sixt neuwagen logo

Honda-E Applaus für das Elektrodebüt

checkmarksympathischen Design
checkmarkPremiere seit 2020

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Echtes Kombi-Paket

Vorschusslorbeeren? Keineswegs, denn der Honda punktet nicht nur mit seiner Gestaltung, sondern auch mit inneren Werten. Mancherorts wird bereits kurz nach dem Start von einem Kultfahrzeug gesprochen. Fest steht, dass man bei Honda so ziemlich alles anders macht als bei den Konkurrenten. Wo mancherorts auf Aggressivität und einen „bösen Blick“ gesetzt wird, zeigt sich der Honda e von seiner knuffigen und rundlichen Seite. Vergleiche zum Golf I lassen sich ziehen und doch ist der red dot design award- Sieger des Jahres 2020 noch ein gutes Stück runder.

„Experten und Kritiker überschlugen sich regelrecht und überschütteten den kleinen Japaner geradezu mit Lob.“
Honda E-Modell

Das Konzept Honda E-Modell

Vordergründig ist der Honda e einfach nur ein kleiner Elektroflitzer für die Innenstadt. Dahinter steht jedoch ein mutiges Konzept und der Beweis, dass Querdenken auch 2020 noch möglich ist. Hierzu passt, dass der Honda e nahezu ausschließlich für die Stadt geeignet ist. Die Reichweite liegt bei 200 Kilometer, womit man zwar auch Landstraßen und Autobahnen nutzen kann, doch eine Urlaubsfahrt lediglich in vielen Etappen möglich ist. Entschleunigung pur, könnte man sagen, wobei das Laden der Akkus auch über CCS-Steckdosen möglich ist. Entsprechend benötigt der Honda e nur eine halbe Stunde, um wieder 80 Prozent seiner Akkukraft aufbieten zu können. Mit einer Länge von 3,92 Meter steigt man in einen Kleinwagen, der allerdings Platz genug für bis zu vier Personen bietet. Eine absolute Sensation stellt der Wendekreis dar. 9,20 Meter erreicht sonst so gut wie kein Kleinwagen!

Fahrzeugdaten

 
Länge 3,90 m
Gewicht 1500 Kilo
Wendekreis 8,60 m
Sitze 5
Türen 3

Pfiffig bis ins Detail

Zugegeben: der Begriff der „Pfiffigkeit“ wird gerade bei der Beschreibung von Kleinwagen oftmals überstrapaziert. Im Fall des Honda e ist damit allerdings unter anderem der Verzicht auf Außenspiegel gemeint. Was anderenorts eher als optionales Extra in der Oberklasse angeboten wird ist hier serienmäßig vorhanden: die Kameras, die den rückwärtigen Verkehr überwachen und auf Farbmonitore übertragen. Hierzu passen die versenkbaren Türgriffe, die eine komplett glatte Silhouette entstehen lassen. Ein Aha-Erlebnis stellt der Innenspiegel dar bzw. der Bildschirm, der mit einer Heckkamera zusammenarbeitet und über einen einfachen Knopfdruck die Perspektive wechselt. Monitore bilden auch das Armaturenbrett – in Kombination und in den Anzeigen individuell einstellbar. Konkret bedeutet dies, dass eine Anzeige nicht auf einen Monitor festgelegt ist, sondern von Display zu Display verschoben werden kann. Eine Handvoll „altmodischer“ Knöpfe ist ebenfalls noch vorhanden, doch lassen sich viele zentrale Funktionen auch über Spracheingabe auf Internetbasis nutzen. Noch mehr Technik gefällig? Dann sei an dieser Stelle auf den HDMI-Anschluss verwiesen, über den sich sogar Spielkonsolen anschließen lassen.

Honda E-Modell Innen
Unsere Bestseller entdecken - Jetzt zum Vorteilspreis!

Unsere Bestseller

  • Bestseller Deals sichern
  • Attraktive Aktionsfahrzeuge entdecken
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

e-Bike Abo einen Monat gratis

Einen Monat eBike-Abo geschenkt!

  • Erste Monatsrate gratis
  • Sofort verfügbare E-Bikes vom Testsieger
  • Laufzeit frei wählbar (zwischen sechs und 24 Monaten)
  • Fahrradschloss inklusive
  • Kosten für Versand und Rückholung inbegriffen

Die Aktion gilt nur in Kombination mit einem erfolgreich abgeschlossenen Leasing- oder Vario-Leasingvertrag

 

Sportlich, sportlich

Elektrofahrzeuge werden vielerorts als Verstandsentscheidung bezeichnet. Das mag auch beim Honda e der Fall sein, doch bereits die Gestaltung weckt Emotionen. Herzen höher schlagen lässt dann das Fahrgefühl. Bereit für Go-Kart-Feeling? 

 Dann sei an dieser Stelle auf den niedrigen Schwerpunkt des Honda e verwiesen, der zudem eine perfekte Gewichtsverteilung von 50 zu 50 aufweist. Möglich wird dies durch den Einbau der Batterie unter dem Fahrzeugboden. Diese Konstruktion trifft auf einen Hinterradantrieb, der 315 Nm entfacht. 154 PS werden ins Rennen geschickt, womit Fahrspaß vorprogrammiert ist.

„Elektrofahrzeuge werden vielerorts als Verstandsentscheidung bezeichnet. “

Weitere interessante Testberichte

white left arrow
white left arrow

Sixt Neuwagen Bewertung

grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star

4.8 Sterne von (3272)

Alle Ratgeber Kategorien

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen