sixt neuwagen logo

Smart fortwo

checkmarkAlltagstauglichkeit meets Cityflitzer
checkmarkFahrzeugdaten
checkmarkAusstattung

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Alltagstauglichkeit meets Cityflitzer

Er ist klein, er ist flink, er ist umweltfreundlich – der Smart fortwo ist wie geschaffen für die Innenstadt und ein Cityflitzer par excellence. Auf dem Markt ist das Modell bereits seit 1998 und kann somit mit Fug und Recht als Klassiker bezeichnet werden. Wer sich für ein Smart Auto entscheidet, profitiert mittlerweile davon, dass das Fahrzeug nur noch mit Elektroantrieb angeboten wird. Das hat sowohl den Vorteil einer staatlichen Förderung als auch eines rundum reinen Gewissens und des Ausbleibens lokaler Emissionen. Ein kluges Zitat lautet, dass Platz auch in der kleinsten Hütte ist und das gilt auch für den Fortwo, in den problemlos zwei Personen inklusive Einkäufen oder leichtem Reisegepäck passen.

„Er ist klein, er ist flink, er ist umweltfreundlich “

Was macht den Smart fortwo aus?

Eine erste Designstudie zum Smart fortwo erschien bereits im Jahr 1995. Im Vorfeld hatte auch schon der swatch-Gründer Nicolas Hayek seine Vision eines Swatch-Cars präsentiert und die Idee war in der Welt. Nach vielen Jahrzehnten sollte erstmals wieder ein Kleinstwagen über Europas Straßen fahren, der diesen Namen voll und ganz verdient und wirklich winzig ausfällt. In der ersten Ausführung zeigte der Winzling bereits die Tridion-Sicherheitszelle und ging auch in dieser Form in die ersten Generation. Gebaut wurde diese bis 2007, doch auch in den kommenden Generationen hielt man an der stilprägenden Gestaltung fest. Zugegeben: der Smart fortwo Cabrio weicht ein wenig ab, doch erkennt man auch in der aktuellen dritten Generation des Jahres 2014, dass es sich um einen echten Smart handelt.

Beim Autobauer spricht man hinsichtlich des Designs von „FUN.ctional“ und vereint dabei die beiden Aspekte der Funktionalität und des „Funs“ (bzw. Fahrspaßes). Das Fahrzeug ist in erster Linie urban und wie geschaffen für den Stadtverkehr.

Smart Fortwo neu
Smart Fortwo neu

Eckdaten zum Smart fortwo

Die reinen Zahlen spiegeln die Faszination eines Smart fortwo nur ungenügend wider. Zu erwähnen ist jedoch, dass das Modell mit einer Länge von gerade einmal 2,70 Meter in nahezu jede Parklücke passt und auf Wunsch auch quergeparkt werden kann. Möglich ist dies auch aufgrund der Breite, die mit 1,66 Meter zwar gering aber ausreichend komfortabel für zwei Erwachsene ausfällt. Lediglich in der Höhe präsentiert sich das Smart Auto vergleichsweise „normal“ und liegt bei 1,54 Meter. Relevant ist natürlich die Frage nach dem Laderaum, der mit 260 Liter ausreicht. Zugegeben: einen Möbeltransport unternimmt man lieber mit einem anderen Fahrzeug, doch für den Großeinkauf reicht der Wert allemal.

Zuletzt ein Wort zum Wendekreis, der mit 8,65 Meter enorm gering ausfällt und das Kurven durch die City zu einem echten Vergnügen macht.

Und die Motorisierung?

Hier richten sich alle Augen auf den Smart Elektro bzw. Smart EQ und damit die einzige Ausführung, die noch als Neuwagen angeboten wird. Man könnte sagen, dass der Hersteller die Zeichen der Zeit erkannt hat und alle Verbrennungsmotoren aussortiert wurden. Als Stromer leistet der kleine Smart fortwo 81 PS, die aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit 16,7 kWh stammen. Das maximale Drehmoment wird mit 160 Nm angegeben, was für ein Auto mit nur rund einer Tonne Leergewicht vollkommen ausreicht. Möglich sind immerhin 130 km/h, wobei die Höchstgeschwindigkeit abgeriegelt wurde. Eine Besonderheit besteht im Hinterradantrieb, der die Sportlichkeit des fortwo unterstreicht. Ganz wichtig ist die Reichweite, die mit bis zu 147 Kilometer nach WLTP vollkommen stadttauglich ausfällt. Werden die Ladesäulen clever gewählt, kann man auch eine Langstrecke zurücklegen. Das Aufladen erfolgt in Windeseile, sofern man sich für den Bordlader entscheidet, der 22 kW bietet. Das dreiphasige Schnellladen ist somit kein Problem und wird zunehmend flächendeckend angeboten. Um von zehn Prozent Akkustand auf rund 80 Prozent zu gelangen, sind 40 Minuten vorgesehen. Wer clever plant, verbringt auf diese Weise seine Mittagspause oder legt eine etwas längere Rast ein und kann danach ausgeruht weiterfahren. Wer den kleineren Onboard-Lader mit 4,6 kW bevorzugt, ist auch an der Haushaltssteckdose gut aufgehoben – hier dauert der Sprung von zehn auf 80 Prozent runde sechs Stunden und über Nacht „tankt“ man voll.
 

„Hier richten sich alle Augen auf den Smart Elektro bzw. Smart EQ und damit die einzige Ausführung,“

Fahrzeugdaten

 
Länge 2,70 m
Breite 1,66 m
Höhe 1,54 m
Gepäckraumvolumen 260 Liter
Sitze 2
Wendekreis 8,65 m
Unsere Bestseller entdecken - Jetzt zum Vorteilspreis!

Unsere Bestseller

  • Bestseller Deals sichern
  • Attraktive Aktionsfahrzeuge entdecken
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

e-Bike Abo einen Monat gratis

Einen Monat eBike-Abo geschenkt!

  • Erste Monatsrate gratis
  • Sofort verfügbare E-Bikes vom Testsieger
  • Laufzeit frei wählbar (zwischen sechs und 24 Monaten)
  • Fahrradschloss inklusive
  • Kosten für Versand und Rückholung inbegriffen

Die Aktion gilt nur in Kombination mit einem erfolgreich abgeschlossenen Leasing- oder Vario-Leasingvertrag

 

Extras und Ausstattung

Zu haben ist der Smart fortwo neben der puristischen Serienausführung in den Ausstattungslinien passion, perfect und prime, hinzu gibt es auch den sportlichen BRABUS Style. Die Möglichkeiten sind zahlreich und fast fühlt man sich hinsichtlich des Komforts an ein Kompaktfahrzeug erinnert. Die Sportversion bietet beispielsweise ein Sportlenkrad sowie ein entsprechendes Fahrwerk mit Tieferlegung um zehn Millimeter. Ebenfalls werden Frontspoiler und Heckdiffusor integiert. Prime steht wiederum für ein Plus an Eleganz und damit einhergehend die Verwendung von jeder Menge Stoffbezügen und edlen Lederpolstern. Ein echtes Highlight in der Klasse der Kleinstwagen ist die Sitzheizung, die sowohl für Fahrerin und Fahrer als auch für die daneben sitzende Person bereitsteht. Eine stets zu habende Besonderheit ist die zweifarbige Lackierung und auch die zweigeteilte und damit ungemein praktische Heckklappe gilt als Gemeinsamkeit. Im Innenraum arbeitet der Smart fortwo mit einem sieben Zoll großen Touchscreen und integriert problemlos mobile Geräte. Navigieren in Echtzeit ist ebenso möglich wie die Integration von Geräten wie AUX, USB oder SD-Karte und natürlich funktioniert auch die Sprachsteuerung. Assistenten helfen gegen Seitenwind, halten die Spur und halten das Tempo und auch das Einparken wird unterstützt, um nur einige Extras zu nennen.

Smart Fortwo Innenraum

Fazit zum smart fortwo

Wer einen Smart fortwo fahren möchte, kann getrost zugreifen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich wahrlich sehen lassen. Die Besonderheit besteht in der möglichen Umweltprämie, die bei einem Smart Elektro recht üppig ausfällt. Bis Ende 2021 sind bis zu 6.000 Euro möglich, wenn man sich für den Kauf eines Neuwagens entscheidet. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet eine so genannte Innovationsprämie für Neuwagen, die nach dem 3. Juni 2020 zugelassen wurden und mindestens sechs Monate gehalten werden. Wer einmal in einem Smart fortwo Platz genommen hat, wird das Fahrzeug aber mit Sicherheit gerne auch länger fahren wollen, denn es macht einfach Spaß.

„Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich wahrlich sehen lassen“

Weitere interessante Artikel

white left arrow
white left arrow

Sixt Neuwagen Bewertung

grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star

4.8 Sterne von (3272)

Alle Ratgeber Kategorien

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen