089 / 30 700 700 Mo. – Fr.: 8:00 – 20:00 Uhr, Sa.: 9:30 – 17:30 Uhr

Mercedes me connect

Unter der Bezeichnung Mercedes me Connect bietet der schwäbische Premiumhersteller einen durch und durch intelligenten und individuellen Konnektivitätsservice. Der Autobauer beschreitet dabei zum Teil andere Wege als seine Mitbewerber. Sein Debüt feierte Mercedes me Connect zeitgleich mit dem T-Modell der C-Klasse im Jahr 2014. Genau genommen müsste von „Connect Me“ die Rede sein, bei dem es sich um einen der fünf Bestandteile des Mercedes me – Pakets handelt. In der C-Klasse wird Mercedes me Connect serienmäßig eingesetzt und über die Jahre folgten weitere Modellserien. Manche Dienste sind allerdings nicht für alle Modelle zu haben oder erst ab bestimmten Baujahren. Es empfiehlt sich daher, genau hinzuschauen und zu ermitteln, welche konkreten Möglichkeiten für das gewünschte Modell angeboten werden.

Ihre Vorteile beim Testsieger Sixt

  • Günstige Mercedes Leasing Angebote ohne Anzahlung möglich zu Top-Konditionen für Privatleasing oder Geschäfts­leasing.
  • Mercedes Leasingrechner: kostenlos und unverbindlich! Jetzt konfigurieren und sofort Angebote per Mail erhalten.
  • Mercedes Neufahrzeuge mit Garantie / Gewährleistung wie beim Mercedes-Benz Händler – keine Leasingrückläufer oder Reimporte.

Was ist Mercedes me connect?

Mercedes me Connect ist ein Paket, bestehend aus diversen Dienstleistungen, die zum großen Teil kostenlos angeboten werden. Möglich ist die Kontrolle über das Fahrzeug über Online-Funktionen und damit sprichwörtlich „aus der Ferne“. Möglich wird dies auf Basis eines neu entwickelten KOM-Moduls, das über eine fest integrierte eigene SIM-Karte verfügt. Das Fahrzeug ist somit unabhängig von integrierten Smartphones oder anderen elektronischen Geräten in der Lage, eine mobile Verbindung ins Internet aufzubauen und entsprechende Dienste zu nutzen. Voraussetzung ist lediglich das Vorhandensein eines Mobilfunknetzwerks.

Bildquelle © Mercedes-Benz

Welche Funktionen von Mercedes me sind verfügbar?

Die Zuordnung von serienmäßigen und aufpreispflichtigen Funktionen kann sich je nach Modell und Jahr immer wieder ändern. Der Grund liegt in der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Mercedes me Connect. Mercedes-Benz spricht in diesem Kontext von Basisdiensten und Remotediensten sowie Diensten aus den Bereichen Komfort und Navigation. Unabhängig davon, welche Dienste genutzt werden sollen, bedarf es im Vorfeld eines Besuchs im Mercedes me Portal. Dort muss das eigene Fahrzeug angelegt und in einem folgenden Schritt freigeschaltet werden. Die Menüführung erfolgt intuitiv und sämtliche Schritte werden umfangreich erläutert. Selbstverständlich existieren auch eine Fülle an Mercedes-Benz Apps, die mit Mercedes me Connect zusammenwirken und das System erweitern.

Was Basisdienste bietet Mercedes me Connect?

Die Basisdienste von Mercedes me Connect bestehen vor allem in Fahrzeugfunktionen. Ein Beispiel ist das Wartungsmanagement, mit dem bevorstehende Wartungsarbeiten angekündigt werden und auf Wunsch direkt ein Termin mit einem Service-Partner bzw. einer Werkstatt vereinbart wird. Festgelegt werden kann dabei, auf welche Weise die Benachrichtigungen versendet werden. Im Fall einer Panne oder eines Unfalls erweist sich Mercedes me Connect ebenfalls als hilfreich und löst einen Notruf aus. Zu diesem Zweck wird ein eigenes Kommunikationsmodul aktiviert, das auch bei nicht vorhandenem Mobilfunknetz seinen Dienst tut. Werden Airbags oder Gurtstraffer ausgelöst, wird der Notruf automatisch ausgelöst. Ebenfalls Teil der Basisdienste ist ein Angebot für eine Telematik-Versicherung. Konkret bedeutet dies, dass je nach Fahrweise Nachlässe auf den gewählten Versicherungstarif erhalten werden können, was unter der Bezeichnung „InScore“ angeboten wird. Abgerundet wird die große Bandbreite an Basisdiensten bei Mercedes me Connect von einem digitalen Fahrtenbuch für Business-Kunden, Zugang zu Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie Wetterdienste, Internetradio, digitales Radio und die Festplattennavigation.

Bildquelle © Mercedes-Benz
Bildquelle © Mercedes-Benz

Was sind die Remotedienste von Mercedes me Connect?

Dank der Remotedienste fungiert Mercedes me Connect als eine Art Fernbedienung für jeden Mercedes-Benz. Sämtliche zentrale Daten wie der Kilometerstand, die Tankanzeige oder auch der Zustand von Bremsbelägen, Bremsflüssigkeit und der Reifendruck etc. lassen sich via App von überall und zu jeder Zeit abrufen. Selbiges gilt für die Frage, ob die Türen verriegelt sind bzw. das Ver- oder Entriegeln von Türen und Fenstern. In diesem Kontext ermöglicht Mercedes me Connect auch die Nutzung des Smartphones als Fahrzeugschlüssel und das Starten des Motors. Das Einparken funktioniert ebenfalls über das Smartphone: der Remote Park-Assistent arbeitet auch dann, wenn niemand im Fahrzeug sitzt und arbeitet clever mit anderen Assistenzsystemen zusammen. Parkplätze werden dabei auch gefunden und Parkgebühren automatisch via Kreditkarte gezahlt. Für stets gutes Klima im Innenraum sorgt die Programmierung der Standheizung und der Lüftung sowie die Vorklimatisierung.

Lässt sich Mercedes me Connect auch für die Navigation nutzen? 

Mercedes me Connect ist auch in die Navigation eingebunden, was sich sowohl in der Routenplanung von Zuhause aus als auch dem Unterbreiten von Vorschlägen für Ausflüge widerspiegelt. Ebenfalls existiert eine „Predictive Navigation“ und das Fahrzeug lässt sich jederzeit Orten.

Weitere Funktionen von Mercedes me Connect

Zu den Komfort-Funktionen von Mercedes me Connect gehören die Personalisierung, ein Energizing Coach für gesundes Fahren und Sitzen sowie Smart Home- Funktionen. Des Weiteren werden Concierge-Dienste, die In-Car-Delivery von Paketen und das Car Sharing angeboten. Auch hier werden ständig neue Dienste aufgelegt und auch die Preise variieren.

Skoda Connect VW Connect Audi Connect BMW Connected Drive Seat Connect Porsche Connect

 

Bildquelle © Mercedes-Benz
Bildquelle © Mercedes Benz

Wie werden die Funktionen von Mercedes me Connect gebucht? 

Die kostenpflichtigen Dienste von Mercedes me Connect lassen sich jederzeit buchen oder auch abbestellen. Des Weiteren sind Pakete buchbar. Gezahlt wird jeweils für ein bis drei Jahre. 

Arbeitet Mercedes-Benz auch mit Apple CarPlay und Android Auto?

Selbstverständlich lassen sich sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto über die Smartphone-Integration in jedem Fahrzeug von Mercedes-Benz nutzen. Die Verbindung erfolgt über Kabel, eine Nachrüstung ist grundsätzlich möglich.

Lässt sich Mercedes me Connect nachrüsten? 

Wer mit einem älteren Fahrzeug unterwegs ist, kann Mercedes me Connect über einen entsprechenden Adapter nutzen. Die Möglichkeiten entsprechen weitgehend denen von Mercedes me Connect, die Steuerung erfolgt komplett über die Mercedes me Adapter App und das Smartphone.

Beliebte Mercedes-Benz Modelle mit Mercedes me connect Ausstattung

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Head-up-Display

HUD - Das Head-up-Display

Das Head-up-Display ist eine immer häufiger gewählte Sonderausstattungund lässt sich inzwischen bei vielen Fahrzeugen verschiedener Herstellerwie Mercedes-Benz oder BMWauswählen. Bei Flugzeugen aus dem militärischen Bereich ... Weiterlesen

Einparkhilfe

PDC - Einparkhilfe (Park Distance Control)

Einparken war in den früheren Jahren des Autofahrens eine derkomplizierteren Fahraktionen, da der Abstand per Auge geschätzt werdenmusste. Dank PDC bzw. der Park Distance Control oder im Deutschen auch Einparkhilfe, ist ... Weiterlesen

Reifendruckkontrollsystem

RDKS - Das Reifendruckkontrollsystem

Es gab eine Zeit, in der der Reifendruck bei jedem Besuch an derTankstelle kontrolliert werden musste. Der Aufwand war enorm, weshalbder erste Reifendrucksensor als überaus praktische Erfindung angesehenwurde. Weiterlesen


Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers – alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. MwSt. zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. 
* Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

**Die Berechnung der Rabatte basiert auf einer Leasing-Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km/Jahr. Der Rabatt berechnet sich wie folgt: prozentuale Verbesserung der Abrate mit Special Sale Kondition im Vergleich zur Standard-Kondition des Modells in KW 35 2020. Änderungen der Basis-Konditionen führen automatisch zu veränderten Rabatten. Preisänderungen vorbehalten.

Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr,
Sa.: 9:30 bis 17:30 Uhr

Alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. der jeweils gesetzlich gültigen MwSt., derzeit 19% zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. * Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.