Sixt Neuwagen - Allane Logo weiß
Ladestation Elektroauto

Wissenswertes rund um die Elektroauto Batterie

checkmarkLebenszeit der Elektrobatterie
checkmarkWas kann Sie leisten?
checkmarkMaximale Reichweite

Marke

Alle Marken

Modell-Linie

Alle Modell-Linien

Ein Elektroauto zieht seine Energie aus einer Batterie bzw. einem Akku – das ist hinlänglich bekannt. Doch rund um die E Auto Batterie tauchen immer wieder Fragen auf und nur die wenigsten Menschen wissen genau, wie eine solche funktioniert und wie sich die Reichweite verlängern lässt. Dabei ist eine längere E-Auto Akku Lebensdauer kein Hexenwerk und kann mit einigen einfachen Tipps problemlos bewerkstelligt werden.

Ladestation E-Auto

Wie funktionieren E-Auto Batterien?

Ohne Akku geht es nicht. Aus der Elektroauto Batterie zieht ein E-Auto seine Energie, wobei in diesem Fall sowohl der Motor als auch die komplette Elektrik gemeint ist. Auch in der Forschung an E-Autos geht es vor allem um eine Verbesserung des Akkus bzw. der E Auto Batterie, denn an dieser hängt die Reichweite und in gewisser Weise auch die Leistung eines Fahrzeugs. Dabei gilt, dass ein größerer und leistungsstarker Akku nicht so oft aufgeladen werden muss und somit die Reichweite steigt. Die Funktionsweise gleicht der eines klassischen Akkus und nicht umsonst werden bis heute vor allem Lithium-Ionen-Akkus in E-Autos verbaut. Bekannt ist diese Technologie auch aus dem Smartphone sowie aus Notebooks etc.

 

In einem Akku bzw. der Batterie des E-Autos befinden zwei Elektroden, die in einem stromleitenden Medium, dem Elektrolyt, eingebunden sind. Die beiden Elektroden werden Anode und Kathode genannt und zwischen diesen fließt der Strom. Gesammelt wird dieser zunächst an der Anode von wo der Weg an die Kathode geht. Dabei ist die erzeugte Spannung bei einer Elektroauto-Batterie deutlich höher als an der Steckdose. Die Werte liegen bei mehr als 400 Volt bei einem ID.3 bis zu 800 Volt im Porsche Taycan und ein paar anderen Modellen. Auch festzuhalten ist die Zusammensetzung der Akkus, die aus einzelnen Modulen gefertigt werden und im Aufbau denen eines Smartphones gleichen – nur eben mehrfach und zum Paket geschnürt. Gespeist wird durch die Elektroauto Batterie sowohl der Antrieb als auch das Bordnetz. Zu unterscheiden ist dabei zwischen Gleichstrom, der gespeichert wird, und Wechselstrom, der durch Umwandlung entsteht. Praktisch ist dabei die intelligente Steuerung, denn es wird immer nur so viel Gleichstrom in Wechselstrom verwandelt, wie benötigt wird.

Aktion Frühlingskracher Sixt Neuwagen

Frühlingskracher

  • Fahrzeuge zum Vorteilspreis
  • Nur für kurze Zeit
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen wie noch nie!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

Lagerwagen Angebote Sixt Neuwagen

Über 5.000 Autos zeitnah verfügbar!

  • Jetzt Traumauto schnell erhalten 
  • Top Ausstattungen inklusive
  • Bequem von Zuhause anfragen
  • Zeitnah verfügbar

Nur solange der Vorrat reicht!

 

Was wirkt sich auf die Batterie-Lebensdauer aus?

Bei einer E-Auto Batterie kommt es vor allem auf deren Kapazität an. Wer möchte, vergleicht diese mit dem Tank eines Verbrennungsfahrzeugs, wobei die Werte stark variieren. Ein Fiat 500 arbeitet in der kleineren elektrischen Version beispielsweise mit 42 kWh, ein Hyundai Kona mit 64 kWh und ein Porsche Taycan mit bis zu 93 kWh. Möglich sind aber auch Kapazitäten von mehr als 100 kWh in größeren Fahrzeugen, was sich dann aber auch auf das Gewicht auswirkt. Bereits kleinere Akkus wiegen mindestens 200 Kilogramm, im oberen Bereich sind es sogar bis zu 700 Kilogramm. Relevant ist dabei stets die Energie- und Leistungsdichte, d.h. die Energie pro Kilogramm sowie die Fähigkeit, diese auch abzugeben.

Haltbar ist eine E Auto Batterie nach Angaben der meisten Hersteller bis zu einer Million Kilometer bzw. zehn Jahre, wenn man der Garantie beim Lexus UX300e Glauben schenkt. 160.000 Kilometer werden nahezu immer als Garantie gegeben und Rechnungen gehen von weit höheren Werten aus. Dass es so zu einem Austausch kommt, ist eher unwahrscheinlich, wobei natürlich die Kapazität über die Jahre nachlässt. Es existieren aber auch hier Entwicklungen, die die Leistung und Langlebigkeit weiter verbessern und die Millionengrenze an Kilometern locker knacken.

Tipps für eine Verlängerung der Reichweite

Wer die E-Auto Akku Lebensdauer verlängern möchte bzw. mehr Kilometer mit einer Aufladung erreichen will, sollte einige Tipps berücksichtigen. Im Vordergrund steht dabei sparsames Fahren und die Vermeidung von Höchstgeschwindigkeiten. Im Winter bzw. bei kalten Temperaturen lässt die Kapazität deutlich nach und die Reichweite verringert sich um zehn bis 30 Prozent. Schuld daran ist vor allem die Heizung, die viel Strom verbraucht und im Sommer naturgemäß nicht benötigt wird. Eco-Modus ist für die Verlängerung der Reichweite immer eine gute Idee und als sparsame Formen der Heizung kommen vor allem die Sitz- und Lenkradheizung in Frage und weniger das allgemeine Heizsystem. Vorheizen macht ebenfalls Sinn und wer clever ist, heizt im Winter mit direktem Anschluss an die Ladesäule. Wer noch einen Schritt weiter geht, gönnt sich eine Wärmepumpe für den Innenraum, die allerdings nicht Teil der Serienausstattung ist.

Tipp

Sie sind auf der Suche nach einem schnell verfügbaren Neuwagen? Dann entdecken Sie unsere attraktiven Lagerwagen.

Fazit

Bei einem Elektroauto kommt es zu einem großen Teil auf die Batterie an. Die Lithium-Ionen-Akkus erweisen sich als ungemein haltbar und sind in der Lage, Laufleistungen von mehreren 100.000 Kilometer zu bewältigen. Entsprechende Garantien werden mittlerweile von fast jedem Autobauer gegeben. Beim Elektroauto Leasing sollte die Größe der Batterie und die Reichweite beachtet werden. In der City sind natürlich kleinere Werte erforderlich als auf der Langstrecke und je kleiner ein Akku, desto weniger wiegt er. Entsprechend haben große E-Auto-Batterien auch einen Einfluss auf den Stromverbrauch. Mindern lässt sich dieser durch intelligentes Heizen im Winter sowie das Vermeiden einer allzu sportlichen Fahrweise. Meist existiert ein Eco-Modus, der das Sparen zusätzlich erleichtert.

Servicepaket Winterkompletträder

Winterkompletträder leasen? So einfach geht´s!

Sichern Sie sich zu Ihrem Neuwagen die passenden Winterreifen inklusive Felgen.

Wählen Sie dafür im Konfigurationsvorgang das Service-Paket "Winterkompletträder" aus und erhalten Sie, die zu Ihrem Modell passenden Winterkompletträder. Und das beste: erfolgt die Fahrzeugauslieferung zwischen Oktober bis März erfolgt die Erstmontage für Sie sogar kostenlos! Weitere Infos finden Sie hier:

 

News und Innovationen aus der Automobilbranche

Weitere Informationen zur E-Mobilität

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Informationen