sixt neuwagen logo

Lordosenstütze

Was ist eine Lordosenstützte und was bringt sie? Was ist der Vorteil eine integrierten Lordosenstütze? Kann man eine Lordosenstütze nachträglich einbauen?

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Gut für den Rücken

Wer viel im Auto unterwegs ist, belastet somit auch seinen unteren Rücken. Eine Lordosenstütze oder Lendenwirbelstütze leistet Abhilfe und sorgt dafür, dass die rückenschädigende Haltung abgemildet wird bzw. die Lendenwirbelsäule Unterstützung erlangt. Eine Lendenwirbelstütze im Auto ist nur eines der vielen Anwendungsgebiete – in vergleichbarer Weise wird auch bei der Herstellung von Lattenrosten oder auch Bürostühlen gearbeitet. Natürlich ersetzt die Lordosenstütze im Auto nicht ein ausreichendes Bewegungspensum, kann jedoch in erheblicher Weise den negativen Folgeerscheinungen zu langen Sitzens entgegenwirken. Vorhanden sind entsprechend ergonomisch geformte Sitze in den meisten Fahrzeugen auf dem Markt.

„Wer viel im Auto unterwegs ist, belastet somit auch seinen unteren Rücken.“

Was ist eine Lordosenstütze?

Wie der Name bereits sagt, ist eine Lordosenstütze eine Lendenwirbelstütze und wird sowohl im Auto als auch anderenorts eingesetzt. Der Begriff Lordose stammt aus dem medizinischen Bereich und bezeichnet die natürliche Krümmung der Wirbelsäule. Jede gesunde Wirbelsäule weist eine entsprechende Lordose auf und ist in Richtung Bauch gebogen. Durch eine zu passive Sitzhaltung entstehen Rückenschmerzen und im negativsten Fall ein Hohlkreuz, das auch Hyperlordose genannt wird. Anders formuliert, wirkt die Lordosenstütze im Auto bzw. Lendenwirbelstütze einer zu stark ausgeprägten Lordose entgegen und sorgt dafür, dass die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form bleibt und die Muskulatur gestärkt wird. Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich um ein Sitzkissen, das sowohl separat genutzt als auch in die Sitze integriert werden kann und gegen Rückenschmerzen hilft. Diese entstehen sowohl durch Verspannung als auch durch ein Zusammensacken.

 

Lordosenstütze
Kia Xceed Innenraum neu

 

Was bringt die Lordosenstütze?

Eine Lordosenstütze ist gleichzeitig eine Lendenwirbelstütze für das Auto. Erreicht wird die Beibehaltung einer korrekten und gesunden Sitzposition, sofern die individuelle Einstellung beachtet wird. Das A und O ist dabei das gezielte Stützen im Einklang mit der eigenen Ergonomie und dem eigenen Rücken. Zu diesem Zweck lassen sich die Lendenwirbelstützen im Auto herausfahren und zum Teil auch in der Höhe verstellen. Die Folge ist ein individuell gesundes und angenehmes Sitzen. Im ersten Schritt sollte mit dem Gesäß unmittelbar an die Rückenlehnen herangerutscht werden. Die Lordosenstütze wird dann herausgefahren und sollte am tiefsten Punkt der Lordose, also der Krümmung, anliegen, der zwischen der Gürtellinie bzw. dem Hosenbund und dem Bauchnabel liegt.

 

Vergleich integrierte Lordosenstütze oder nachträglich eingebaut

Grundsätzlich lässt sich eine Lordosenstütze im Auto problemlos nachträglich einbauen. Teilweise werden auf dem Markt eigene Kits angeboten, die aus einem Kissen und einer Pumpe bestehen, die dieses in die passende Position bringt. Der nachträgliche Einbau ist meist kostengünstig zu haben, wobei zwischen einer Integration direkt im Sitz und dem Fahren mit einem separaten Kissen zu unterscheiden ist. Mit anderen Worten muss nicht immer gleich ein kompletter Einbau erfolgen, wenn auch ein Lordosekissen ausreicht und sich zudem herausnehmen, waschen und lüften lässt.

Aktion Leasing Schmankerl

Leasing Schmankerl

  • Fahrzeuge zum Vorteilspreis
  • Inklusive Top Ausstattung
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

Schnell verfügbare Lagerwagen bei Sixt Neuwagen finden

Über 2.000 Autos zeitnah verfügbar!

  • Jetzt Traumauto schnell erhalten
  • Preisvorteil sichern
  • Top Ausstattungen inklusive
  • verschiedene Farben und Modelle
  • Bequem von Zuhause anfragen
  • Zeitnah verfügbar

Nur solange der Vorrat reicht!

 

Zusammenfassung

Eine Lordosenstütze bzw. Lendenwirbelstütze im Auto macht immer dann Sinn, wenn häufiger gefahren wird. Der Rücken wird geschont und Beschwerden vorgebeugt. Ob sich ein nachträglicher Einbau lohnt, hängt maßgeblich von der Häufigkeit der Fahrten sowie dem Zustand des Rückens ab.

„Eine Lordosenstütze bzw. Lendenwirbelstütze im Auto macht immer dann Sinn, wenn häufiger gefahren wird.“

Weitere interessante Artikel

white left arrow
white left arrow

Unser Ratgeber

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen