sixt neuwagen logo

Leasingrückläufer günstig kaufen

checkmarkDefinition
checkmarkVorteile & Nachteile
checkmarkWorauf müssen sie achten?

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Welche Vorteile bietet ein Leasingrückläufer?

Ein frisch aus einem Leasingvertrag entlassener Leasingrückläufer hat den Vorteil, dass er, je nach Laufzeit, ein relativ neues Modell jungen Baujahres ist. Sollte es während der Laufzeit zu Beschädigungen gekommen sein, müssen diese von Markenwerkstätten professionell behoben werden. Gleiches gilt für die Ausführung der einzuhaltenden Wartungs- und Inspektionsintervalle. Ein Leasingrückläufer ist also scheckheftgepflegt und hat meist nur einen Vorbesitzer. Bei Gebrauchtwagen aus Verkäufen ist das häufig nicht gegeben.

Jaguar F-Type

Definition

Leasingrückläufer sind Autos, die vom Leasingnehmer nach der vereinbarten Laufzeit wieder an den Leasinggeber zurückgegeben werden. Sie sind also Gebrauchtwagen. Bei Sixt Neuwagen beispielsweise beträgt die Leasing-Laufzeit beim Kilometerleasing zwischen 12 und 60 Monaten sowie bei der alternativen Vario-Finanzierung zwischen 30 und 54 Monaten.

Die zusätzliche Kaufoption gibt dem Kunden die Möglichkeit das Fahrzeug nach Ende der Laufzeit zu erwerben. Sollte der Kunde daran kein Interesse haben, geht der Wagen wieder an uns zurück. Leasingrückläufer sind in der Regel uneingeschränkt fahrtüchtig und werden über verschiedene Kanäle dem Gebrauchtwagenmarkt zugeführt.

„Leasingrückläufer sind in der Regel uneingeschränkt fahrtüchtig “
Schnell verfügbare Lagerwagen auf Sixt Neuwagen finden

Welche Nachteile kann ein Leasingrückläufer haben?

Je nach vorheriger Nutzung kann ein Leasingrückläufer einen äußerlich tadellosen Eindruck machen, jedoch trotzdem einen hohen Kilometerstandaufweisen. Das ist häufig bei Firmenfahrzeugender Fall, besonders wenn sie im Außendienst genutzt wurden. Gewerblich genutzte Fahrzeuge machen noch immer einen Löwenanteil der Leasingrückläufer aus. Entsprechend hoch kann der nicht offensichtliche Verschleiß sein. Ob ein Leasingfahrzeug besser oder schlechter behandelt wird, als ein gekauftes Fahrzeug, hängt vom jeweiligen Halter oder Fahrer ab. Insbesondere privaten Leasingnehmern ist bewusst, dass ein schlechter Wagenzustand bei der Rückgabe beträchtliche Folgekosten nach sich ziehen kann. Entsprechend pfleglich behandeln Sie ihn. Es gibt aber auch den konträren Fall, dass ein Leasingfahrzeug nicht als Eigentum betrachtet und somit nachlässig behandelt wird.

Worauf muss ich beim Kauf eines Leasingrückläufers achten?

Wenn es unbedingt ein Gebrauchtwagen sein soll, stellen Leasingrückläufer eine gute Alternative zu Gebrauchten aus Verkäufen dar. Die Auswahl ist groß, besonders bei gängigen Herstellern und Modellen. Weniger gefragte Leasingrückläufer und Exoten haben den Vorteil, dass Sie aufgrund des schwierigen Wiederverkaufs besonders günstig angeboten werden. In Abhängigkeit von Ihrem Budget achten Sie beim Leasing-Rückläuferkauf auf folgende Aspekte:

  • Möglichst junges Baujahr
  • Möglichst niedriger Kilometerstand
  • Möglichst kurze Leasinglaufzeit
  • Möglichst nur ein Vorbesitzer / Halter / Fahrer
  • Scheckheft vorhanden und vollständig
  • Privatleasing-Rückläufer bevorzugen

 

Jetzt Beratung genießen und Neuwagen online finden

Ansonsten ist beim Erwerb eines Leasingrückläufers dieselbe Vorsicht geboten, wie beim Kauf sonstiger Gebrauchtwagen. Achten Sie auf versteckte Schäden und verschlissene Teile. Lassen Sie das Fahrzeug im Zweifelsfalle von unabhängiger Stelle auf Herz und Nieren prüfen und seine Wert bestimmen. Zwar wird der Leasingrückläufer bei der Rückgabe von Gutachtern eingehend geprüft. Die festgestellten Mängel werden jedoch folgend nicht immer in bestmöglicher Qualität beseitigt. Normaler Verschleiß wird ohnehin nicht behoben. Es können also nach dem Kauf eines Leasingrückläufers Folgekosten auf Sie zukommen. Ein gültiges TÜV-Siegel sollte der Leasingrückläufer in jedem Falle haben.

„Achten Sie auf versteckte Schäden und verschlissene Teile. “
mb_marco-polo-landschaft-mercedes

Die Alternative: selbst leasen

Möchten Sie jegliche Folgekosten durch Altschäden, Mängel und Verschleiß ausschließen, ziehen Sie in Betracht, selbst einen Neuwagen zu leasen. Ganz am Anfang der Nutzerkette fährt es sich weiterhin am besten. Bei Sixt Neuwagen sind die Monatsraten je nach Modell und Ausstattung häufig sogar niedriger als beim Ratenkauf eines Gebrauchtwagens. Zudem können Sie aus mehr als 30 Herstellern das Fahrzeug wählen, das wirklich zu Ihnen passt und mit unserem Online-Konfigurator weiter gestalten. Wir bieten Ihnen ausschließlich das verbraucherfreundliche Kilometer-Leasing-Modell an - Sie gehen also noch nicht einmal ein Restwertrisiko ein. Die alternative Vario-Finanzierung eröffnet Ihnen neben dem Kilometer-Leasing sogar die Option, das Auto nach Ende der Laufzeit zu kaufen. Sie wissen also genau, was Sie erwerben und sind vor unbekannten Kostentreibern gefeit. Machen Sie den Vergleich und testen Sie uns! Bei Fragen oder Wünschen freuen sich unsere Sixt Neuwagenberater auf Ihren Anruf.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

white left arrow
white left arrow

Sixt Neuwagen Bewertung

grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star

4.8 Sterne von (3272)

Beliebte Modelle

Unsere Ratgeber

phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen