Hyundai

Hyundai

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zur Finanzierung

Hyundai: Spitzenqualität und Vielfalt aus Südkorea

Kaum ein anderes Unternehmen steht in Korea so sehr für Größe und Erfolg wie Hyundai. Die Rede ist von einem Mischkonzern, dessen Automobilsparte seit einigen Jahren ausgegliedert ist. Die Besonderheit besteht darin, dass Hyundai auch eigene Zulieferer betreibt und entsprechend ein hohes Maß an Unabhängigkeit erreicht. Zudem gehören auch so etablierte Marken wie Kia zum Firmenverband. In Deutschland wird Hyundai seit 1991 angeboten und unterschied sich zu Beginn durch die günstigen Preise. Schon bald zeigt sich jedoch, dass auch die Qualität voll auf Augenhöhe mit einheimischen Herstellern ist und diese teilweise sogar übertrifft. Hinzu kommt eine enorme Bandbreite an Fahrzeugen.

Alle Hyundai Modelle

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Neuwagen Leasing" von Sixt.

i10

Hyundai

i10

i20

Hyundai

i20

i30

Hyundai

i30

IONIQ

Hyundai

IONIQ

Tucson

Hyundai

Tucson

Santa Fe

Hyundai

Santa Fe

Highlights

  • 1953 Gründung Hyundai
  • 1967 Ausgliederung der Automobilsparte
  • 1991 Start auf dem deutschen Markt

Frischer Wind auf dem europäischen Automobilmarkt

Hyundai legt enormen Wert auf eine herausragende Verarbeitung. Kennzeichnend war die Präsentation des Kompaktmodells i30 im Rahmen der IAA 2011 in Frankfurt. Nachdem ein VW-Vorstand den Stand der Koreaner besuchte, wurde anerkennend und verwundert festgestellt, dass an einem Hyundai „nix scheppert“. Das entsprechende Video hat längst Kultstatus erreicht und wurde auch von Hyundai als Werbung genutzt. Neben Qualität und Vielfalt tritt auch das Design, das einfach zu gefallen weiß und immer wieder für „Hingucker“ sorgt.

Gegründet wurde Hyundai im Jahr 1953. Seinerzeit handelte es sich noch um einen Mischkonzern, dessen Automobilsparte seit 1967 eigenständig unterwegs ist. In den ersten Jahren verdingten sich die Koreaner vor allem als Lizenzfertiger und bauten den Ford Cortina. Das erste erfolgreiche eigene Fahrzeug war der Hyundai Pony, der in den Jahren zwischen 1975 und 1994 zu einem echten Topseller avancierte. Der Hersteller kooperierte dabei sowohl mit Mitsubishi als auch mit Italdesign, um dem Fahrzeug seine Besonderheit zu verleihen. Ein Funfact ist in diesem Kontext die Bedeutung des Namens Hyundai. Übersetzt man diesen ins Deutsche, so kommt man auf „moderne Zeiten“ und in der Tat brachten die Hersteller im Jahr 1991 frischen Wind auf den deutschen und europäischen Automarkt. Zu Beginn wurden Mittelklassemodelle zu günstigen Preisen vorgelegt, später erweiterte man die Palette. Meilensteine waren die Eröffnung des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim im Jahr 2003 sowie die Sponsorentätigkeit bei der Fußball-WM 2006 in Deutschland.

Der Qualitätsreport einer der größten deutschen Automobilzeitschriften wählt die Koreaner immer wieder auf den ersten Platz unter den Exportherstellern.

Fahrzeuge für die Zukunft

Die heutige Produktpalette von Hyundai ist vor allem durch herausragende Qualität gekennzeichnet. Der Qualitätsreport einer der größten deutschen Automobilzeitschriften wählt die Koreaner immer wieder auf den ersten Platz unter den Exportherstellern und hebt besonders die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge hervor. Vor allem in der Kompaktklasse erweist sich der i30 als ernst zu nehmender Konkurrent zum VW Golf und erweist sich hinsichtlich der Verkaufszahlen als eines der Flaggschiffe. Zudem setzt Hyundai verstärkt auf alternative Antriebe und legt sowohl Fahrzeuge mit Hybridmotoren als auch Elektrofahrzeuge vor. Für die Zukunft ist man somit bestens gerüstet, was auch an den topmodernen Produktionskapazitäten mit nur 20 Stunden Fertigungszeit pro Fahrzeug liegt.

Aktuell ist Hyundai in allen Fahrzeugklassen zu finden. Den Einstieg markiert der Kleinstwagen i10, der ebenso mit einer bemerkenswerten Ausstattung punktet wie der i20, der als Kleinwagen angeboten wird. Mit dem i30 fährt ein Topmodell in der Kompaktklasse vor, der sich bereits in einer Reihe von Tests und Vergleichen bewährt hat. Wem der Sinn hingegen nach einem Mittelklassemodell steht, der steigt in einen i40. Außerhalb der i-Serie ist Hyundai vor allem auf dem Feld der SUV stark vertreten. Vor allem der Tucson und der Santa Fe gelten als Klassiker. Hinzu kommen die neueren Modelle IONIQ und Kona sowie der wasserstoffbetriebene Nexo. Abgerundet wird die Produktpalette durch den Transporter H350.

Auf Augenhöhe mit allen Großen des Marktes

Fazit

Zusammenfassend hat Hyundai in den vergangenen Jahrzehnten eine bemerkenswerte Entwicklung durchgemacht. Was in den ersten Jahren vor allem im Bereich Preis-Leistung gefragt war, ist mittlerweile auch qualitativ und in puncto Design auf Augenhöhe. Die Gestaltung wird seit einigen Jahren vom Stardesigner Peter Schreyer verantwortet, der immer wieder für Aufsehen sorgt. Ebenfalls beweist Hyundai durch seine zahlreichen alternativen Antriebe seine Zukunftsfähigkeit und könnte zu den großen Gewinnern der kommenden Jahre gehören. Hinsichtlich der Vielfalt sind die Koreaner ohnehin schon auf Augenhöhe mit allen Großen des Marktes und sind auch hinsichtlich des Umsatzes in den weltweiten Top Ten angekommen.

Group 5 Created with Sketch.
Pro

  • erstklassige Qualität
  • viele alternative Antriebe
  • enorme Vielfalt an Modellen

Group 5 Copy Created with Sketch.
Contra

  • nicht so traditionsreich
  • keine Sportwagen im Programm
  • (noch) geringes Prestige

Neuwagen Angebote zu unschlagbaren Preisen

Relevante Informationen