sixt neuwagen logo
2554x798_Olympischen_Spiele_2022_Ringe_stage

Toyota als Mobilitätspartner der Olympischen und Paralympischen Spiele 2022

checkmarkDie Botschaft Toyotas anlässlich der Olympischen Spiele 2022
checkmarkDie neuen Mobilitätslösungen Toyotas
checkmarkWie Toyota das deutsche Team unterstützt

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Seit vergangenem Freitag, 04.02.2022, brennt wieder das olympische Feuer. Austragungsort der 24. Winterspiele ist Chinas Hauptstadt Peking, in der bis zum 20.02.2022 rund 2.900 Athleten in 15 Disziplinen und sieben Sportarten um die goldenen Medaillen für ihre jeweiligen Länder kämpfen. Doch nicht nur die Sportler erhalten große Aufmerksamkeit, auch die Top-Sponsoren stehen im Mittelpunkt der Spiele. Zu ihnen gehören u.a. Intel, Coca-Cola, Visa, Samsung, Allianz sowie der Automobilhersteller Toyota. Der japanische Konzern gehört zu den 13 Hauptsponsoren, die das Internationale Olympische Komitee (IOC) finanziell unterstützen.

Welche Botschaft möchte Toyota anlässlich der Olympischen Spiele kommunizieren?

Toyota wirbt als Mobilitätspartner der Olympischen und Paralympischen Spiele 2022 mit dem Slogan: „Start your impossible“ und präsentiert auf seiner Website acht verschiedene Mobilitätslösungen, für eine Welt ohne Grenzen:

1296x408_Olympischen_Spiele_2022_Advert_Toyota
Olympischen_Spiele_2022_Toyota_Mobilitaet_e-Pallette_Galerie
Olympischen_Spiele_2022_Toyota_Mobilitaet_LQ_Galerie
  • e-Pallette: ein kastenförmiges Elektrofahrzeug, das bei den Spielen die Sportler und Besucher von A nach B transportieren wird
  • LQ: ein Konzeptfahrzeug, das mondernste Technologien nutzt, um eine emotionale Bindung zwischen Fahrzeug und Fahrer zu knüpfen: Mehr Infos unter: https://www.toyota.de/startyourimpossible/lq
  • Mirai Basis: ein emissionsfreies Brennstoffzellenfahrzeug der neuesten Generation 
  • Sora: ein emissionsfreier Brennstoffzellenbus (dessen Modellname sich von den natürlichen Elementen eines Wasserkreislaufs (Sky, Ocean, River und Air) ableitet
  • C+walk T: eine Art Scooter, der vor allem Menschen mit Mobilitätsproblemen helfen soll, ihren Alltag leichter zu bewältigen
  • T-TR1: ein Konzeptroboter, der mit einem großen Screen ausgestattet sich frei im Raum bewegen kann und so die Verbindung zwischen Menschen und Orten aufrecht erhalten soll
  • THR-3: ein humanoider Roboter, der es schon bald ermöglichen soll, an Orten zu arbeiten, die bisher unerreichbar schienen
  • Micro Palette: ein autonomer Roboter, der Lieferungen von Haustür zu Haustür erledigen soll

Mehr Infos unter: https://www.toyota.de/startyourimpossible/mobilitaetsloesungen

white left arrow
Olympischen_Spiele_2022_Toyota_Mobilitaet_Mirai_Galerie
white left arrow

Wie unterstützt Toyota das deutsche Team?

Team Deutschland wird ebenso von Toyota gesponsort. "Unter der olympischen und paralympischen Flagge wollen wir zeigen, wie der Sport die Menschen zusammenbringen kann", so Akio Toyoda, Präsident Toyota Motor Corporation. Toyota fördert die deutschen Sportler und setzt bei jedem einzelnen auf die menschliche individuelle Persönlichkeit hinter der Person. Es liegt also viel Hoffnung auf viele deutsche Erfolge bei den Spielen. 
Im Speziellen werden folgende Wettkämpfer vom Autohersteller unterstützt:

  • Anna-Lena Forster – Para-Ski Alpin
  • Gesa Felicitas Krause – Leichtathletik
  • Mathias Mester – Para-Leichtathletik
  • Alex Mizurov – Skateboarding
  • Moritz Müller – Eishockey
  • Marcel Nguyen – Turnen
  • Maike Naomi Schwarz – Para-Schwimmen
  • Anna Seidel – Shorttrack
  • Thole & Wickler - Beachvolleyball
     
„Unter der olympischen und paralympischen Flagge wollen wir zeigen, wie der Sport die Menschen zusammenbringen kann.“
Cupra Leon oder Porsche Macan sichern

Erfolge Toyotas

Große Erfolge konnte Toyota selbst in den letzten Jahren verbuchen. 2020 stellte der Automobilhersteller die meisten Autos weltweit her. Egal ob Kleinwagen, SUV oder Transporter, Toyota bietet seinen Kunden eine große Vielfalt an Fahrzeugen. Der Konzern hat den Wandel von Verbrennungsmotor auf Elektroauto sehr gut gemeistert und hat in seiner Reihe zehn Hybridfahrzeuge. Der Februar dürfte wohl voll im Zeichen des Autoherstellers stehen.

Tipp

Sie sehen den Februar auch ganz im Zeichen von Toyota? Dann entdecken Sie unsere große Auswahl an Fahrzeugen des japanischen Herstellers.

Sixt Neuwagen meets Toyota

Auch wir von Sixt Neuwagen können Ihnen eine große Vielfalt der Toyota Modelle bieten. In unserem Portfolio finden Sie aktuell 17 Modelle. Besonders attraktiv ist derzeit der Toyota Yaris oder auch der beliebte Toyota Prius – ein Plug-In Hybrid mit 122 PS. Bei diesem Modell können Sie von der staatlichen Förderung für Elektrofahrzeuge profitieren. Diese beträgt für Plug-In Hybride bis zu 6.750 €. Mehr Infos zur Innovationsprämie finden Sie auf unsere Innovationsprämien-Seite. Die Höhe der Förderung tragen Sie einfach als Anzahlung in Ihren Leasing oder Vario-Leasing-Vertrag und lassen sich im Nachgang die Förderung beim zuständigen Amt rückerstatten. Die monatliche Rate, sowie die Laufzeit des Vertrages kann flexibel gewählt werden. 

 

Warum stehen die 24. Olympischen Winterspiele in so großer Kritik?

Bereits die Sommerspiele in Peking 2008 wurden von den Menschenrechtsproblemen in der Volksrepublik überschattet. Der autoritär geführte Staat steht unter anderem wegen seines Umgangs mit der muslimischen Minderheit der Uiguren und anderen ethnischen Gruppen sowie seiner Politik gegenüber Hongkong und Tibet in großer Kritik. Viele Athleten befürchten, sich nicht frei in TV- sowie anderen Interviews äußern zu dürfen. Auf Nachfrage zu den Vorwürfen gegenüber China sagen die Sponsoren meist gar nichts oder weichen aus. Toyota äußerte sich wie folgt: "Wir sind seit 2015 ein weltweiter Partner des IOC und des IPC, um durch den Sport eine Gesellschaft aufzubauen, in der alle Menschen in Frieden und Gleichheit leben können, und um durch Mobilität eine nachhaltige Gesellschaft zu verwirklichen." Man wolle die Spiele nutzen, "um das Leben der Menschen und die Gesellschaft als Ganzes zu verbessern". (Quelle: https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_91581014/olympische-spiele-trotz-kritik-an-china-so-viel-geld-fliesst-nach-peking.html)


Die Welt schaut in Anbetracht der Menschenrechtsverletzungen sehr kritisch auf die derzeitigen Olympischen Spiele sowie auf deren Sponsoren.

Weitere interessante Artikel

white left arrow
white left arrow

Unser Ratgeber

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen