sixt neuwagen logo
Vergleich MINI Cooper

MINI Cooper vs MINI Cooper SE – elektrisch oder klassisch?

checkmarkMINI Cooper - Verbrenner oder Stromer?
checkmarkWir machen den Vergleich
checkmarkJetzt MINI Cooper Deals sichern

In früheren Jahren war manches einfacher. Ein MINI stammt aus Großbritannien und war ein durchweg benzinbetriebener Kleinstwagen. Ein Klassiker, wie er im Buche steht. BMW hat der Marke neues Leben eingehaucht und ist mit Modellen wie dem MINI Cooper überaus erfolgreich. Im Zeitalter der Elektromobilität kommt das MINI Cooper SE Elektroauto als echter „Gamechanger“ daher und versteht als zeitgemäße Alternative zum konventionellen MINI Cooper. Ein Vergleich offenbart Stärken bei beiden Modellvarianten.

MINI Cooper SE

MINI Cooper – elektrisch oder konventionell?


Der erste Blick offenbart wenig Unterschiede. Oberflächlich gleichen sich der MINI Cooper SE  und das Pendant mit Benzinmotor. Eine Besonderheit besteht darin, dass die benzingetriebene Variante auf Wunsch auch als Cabriolet sowie als Fünftürer auf dem Markt ist und daher etwas mehr Möglichkeiten geboten werden. Das MINI Cooper SE Leasing basiert auf dem Benziner und das Modell ist mit 3,85 Meter nur wenige Zentimeter länger als der MINI Cooper. Die Breite ist identisch und liegt bei 1,73 Meter, die Höhe bei 1,43 Meter beim Stromer bzw. 1,41 Meter beim Benziner und auch der Wendekreis ist mit 10,90 Meter identisch. Interessant ist auch ein Vergleich des Kofferraums und Laderaumvolumens, das bei beiden Modellen 211 Liter bzw. maximal 731 Liter hergibt.

Gewährung der BAFA-Prämie³

Für das von Ihnen ausgewählte Fahrzeug wird voraussichtlich die BAFA-Prämie für Fahrzeuge mit Auslieferung 2023 gewährt, so dass Sie die Anzahlung von 4.500 € zurückerhalten können. Da die Lieferzeit für das Fahrzeug aufgrund verschiedener Krisen sich derzeit verzögern  kann, besteht eine Möglichkeit, dass das Fahrzeug nach Auslieferung nicht mehr die Kriterien der BAFA-Prämie erfüllt. Derzeit muss das Fahrzeug nicht nur bestellt sein, sondern ebenfalls ausgeliefert sein, damit die Prämie vom Halter beantraget werden kann. Bitte beachten Sie: sollte das Fahrzeug die Kriterien für die Prämie nach Auslieferung nicht mehr erfüllen, kann die Anzahlung von 4.500 € nicht zurückgezahlt werden.

Elektromobilität bei Sixt Neuwagen entdecken

Der Knackpunkt im direkten Vergleich liegt also im Motor, denn in den Abmessungen sind beide Modelle gleichauf. MINI Cooper SE Leasing bedeutet 184 PS und eine Beschleunigung von nur 7,3 Sekunden auf 100 km/h. Das Go-Kart-Feeling ist hier voll und ganz vorhanden und die maximale Reichweite liegt bei 234 Kilometer nach WLTP. Highspeed verspricht auch das Aufladen via CCS, das in rund einer halben Stunde über die Bühne geht.

Wer hingegen das klassische MINI Cooper Leasing bevorzugt, wählt beim Dreitürer zwischen 1,5 Liter und zwei Liter Hubraum und innerhalb eines Leistungsspektrums von 136 bis 231 PS in der Ausführung als MINI John Cooper Works. Letztere benötigt nur 6,3 Sekunden für den Normsprint und ist mit 246 km/h auch deutlich schneller als der Stromer mit seinen maximal 150 km/h. Dafür sind die Kosten natürlich auch ein gutes Stück höher, denn Benzin ist derzeit weniger günstig als Strom – zumindest im Blick auf die Kosten pro Kilometer.

Daran ändert auch das höhere Leergewicht des Elektroauto nichts, wenngleich hier gleich zwei Zentner mehr auf der Waage stehen. Der Benziner liegt bei mindestens 1.160 Kilogramm, beim MINI Electric stehen 1.365 Kilogramm auf dem Datenblatt.

Tipp

Sie wollen nicht lange auf Ihren neuen MINI warten? Dann entdecken Sie jetzt unsere vorproduzierten MINI Modelle mit zeitnaher Verfügbarkeit!

Vergleich des Komforts

Wer einen MINI Konfigurator nutzt, erfreut sich am herausragenden Komfort der Fahrzeuge. Bei den Ausstattungslinien hat der MINI Cooper SE die Linien vorgegeben und entsprechend stehen Ausführungen als „Essential“, „Classic“ und „Yours“ zur Auswahl – beim E-Auto allerdings noch ein paar mehr.

Faszinierend ist die Möglichkeit zum Luxus, die sich beim MINI Cooper SE Elektroauto unter anderem in einem Head-Up-Display sowie einer Soundanlage von Harman Kardon widerspiegelt. Auch vorhanden ist ein Panoramaglasdach und natürlich Ambientebeleuchtung. Das MINI Cooper Leasing ohne Stromantrieb sorgt ebenfalls nicht für den Einstieg in einen Puristen. Der Grund: auch als Benziner wird mit einem 8,8 Zoll großen Touchdisplay gefahren und auch ein Sportlenkrad sowie LED-Beleuchtung sind möglich. Das Union-Jack-Design der Rückleuchten ist den beiden Modellen gemeinsam und nahezu alle genannten Features aus dem MINI Cooper Konfigurator lassen sich sowohl für das Elektroauto als auch den Benziner nutzen. Der Benziner ist allerdings im Innenraum rund 2dB(A) lauter.

Und die Optik? Natürlich sind sowohl der Stromer als auch der konventionelle MINI Cooper unverkennbar „mini“. Beim SE sind allerdings ein paar mehr Applikationen vorhanden und der Look ist auch aufgrund der formschönen Räder noch ein wenig runder.

MINI Cooper blau-metallic
Aktion Leasing Schmankerl

Leasing Schmankerl

  • Fahrzeuge zum Vorteilspreis
  • Inklusive Top Ausstattung
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

Schnell verfügbare Lagerwagen bei Sixt Neuwagen finden

Über 2.000 Autos zeitnah verfügbar!

  • Jetzt Traumauto schnell erhalten
  • Preisvorteil sichern
  • Top Ausstattungen inklusive
  • verschiedene Farben und Modelle
  • Bequem von Zuhause anfragen
  • Zeitnah verfügbar

Nur solange der Vorrat reicht!

 

MINI Cooper SE Interieur

Fazit

MINI Cooper Leasing oder MINI Cooper SE Leasing – diese Entscheidung hat durchaus einen grundsätzlichen Charakter. Ein reiner Blick auf die beiden Modelle offenbart nur minimale Unterschiede, wobei Experten das E-Auto als ein klein wenig runder ansehen. Wem der Sinn hingegen nach Highspeed und Leistung steht, der ist mit den Benziner besser beraten, während das E-Auto sparsamer und effizienter daherkommt.

In puncto Komfort bewegen sich beide Varianten gleichauf, der SE bietet noch etwas mehr optische Finessen, was aber Geschmackssache ist. Der MINI Cooper ist hingegen als Benziner vielseitiger, denn hier ist auch das Fahren mit offenem Dach oder die etwas geräumigere Fünftürer-Variante im Angebot.

 

(Quelle Grafiken: MINI Home Stand: 2022)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen