sixt neuwagen logo

Der Fernlichtassistent

checkmarkWas leistet ein Fernlichtassistent?
checkmarkWie funktioniert ein Fernlichtassistent?
checkmarkTechnische Möglichkeiten

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Fahrsicherheit durch  Fernlichtassistenten

Sowohl VW als auch BMW und Audi sowie eine Fülle anderer Automobilhersteller bieten mittlerweile einen Fernlichtassistenten an und erhöhen somit erheblich die Fahrsicherheit im Dunkeln. Wer möchte, kann auch einen Fernlichtassistent nachrüsten und von einer erweiterten Funktionalität seiner Lichtanlage profitieren. Der Entwicklung vorausgegangen ist die Erkenntnis, dass das Fernlicht in der Praxis viel zu selten genutzt wird, weil es ein ständiges Ein- und Ausschalten erfordert. Zudem kann durch ein falsch eingestelltes oder schlichtweg zu spät abgeblendetes Fernlicht der Gegenverkehr im erheblichen Maße geblendet werden, was die Sicherheit beeinträchtigt.

„Sowohl VW als auch BMW und Audi sowie eine Fülle anderer Automobilhersteller bieten mittlerweile einen Fernlichtassistenten an und erhöhen somit erheblich die Fahrsicherheit im Dunkeln. “

Was leistet ein Fernlichtassistent?

Salopp formuliert, geht ein Fernlichtassistent auf „Nummer sicher“ und sorgt dafür, dass weder entgegenkommende PKW noch LKW geblendet werden indem rechtzeitig auf Abblendlicht umgestellt wird. Zu diesem Zweck erhöht sich die Sichtweite dank Fernlichtassistent auf Landstraßen sowie in Waldgebieten automatisch um ein Vielfaches und hilft dabei, Gefahren frühzeitig zu erkennen. Gearbeitet wird mittlerweile häufig mit Matrix-LED oder gar Laserlicht, es gibt natürlich auch Systeme mit Halogen- und Xenonscheinwerfern. Die Funktionalität entspricht weitgehend dem menschlichen Sehverhalten, sodass bei niedrigen Geschwindigkeiten kein Fernlicht eingeschaltet wird und bei ausreichenden Lichtverhältnissen ebenfalls keine Zuschaltung erfolgt.

Straße bei Nacht Kurve
Nissan-Ariya neu

Wie funktioniert ein Fernlichtassistent?

Dreh- und Angelpunkt in der Funktionalität eines Fernlichtassistenten sind Sensoren. Zu diesem Zweck wird auf der Vorderseite des Innenspiegels eine Kamera installiert, die an einen Sensor sowie eine Elektronik zur Auswertung gekoppelt ist. Das Einschalten erfolgt immer dann, wenn die Helligkeit gering und die Geschwindigkeit hoch genug ist. Zudem kann erkannt werden, ob man sich in einer geschlossenen Ortschaft befindet oder nicht, wofür die Navigation bzw. die Verkehrsschilderkennung einbezogen werden kann.

Ebenso sensorgesteuert ist das Ausschalten des Fernlichts, bei dem sowohl die Scheinwerfer von entgegenkommenden LKW als auch PKW oder Motorrädern erkannt werden. Selbiges gilt natürlich auch für Rückleuchten, die ebenfalls sicher identifiziert werden und zu einem Abschalten des hellen Fernlichts führen. Praktisch an einem Fernlichtassistent ist dabei, dass sich die Funktion ein- oder ausschalten lässt, d.h. wer keine entsprechende Automatik wünscht, kann das Fernlicht problemlos allein mit der Hand steuern.

Aktion Leasing Schmankerl

Leasing Schmankerl

  • Fahrzeuge zum Vorteilspreis
  • Inklusive Top Ausstattung
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

Schnell verfügbare Lagerwagen bei Sixt Neuwagen finden

Über 2.000 Autos zeitnah verfügbar!

  • Jetzt Traumauto schnell erhalten
  • Preisvorteil sichern
  • Top Ausstattungen inklusive
  • verschiedene Farben und Modelle
  • Bequem von Zuhause anfragen
  • Zeitnah verfügbar

Nur solange der Vorrat reicht!

 

Technische Möglichkeiten des Fernlichtassistenten

Mancherorts wird ein Fernlichtassistent lediglich als Ausgangspunkt für eine Reihe anderer Technologien angesehen. Der Fernlichtassistent bei Volvo ist zum Beispiel so konzipiert, dass stets die perfekte Beleuchtung genutzt wird. Die Rede ist hier von einer dynamischen Leuchtweitenregulierung, bei der der Scheinwerfer mit einem Projektormodul kombiniert wird, der partiell abdunkelt. Clever ist auch, wenn der Fernlichtassistent wie bei VW, Audi oder BMW mit anderen Assistenzsystemen kombiniert wird und eine separate Regelung der einzelnen Scheinwerfer erfolgt sowie auf Senken und Steigungen reagiert wird. Die Forschung in diesem Bereich ist in stetiger Bewegung und verspricht auch in Zukunft eine Fülle an Neuerungen.

„Mancherorts wird ein Fernlichtassistent lediglich als Ausgangspunkt für eine Reihe anderer Technologien angesehen. “

Weitere Artikel rund um die Ausstattung

white left arrow
white left arrow

Unser Ratgeber

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen