchEinparkhilfe genannt, unterstützt den Fahrer beimEinparken. In der Regel werden Ultraschallsensoren in derFahrzeugkarosserie verbaut, die den Abstand zu möglichen Hindernissen inder Umgebung messen. Viele Systeme messen den Abstand nach hinten undvorne. Seit einigen Jahren existieren auch Systeme die den Abstand zuseitlichen Hindernissen messen. Systeme die den Abstand in alleRichtungen messen, ermöglichen Parklenkassistenten das Einparken. InKombination mit einer Einparkhilfe werden auch vermehrt Rückfahrkamerasangeboten. Weitere Informationen über die Einparkhilfe finden Siehier.

PS - Pferdestärke

Die Pferdestärke (PS) ist eineältere Einheit für Leistung, die in der Regel neben Kilowatt (kW) fürdie Leistung eines PKW's angegeben wird. Die Einheit wurde ursprünglicherfunden, um die Leistung einer Maschine anhand der Anzahl ersetzterPferde zu veranschaulichen. Ein PS entspricht rund 735 Watt, also 0,735kW.

Auto-Ausstattung: Einparkhilfe
Auto-Ausstattung: Reifendruckmessung

R


RDKS - Reifendruckkontrollsystem

EinReifendruckkontrollsystem misst permanent den Reifendruck aller Reifeneines Fahrzeugs. Das Ziel eines solchen Systems liegt darin, rechtzeitigauf niedrigen Luftdruck hinzuweisen und somit Unfälle zu vermeidensowie den Kraftstoffverbauch zu reduzieren. Reifendruckkontrollsystemesind seit einigen Jahren bei Neuwagen verpflichtend vorgeschrieben. Fürweitere Informationen über das Reifendruckkontrollsystem klicken Siebittehier.

V


Verkehrszeichenerkennung

DieVerkehrszeichenerkennung unterstützt den Fahrer bei der Einhaltung desTempolimits. Durch eine in der Regel im Rückspiegel verbaute Videokameraerkennt das System Verkehrszeichen auf der aktuell befahrenen Straße.Die Verkehrszeichen werden dann z.B. auf dem Tacho, demMultimediabildschirm oder dem Head-up-Display angezeigt. Häufig findetzusätzlich ein Abgleich der Daten mit den Informationen aus demNavigationssystem statt. Aktuelle Systeme bieten sogar die Möglichkeitdie erkannten Limits automatisch per Tempomat einzustellen. WeitereInformationen über die Verkehrszeichenerkennung gibt'shier.

Auto-Ausstattung: Verkehrszeichenerkennung

Automagazin Neuwagen Testberichte Technische Daten und Enstehungsgeschichten

Beliebte Automodelle


Das sagen unsere Kunden

eKomi - The Feedback Company
Auf Basis von 2349 Erfahrungsberichten
Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr,
Sa.: 9:30 bis 17:30 Uhr

Alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. der jeweils gesetzlich gültigen MwSt., derzeit 19% zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. * Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.