sixt neuwagen logo
Solaranlage

Solarautos – unterwegs mit der Kraft der Sonne

checkmarkStand der Technik bei Solarautos
checkmarkWelche Solarautos sind Vorreiter?
checkmarkEntdecken Sie unsere Elektro-Angebote

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Die Idee ist alt und naheliegend. Solarautos tanken Sonnenlicht und fahren somit zu 100 Prozent umweltfreundlich und ohne lokale Emissionen. Was über viele Jahre wie Science-Fiction klang und nie das Level eines Prototypen überschritt, ist seit 2022 Realität. Sowohl das Sion Solarauto als auch die Modelle von Aptera und Lightyear stehen für ein Solarfahrzeug, das sich auch im Alltag bewährt und ordentliche Reichweiten bietet. Bis zur Großserie wird es womöglich noch ein paar Jahre dauern, doch der Anfang ist für das Solarauto gemacht.

Sion Solarauto

Wie ist der Stand der Technik?

Das eine vorweg: heutige Solarautos sind noch nicht in der Lage, einzig und allein mit Sonnenenergie zu fahren. Aus diesem Grund handelt es sich um Elektrofahrzeuge, die auch an die Ladestation fahren müssen und dort geladen werden. Es ist allerdings so, dass Modelle wie das Lightyear Solarauto „One“ bzw. „0“ nach Angaben des Herstellers bereits bis zu 70 Kilometer pro Tag allein mit der Kraft der Sonne zurücklegen können. Für die City reicht dieser Wert allemal aus, zumal die Gesamtreichweite des Elektroautos mit 625 Kilometer nach WLTP auf dem Datenblatt steht. Herausragend am Lightyear 0 ist auch der Verbrauch, der bei nur 10,5 kWh liegen soll.

Überhaupt spielt der Verbrauchswert für Solarautos eine wichtige Rolle. Bei der World Solar Challenge, die seit 1987 im sonnenverwöhnten Australien ausgefahren wird, zeigen die einzelnen Teams immer wieder, wie effizient die Modelle gebaut werden können und stellen ein- ums andere Mal Rekorde auf. Die Rede ist jedoch von Hochschulteams und Forschungsabteilungen, die nicht immer an ein Solarfahrzeug für den täglichen Einsatz denken. Die Einträge in die Siegeslisten offenbaren jedoch, dass auch viele Automobilhersteller das Thema Ernst nehmen und eigene Forschungen betreiben.

Welche Solarautos sind Vorreiter?

Die Bemühungen tragen auch Früchte und sorgen dafür, dass die erfolgreichsten Fahrzeuge mittlerweile zu kaufen sind. Die Technische Universität Eindhoven hat in der Vergangenheit immer wieder bei der Challenge dominiert und baut den Lightyear 0 in Leichtbauweise mit aerodynamischem Design und einem cw-Wert von gerade einmal 0,175. Knapp 1.000 Modelle laufen in der ersten Serie vom Band und ab 2025 soll dann eine günstigere Version in größerer Auflage zu haben sein. Das Geld für das Lightyear Elektroauto stammte aus Crowdfunding und der Marktpreis des 5,08 Meter langen Luxusliners soll im Bereich von einer Viertelmillion liegen. Dafür wird allerdings nicht nur Platz, sondern auch ein herausragender Komfort geboten. Ein perfektes Fahrzeug für solvente „Early Adopters“.

Aptera Solarauto

Auch zu nennen ist das Sion Solarauto des deutschen Herstellers Sono Motors. Der Sion ist ein Minimalist mit 304 Kilometer Reichweite laut WLTP und muss natürlich auch hin und wieder an die Steckdose. Kurze Strecken legt das Modell jedoch als reines Solarfahrzeug zurück und das dahinterstehende Unternehmen arbeitet derzeit auch schon an der Ausstattung von Bussen und LKW mit Solarpanels. Das Sion Solarauto ist ein Minivan mit bis zu 84 Kilometer Solarreichweite pro Tag, während das Lightyear Solarauto bei 70 Kilometer liegt, jedoch als Luxuslimousine mit Coupé-DNA unterwegs ist.

Eine interessante Alternative stellt das Aptera Solarauto dar. Dieses Modell soll sage und schreibe 1.600 Kilometer an Reichweite bieten. Der US-Amerikaner wendet sich von vornherein an einen Massenmarkt und bereits Mitte 2022 war von mehr als 22.000 Vorbestellungen die Rede. Die Besonderheit besteht darin, dass das Aptera Solarauto mit seinen gebogenen Solarzellen und 700 Watt Tag für Tag ausreichend Strom für 64 Kilometer erzeugt. Zudem zeigen sich Parallelen zur Erfolgsmarke Tesla und preislich soll der Aptera mit etwas mehr als 24.000 Euro erschwinglich daherkommen.

Tipp

Mehr Informationen rund um das Thema Elektroauto-Batterie haben wir Ihnen in diesem Artikel zusammengefasst.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Solarfahrzeug?

Der große Haken an jedem Solarfahrzeug ist allerdings die Unzuverlässigkeit hinsichtlich des Wetters bzw. der Sonneneinstrahlung. In Südeuropa oder Kalifornien bzw. Australien etc. funktioniert diese Technik hervorragend – im schwedischen Winter dürfte es Probleme geben. Vollversorgung mit Sonnenenergie ist nur auf Kurzstrecken möglich, doch als Verstärkung in Kombination mit einer klassischen Batterie und Ladetechnik ist die Technik bereits jetzt spannend. Eine oftmals geäußerte Idee besteht auch darin, die Ladesäulen mit Solarstrom zu versorgen, was dann allerdings nicht mehr klassischen Solarautos entspricht.

Solaranlage
Elektroauto laden

Fazit

Gehört Solarautos die Zukunft? Die Antwort ist ein klares „Jein“. Einerseits existieren schon jetzt Fahrzeuge, die eine Menge Vorteile bieten und serienreif unterwegs sind, andererseits ist jedoch ein reiner Solarbetrieb nur auf kurzen Strecken möglich. Die Idee einer Unterstützung eines klassischen Stromers durch ein Solarpanel ist allerdings in der Welt und dürfte in den kommenden Jahren zunehmend umgesetzt werden. Reine Solarautos eignen sich eventuell für sonnenreiche Regionen und Innenstädte in Australien, Kalifornien oder Südeuropa etc.. Für den flächendeckenden Einsatz auf Deutschlands Straßen ist die Sonneneinstrahlung definitiv nicht ausreichend, was vor allem im Winter gilt. Dennoch darf die Entwicklung mit Spannung beobachtet werden, denn die Technik schreitet voraus.

Weitere Informationen zur E-Mobilität

white left arrow
white left arrow

Weitere Informationen