sixt neuwagen logo

Klimaanlage oder Klimaautomatik

Was sind die Unterschiede? Wie funktionieren Klimaanlagen? Wie stell ich die Klimaanlage perfekt ein? 

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Klimaanlage oder Klimaautomatik im Überblick

Wer vom Kauf oder Leasing eines Neuwagens steht, hat vielfach die Qual der Wahl. Mal ist eine Klimaanlage an Bord, mal eine Klimaautomatik. Was ähnlich klingt, erweist sich bei näherem Hinsehen als deutlich voneinander unterschieden. Von einem „besser“ oder „schlechter“ zu sprechen, ist schwierig, wenngleich die Klimaautomatik mittlerweile das gefragtere Extra ist.

„Was ähnlich klingt, erweist sich bei näherem Hinsehen als deutlich voneinander unterschieden.“

Warum eine Klimaanlage oder Klimaautomatik im Auto?

Die Frage, warum ein Fahrzeug überhaupt eine Klimaanlage oder Klimaautomatik benötigt, ist schnell beantwortet. In früheren Jahren behalf man sich damit, an warmen Tagen das Fenster zu öffnen und dem Fahrtwind die Arbeit zu überlassen. Dadurch erhöht sich allerdings der Luftwiderstand und es wird mehr Sprit verbraucht. Eine moderne Klimaanlage oder Klimaautomatik ist zudem mit einer Filterfunktion versehen und sorgt dafür, dass Pollen aus der Luft entfernt wird. Vor allem Allergiker sind auf diese Technik angewiesen und genießen einen perfekt klimatisierten Innenraum. Hinzu kommt, dass die Temperatur mit Klimaautomatik oder Klimaanlage konstant gehalten wird und sich stets dieselben angenehmen Bedingungen reproduzieren lassen. Kein lästiger Fahrtwind, der „zieht“ und eine Erkältung verursachen kann, sondern gleichbleibend frische und angenehme Luft sind die Folge.

Eine Klimaanlage oder Klimaautomatik ist allerdings kein reiner Luxus, sondern ein integraler Bestandteil der Sicherheit. Statistiken belegen, dass bei einer zu hohen Temperatur im Innenraum die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls spürbar ansteigt. Wer hingegen mit „kühlem Kopf“ unterwegs ist, kann sich auf die Straße konzentrieren und ist schlichtweg aufmerksamer. Selbiges gilt natürlich auch für den Sichtaspekt und die Vermeidung beschlagener Scheiben durch Klimaanlage oder Klimaautomatik.

Kia Ceed innenraum
VW-Polo Innenraum

Wie funktioniert eine Klimaanlage?

Wie eine Klimaanlage funktioniert, ist schnell erklärt. Das System ist zwar komplex, doch wird im Grunde genommen mit einem flüssigen Kältemittel und einem Verdampfer gearbeitet. Weitere wichtige Bestandteile sind der Kondensator, Kompressor sowie der Trockner und das Expansionsventil. Neben der Kühlfunktion entzieht eine Klimaanlage im Auto der Luft die Feuchtigkeit, womit das Beschlagen der Scheiben von Innen verhindert wird. In den meisten Fällen ist die Klimaanlage bei einem Fahrzeug in das Thermomanagement eingebunden und arbeitet folglich im Einklang mit der Heizung sowie der Motorkühlung. Wichtig ist, dass sowohl die klassische Klimaanlage als auch die Klimaautomatik regelmäßig gewartet werden müssen. Rund zehn Prozent des eingesetzten Kühlmittels verdampfen jährlich und müssen für einen reibungslosen Betrieb nachgefüllt werden. Auch entstehen hier und da Lecks oder Schläuche werden porös, was den Klima-Check unumgänglich macht.

Unsere Bestseller entdecken - Jetzt zum Vorteilspreis!

Unsere Bestseller

  • Bestseller Deals sichern
  • Attraktive Aktionsfahrzeuge entdecken
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

e-Bike Abo einen Monat gratis

Einen Monat eBike-Abo geschenkt!

  • Erste Monatsrate gratis
  • Sofort verfügbare E-Bikes vom Testsieger
  • Laufzeit frei wählbar (zwischen sechs und 24 Monaten)
  • Fahrradschloss inklusive
  • Kosten für Versand und Rückholung inbegriffen

Die Aktion gilt nur in Kombination mit einem erfolgreich abgeschlossenen Leasing- oder Vario-Leasingvertrag

 

Was spricht für eine Klimaautomatik?

Eine Klimaautomatik ist die Weiterentwicklung der klassischen Klimaanlage und bedeutet daher meist ein kostenpflichtiges Upgrade. Es ist allerdings so, dass sich hier mit einer klar vorgegebenen Temperatur arbeiten lässt, die unabhängig von Wettereinflüssen konstant gehalten wird. Wer im Sommer mit einer normalen Klimaanlage arbeitet, kann schnell frieren und sich erkälten – die Klimaautomatik hingegen, vermeidet Schwankungen der Temperatur und regelt diese punktgenau. Hieraus folgt, dass auch der Energieverbrauch geringer ausfällt, da nicht die ganze Zeit auf „Volldampf“, sondern nur bei Bedarf gekühlt wird.

Ein weiterer Vorteil der Klimaautomatik liegt in einer besseren Luftzirkulation. Es stehen nicht die frontal angebrachten Luftdüsen im Vordergrund, sondern es lassen sich auch die Luftauslässe im Fußraum nutzen, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Wer sich zudem für eine Mehrzonen- Klimaautomatik entscheidet, stellt die Temperatur ganz individuell ein, was sowohl eine unterschiedliche Verteilung zwischen dem Fahrer- und Beifahrersitz als auch zwischen den verschiedenen Sitzreihen möglich macht.

BMW-er touring Innenraum neu

Wie lässt sich eine Klimaautomatik perfekt einstellen?

Wer eine Klimaautomatik besitzt, sollte einige wichtige Punkte beachten. Vor Antritt der Fahrt sollte gründlich gelüftet und während der Fahrt keine Fenster geöffnet werden. Nach dem Einschalten der Klimaanlage empfiehlt sich der Umluftbetrieb und einige Minuten vor Fahrtende sollte bereits die Kühlung abgeschaltet werden aber das Gebläse weiter laufen. Der Grund liegt im Verdunsten von Kondenswasser, das anderenfalls den idealen Nährboden für Pilze und Keime bietet.

Die Einstellung der Klimaautomatik sollte maximal 6°C kälter als die Außentemperatur sein, d.h. auch im Sommer sollte man nicht dem Reiz nachgeben und das Auto in einen fahrenden Gefrierschrank verwandeln. Wer alle diese Punkte beachtet, wird lange etwas von der Klimaautomatik haben und ist stets sicher und angenehm unterwegs.

„Die Einstellung der Klimaautomatik sollte maximal 6°C kälter als die Außentemperatur sein.“

Weitere Artikel rund um die Ausstattung:

white left arrow
white left arrow

Sixt Neuwagen Bewertung

grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star

4.8 Sterne von (3272)

Unser Ratgeber

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen