sixt neuwagen logo

Lexus Hybrid Modelle zu attraktiven Preisen

checkmarkgünstige Angebote
checkmarkattraktive Konditionen
Lexus NX SUV

Lexus Hybridauto

Es war im Jahr 2004 als das erste Lexus Hybridauto angeboten wurde. Im Luxussegment setzte die japanische Marke damit ein Zeichen und erwies sich als regelrechter Pionier. Mittlerweile wurden weit mehr als eine Million Lexus Hybridmodelle verkauft und kein anderer Hersteller kann der Toyota-Tochter in puncto Hybrid-Erfahrung das Wasser reichen. Angeboten werden Fahrzeuge in jedem Segment und natürlich auch eine Fülle an Hybrid-SUV und Lexus Plug-In Hybrid Modelle.

Leasing oder Vario-Leasing bei Sixt Neuwagen

Günstige Lexus Hybridmodelle

Insbesondere im direkten Vergleich mit den anderen Luxusmarken erweisen sich Lexus Hybridmodelle als überaus günstig. Die Extras und Assistenten sind vom Feinsten und trotzdem bezahlt man hier nicht für den Namen, sondern für ein Fahrzeug, das keinen Vergleich scheuen muss. Als besonders günstiges Lexus Hybridauto fungiert der Lexus UX aus der Klasse der Kompakt-SUV. Das kleinste SUV des Autobauers ist gleich in zwei Hybridvarianten mit jeweils 184 PS und Frontantrieb oder Allradantrieb zu haben. Wer noch mehr Strom nutzen will, entscheidet sich gerne auch für die reine Elektroversion, die ebenfalls bereit steht. Ein wenig größer ist der Lexus NX, der ebenso wie der UX in den Bereich der Lexus Plug-In Hybrid Modelle gehört. Hier sind es 244 oder sogar 309 PS, die das 4,66 Meter lange Luxusfahrzeug in Bewegung setzen. Die Beschleunigung liegt dabei bei lediglich 6,3 Sekunden auf 100 km/h.

Tipp

Sie wollen nicht lange auf ihren neuen Lexus warten? Dann schauen Sie doch, ob Sie ihren Traumwagen bei unseren schnell verfügbaren Lagerwagen finden

Lexus NX SUV

Lexus Plug-In Hybrid Modelle

Wenn bei Lexus von Hybridtechnik die Rede ist, handelt es sich meist um Plug-In Hybrid Modelle. Das Setzen auf diese Technik mit stärkeren Elektromotoren hat gleich zwei Vorteile. Zum einen gelangt schlichtweg mehr „Wumms“ unter die Motorhaube und die Autos werden ihrem Oberklasse-Anspruch voll und ganz gerecht. Zum anderen ist für Lexus Plug-In Hybrid Modelle eine Förderung durch das BAFA möglich. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle stellt für jeden Kauf sowohl einen Umweltbonus als auch eine Innovationsprämie bereit. In der Summe addiert sich die mögliche Förderung auf bis zu 6.750 Euro. Zu beachten ist allerdings, dass die Innovationsprämie Ende 2022 ausläuft. Möglich ist die Förderung durch das BAFA nicht nur bei Kauf eines Lexus Hybridfahrzeugs sondern auch in Verbindung mit Leasing.

Die Auswahl ist allein schon unter den SUV enorm. Wem UX und NX nicht reichen, der entscheidet sich für das große SUV Lexus RX, das auch in einer L-Version erhältlich ist und somit auch als Siebensitzer unterwegs sein kann. Lexus Plug-In Hybrid Modelle sind aber nicht nur SUV, sondern auch im Bereich der Limousinen mit dem 4,98 Meter langen Lexus ES sowie dem Lexus LS und damit dem unangefochtenen Flaggschiff des Autobauers möglich. Der Hybridantrieb wird mit einem Zehn-Gang-Automatikgetriebe angesteuert und zudem existieren eine Luftfederung und es wird auf Wunsch auf handgearbeitete Stoffe gesetzt. Diesem Luxus bietet einzig und allein der Lexus LC als rasanter Sportwagen mit 359 PS und einer Beschleunigung von fünf Sekunden Paroli. Letztere ist auch als Cabriolet sowie als Coupé zu haben.
Lexus LS Limousine

Warum ein Lexus Hybridfahrzeug?

Mit einem Lexus Hybridfahrzeug hält Luxus in der Garage Einzug. Die Japaner sind Pioniere im Bereich des kombinierten Benzin- und Elektroantriebs und bieten zudem eine enorme Bandbreite. Charakteristisch ist dabei, dass nicht nur SUV, sondern auch Limousinen, Coupés und Cabriolets als Lexus Hybridauto möglich sind. Mehr Vielfalt geht nicht.

Zusammenfassung

Ein Lexus Hybridauto ist in allen Facetten und fast allen Segmenten zu haben. Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überragend und zudem sind die Antriebe überaus ausgereift und millionenfach bewährt.

Unsere Ratgeber-Kategorien

white left arrow
white left arrow
phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weiter Informationen