Sixt Neuwagen - Allane Logo weiß
Skoda Octavia

Bleiben Sie mit Ihrem Auto verbunden - Škoda Connect

checkmarkWas ist das Škoda Connect Portal?
checkmarkWie aktivieren Sie Škoda Connect?
checkmarkEntdecken Sie unsere Škoda Angebote

Marke

ŠKODA

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Ständige Vernetzung - Unter dem Namen Skoda Connect schreibt die tschechische VW-Tochter die Konnektivität groß. Die Rede ist gleich von einer Reihe an Paketen, die das Autofahren auf eine neue Ebene heben. Ständige Vernetzung versteht sich dabei von selbst und je nach Auswahl dienen die einzelnen Bereiche von Skoda Connect der Sicherheit, der Unterhaltung oder schlichtweg einem Plus an Komfort.

ŠKODA Kamiq

Wie funktioniert die Škoda Connect App?

Die  Škoda Connect App lässt sich bequem auf dem Smartphone herunterladen und ist selbstverständlich kostenlos. Zu finden ist Škoda Connect sowohl im Google Play Store als auch im App-Store von Apple und nach dem erfolgreichen Download können zentrale Funktionen eines Škoda über das Smartphone verwaltet und angesteuert werden. Zuvor ist jedoch eine Registrierung im Škoda Connect Portal vonnöten und die Dienste müssen aktiviert werden.

Was ist das Škoda Connect Portal?

Das Škoda Connect Portal existiert seit 2018 und steht für nahezu alle Fahrzeuge des tschechischen Herstellers zur Verfügung. Im ersten Schritt wird ein Account angelegt, wozu lediglich eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein selbst festgelegtes Passwort benötigt werden. Danach werden die Škoda Connect Dienste bestellt, wofür die Angabe der Fahrgestellnummer vorgesehen ist. Diese ist sowohl im Fahrzeugschein eingetragen als auch hinter der Windschutzscheibe graviert, ist 17-stellig und beginnt mit der Buchstabenkombination „TMB“.  Ist dieser Schritt vollzogen, können einzelne Pakete geordert bzw. freigeschaltet werden. Letzteres klappt über einen versendeten Aktivierungscode, der im Fahrzeug eingegeben wird.

Was bietet Škoda Connect?

Wer Škoda Connect nutzt, darf sich auf eine Fülle an praktischen Funktionen freuen. Zu unterscheiden sind Dienste, die sich direkt auf das Fahrzeug beziehen und als „Care Connect“ bezeichnet werden sowie die Infotainment Online-Dienste. Letztere ermöglichen beispielsweise die Navigation in Echtzeit und zeigen den Verkehrsfluss und damit verbunden auch Staus an. Darüber hinaus werden Informationen zu Parkplätzen, zu Tankstellen inklusive Preisen für Benzin und Diesel sowie Wetterberichte gegeben. Hinzu kommen Nachrichten und die Möglichkeit, Routen zu importieren. Anders formuliert, lassen sich Wegstrecken am heimischen PC planen und eins zu eins auf das Infotainment-System eines Skoda übertragen. Auch verfügbar ist der Dienst Gracenote, der gerade gespielte Musiktitel erkennt und identifiziert. Achtung: manche Dienste von Škoda Connect sind nur in Kombination mit bestimmten Infotainment-Systemen verfügbar.

Skoda Octavia Kombi
Skoda-Fabia neu

Wie wird Škoda Connect verbunden?

Die Verbindung über die Škoda Connect App ist einfach und sowohl mit Android Smartphones als auch mit dem iPhone möglich. Beim iPhone wird unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ ein „Persönlicher Hotspot“ mitsamt Passwort festgelegt, unter Android findet sich ebenfalls unter „Einstellungen“ die Möglichkeit „Tethering & mobiler Hotspot“ und ermöglicht die Festlegung eines Netzwerknamens und Passworts sowie dessen Aktivierung.

Das Navigationssystem eines jeden Škoda ist in der Lage, WLAN-Verbindungen zu erkennen und zu verbinden.

Bestseller Wochen bei Sixt Neuwagen

Bestseller Wochen

  • Fahrzeuge zum Vorteilspreis
  • Nur für kurze Zeit
  • Viele schnell verfügbare Fahrzeuge
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen wie noch nie!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

Lagerwagen Angebote Sixt Neuwagen

Über 5.000 Autos zeitnah verfügbar!

  • Jetzt Traumauto schnell erhalten 
  • Top Ausstattungen inklusive
  • Bequem von Zuhause anfragen
  • Zeitnah verfügbar

Nur solange der Vorrat reicht!

 

Was sind die Škoda Care Connect-Dienste?

Neben dem umfassenden Angebot an Infotainment existieren auch die Care Connect- Dienste, die sowohl proaktive Dienste als auch den Fernzugriff auf einen Škoda möglich machen. Genutzt wird eine SIM-Karte, die in vielen Modellen des Herstellers bereits fest integriert ist und dafür sorgt, dass Notrufe nach Auslösen des Airbags ausgesendet und erkannt werden. Sobald ein Unfall passiert, wird eine Sprachverbindung zu einer eigens zu diesem Zweck eingerichteten Notrufzentrale hergestellt und die Unfalldaten wie Geschwindigkeit, Position und Aufprallwucht werden übermittelt. Funktioniert die automatische Übermittlung nicht, so existiert zudem ein Knopf im Dachmodul.

Ein weiterer Care Connect- Dienst ist die Planung von Serviceterminen wie Inspektion und Wartung, die mit automatischem Kontakt durch den Händler einhergeht. Der Fernzugriff bietet den Zugriff auf die Daten des Fahrzeugs via Škoda Connect App und informiert über Reichweite, Kilometerstand, den Termin für die nächste Inspektion und vieles mehr. Praktisch ist vor allem die Ortungsfunktion, sodass stets der Standort bzw. Parkplatz auf dem Display erscheint und das Fahrzeug zudem zum Hupen und/oder Aufblinken gebracht werden kann.

Abgerundet werden die Dienste durch die Aktivierung einer Diebstahlwarnanlage, das Einschalten der Standheizung vor Fahrtbeginn, das Auslösen eines Alarms bei Überschreiten einer zuvor festgelegten Geschwindigkeit und natürlich die umfassende Protokollierung aller Fahrzeugdaten, die sich im Nachgang analysieren lassen.

skoda-octavia-combi-innenraum
Skoda-Fabia Innenraum neu

Funktionieren auch Apple CarPlay und Android Auto in einem Škoda?

Wer nicht allein auf die Škoda Connect App und die Dienste der Herstellers vertrauen möchte, kann in nahezu allen Modellen auch Smartlink nutzen. Die Rede ist von einer Anbindung des Smartphones sowohl über Apple CarPlay als auch Android Auto oder Mirror Link. Der Vorteil besteht darin, dass sowohl Anrufe als auch SMS genutzt werden können und der Mediaplayer mitsamt Playlisten zur Verfügung steht. Darüber hinaus ermöglicht die Integration eines Smartphones über Apple CarPlay und Android Auto die Navigation in Echtzeit in jedem Škoda, was über das Kartenwerk von Google Maps bzw. Apple Maps und die Etablierung einer mobilen Internetverbindung funktioniert. Die Smartlink-Integration ist sowohl mit dem Radio Bolero als auch mit den Navigationssystemen Amundsen und Columbus möglich und auch eine Nachrüstung ist meist kein Problem.

Diese Artikel zum Thema Auto Ausstattung könnten Sie auch interessieren

white left arrow
white left arrow

Unser Ratgeber

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Informationen