sixt neuwagen logo

Keyless Go - Schlüsselloses Zugangssystem

checkmarkWie funktioniert Keyless Go
checkmarkNachteile von Keyless Go
checkmarkMöglichkeit des Nachrüstens?

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Das vergleichsweise neue Extra

Keyless Go ist ein vergleichsweise neues Extra, das vermehrt in vielen Fahrzeugklassen verfügbar ist. Vorbei sind die Zeiten, in denen mit einem Autoschlüssel hantiert werden muss, denn – wie es der Name bereits sagt – Keyless Go sorgt dafür, dass das Fahrzeug schlüssellos entsperrt und gestartet werden kann. Das Öffnen des Autos geschieht in der Regel über einen Berührungssensor am Türgriff und der Motorstart durch einen Knopf am Armaturenbrett oder der Mittelkonsole. Genau genommen ist der Begriff Keyless Go der Marke Mercedes Benz vorbehalten, denn vor allem dieser Hersteller arbeitet mit dem entsprechenden Begriff. Bei VW und anderen ist mitunter auch von „Keyless Access“ oder einem „Keyless Entry“ die Rede, was jedoch genau das gleiche System beschreibt.

„Keyless Go ist ein vergleichsweise neues Extra, das vermehrt in vielen Fahrzeugklassen verfügbar ist. “

Wie funktioniert Keyless Go?

Die Funktionsweise von Keyless Go ist recht einfach und basiert auf dem Zusammenwirken eines Chips mit der Elektronik des Fahrzeugs. Der Chip ist im „Autoschlüssel“ oder einem vergleichbaren Gegenstand integriert, der optisch jedoch stark an die klassischen Autoschlüssel erinnert. Sobald sich dem Fahrzeug bis zu einer bestimmten Entfernung genähert wird, registrieren die Sensoren den Chip und gleichen die Daten ab. Wenn es sich um den richtigen „Schlüssel“ bzw. das passende Keyless Go – System handelt, kann das Fahrzeug geöffnet werden.

Mittlerweile existieren auch Systeme, die über Near Field Communication (NFC) arbeiten. In diesem Fall ist noch nicht einmal ein Schlüssel vonnöten, sondern es reicht ein Smartphone mit der entsprechenden App und den notwendigen Funktionalitäten. Praktisch ist das allemal, die Funktionalität geht teilweise sogar soweit, dass sich aus der Ferne die Heizung oder Klimaanlage einschalten lässt.

Audi Connect Schlüssel per App
Keyless-Go

Fahrzeug Diebstahlsicher machen

Das Keyless Go System bringt seine Vor-und Nachteile mit sich. Einer der größten Vorteile ist der hohe Komfort. Das Fahrzeug lässt sich automatisch entriegeln, wenn man in die Nähe kommt. Es benötigt keinen Knopfdruck mehr am Schlüssel. Zudem lassen sich einige Fahrzeuge auch schon per App öffnen. Das Tragen eines Schlüssels ist in wenigen Fällen auch nicht mehr nötig, hier ersetzt eine in EC-Karten Form große Karte den Schlüssel. Um die Vorteile des Keyless Go im vollem genießen zu können, benötigt es natürlich einer diebstahlsicheren Bedienung. Einige neue Modelle sind bereits mit einer Ultra-Wide-Band-Technik (UWB)ausgestattet. Die UWB-Chips können sehr präzise die Entfernung des Schlüssels zum Auto bestimmen. Benutzt ein potenzieller Dieb einen Funkverlängerer, so merkt der Chip im Auto die Unregelmäßigkeiten und das Auto wird nicht geöffnet. Diese und weitere hochmoderne Modelle sind mit dieser Technik bereits ausgestattet: Audi A5 g-tron, BMW iX, Cupra Formentor, Genisis GV70, Mercedes-Benz S500, Seat Leon, Skoda Oktavia, VW ID.3 und ID.4, usw.

 

Vorbeugende Maßnahmen - Schutz des Schlüssels

Um gar nicht in die Situation eines möglichen Diebstahls zu kommen, können Sie als Autobesitzer einige Vorkehrungen treffen:

  • Keysafe oder Schlüsseletui mit Cryptalloy-Folie schützen den Schlüssel beim Funken anderer Quellen
  • Den Autoschlüssel möglichst weit entfernt vom Eingangsbereich und Fenstern deponieren
  • Wenn möglich, das Fahrzeug in einer abschließbaren Garage paken

 

Aktion Leasing Schmankerl

Leasing Schmankerl

  • Fahrzeuge zum Vorteilspreis
  • Inklusive Top Ausstattung
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

Schnell verfügbare Lagerwagen bei Sixt Neuwagen finden

Über 2.000 Autos zeitnah verfügbar!

  • Jetzt Traumauto schnell erhalten
  • Preisvorteil sichern
  • Top Ausstattungen inklusive
  • verschiedene Farben und Modelle
  • Bequem von Zuhause anfragen
  • Zeitnah verfügbar

Nur solange der Vorrat reicht!

 

Girl Showing Car Keys

Welche Nachteile bringt Keyless Go mit sich?

Doch wie sieht es mit der Sicherheit eines Keyless Go Systems aus? Diese Frage ist in der Tat berechtigt, denn die Systeme sind hier und da anfällig und drohen auszufallen. Für diesen Fall liefern Automobilhersteller immer auch Ersatz in Form eines klassischen Schlüssels bzw. eine Funkfernbedienung. Probleme existieren auch hinsichtlich der Diebstahlsicherung, d.h. die Systeme lassen sich von Hackern angreifen und im schlimmsten Fall aushebeln. Generell sollten die Fahrzeugschlüssel, sofern das Auto nicht weit vom Ablageort der Schlüssel geparkt ist, entsprechend gelagert werden, um einem unerlaubten Zugang vorzubeugen. Es existieren spezielle Behältnisse hierfür, notfalls ist auch das einwickeln des Schlüssels in Alufolie möglich.

Lässt sich Keyless Go nachrüsten?

Vor allem ältere Fahrzeuge verfügen oftmals noch nicht über Keyless Go. Sofern allerdings eine Zentralverriegelung vorhanden ist, lässt sich Keyless Go nachrüsten. Günstig ist das nicht unbedingt und vor einem Einbau in Eigenregie wird dringend abgeraten. Zudem sollte man darauf achten, dass das einbauende Unternehmen auch über die notwendige Sachkompetenz verfügt, denn ansonsten droht ein Schaden bis hin zum kompletten Defekt der Schließ- und Startfunktionalität.

Generell sind Keyless Go Systeme ab Werk aufpreispflichtig, allerdings inzwischen in fast allen Fahrzeugklassen bestellbar. Viele moderne Fahrzeuge verfügen bereits serienmäßig über die schlüssellose Startfunktion, der Zugang zum Fahrzeug erfolgt allerdings noch über den Funkschlüssel.

„Vor allem ältere Fahrzeuge verfügen oftmals noch nicht über Keyless Go.“

Weitere Artikel rund um die Ausstattung

white left arrow
white left arrow

Unser Ratgeber

white left arrow
white left arrow

Auto Konfigurieren

phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen