Porsche Panamera

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Porsche Panamera Testbericht

Der Porsche Panamera ist ein Traumwagen, wie aus dem Bilderbuch. Natürlich handelt es sich hier um ein Oberklassemodell, das die Vorzüge einer Kombilimousine mit der porsche-typischen Sportlichkeit kombiniert. Mancherorts ist auch von einem Shooting Brake die Rede. Einerseits handelt es sich um ein Modell, das erst 2009 auf dem Markt erschien und nur indirekte Vorgänger hat, andererseits knüpft Porsche mit der Namensgebung an eine alte Tradition an. Gemeint ist das Autorennen Carrera Panamericana, das seit 1950 auf den Straßen Mexikos stattfindet. Carrera ist der Beiname mancher Porschemodelle, Panamera kommt nunmehr als kompletter Modellname zur Geltung. Seit 2016 befindet sich das Modell in der zweiten Generation, 2020 folgte eine umfangreiche Modellpflege.


Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Kombi

Porsche Panamera

Kombi

Schräghecklimousine

Porsche Panamera

Schräghecklimousine

Highlights

  • Massagesitze
  • Nachtsichtassistent
  • Verkehrszeichenerkennung

Geschichte des Porsche Panamera

Wer die Geschichte des Porsche Panamera verstehen möchte, erinnert sich möglicherweise an den 928. Auch hier handelte es sich um einen Gran Turismo und damit einen Sportwagen mit einer Extraportion Platz. Wohlgemerkt: der 928 wird zwar hier und da im selben Atemzug genannt, ist aber keinesfalls der offizielle Vorgänger des Panamera. Zu unterschiedlich sind die Modelle, weshalb die Tradition des aktuellen Kraftprotzes tatsächlich erst 2009 beginnt. Eine Besonderheit besteht bereits darin, dass es sich bei der Plattform um eine Porsche-Entwicklung handelt, wenngleich natürlich Volkswagen in die Produktion integriert ist. Um ein geringes Leergewicht hinzubekommen, setzen die Schwaben auf Aluminium und bereits zu einem frühen Zeitpunkt war auch eine Hybridausführung zu haben. In Dubai schaffte es der Panamera der ersten Generation zum Polizeifahrzeug und entwickelte sich weltweit zu einem „Must-have“ für Luxusautofans.

Besonderheiten des Porsche Panamera

Seit 2016 ist die zweite Generation des Porsche Panamera im Verkauf. Technisch basiert diese auf dem modularen Standardantriebsbaukasten aus dem Volkswagenkonzern. Gebaut wird das Fahrzeug komplett am Standort Leipzig, wo eigens für den Panamera (und andere Modelle) ein Karosseriewerk errichtet wurde. Zu den Besonderheiten gehört die Verfügbarkeit als E-Hybrid mitsamt hellgrünem Typenschild und ebensolchen Bremssätteln sowie eines Sports Turismo, der 2017 prompt ein „Goldenes Lenkrad“ als bester Sportwagen einheimste. In den Annalen des Motorsport steht der Panamera seit 2016 und der Umrundung der Nordschleife des Nürburgrings in der zu diesem Zeitpunkt schnellsten Zeit einer Luxuslimousine.

Der Porsche Panamera in Zahlen

Der Porsche Panamera ist bereits in seinen Ausmaßen ein beeindruckendes Fahrzeug. 5,05 Meter Länge sind das Minimum und je nach Ausführung sind sogar 5,20 Meter möglich. Die Breite des Sportboliden liegt bei 1,93 Meter, die Höhe bei bescheidenen 1,42 Meter, denn schließlich muss ein Sportwagen auch der Aerodynamik genügen. Beim Leergewicht ist es dem Hersteller gelungen, bei 1,73 Tonnen zu landen, wobei dieses naturgemäß je nach Ausstattung und Motorisierung variiert. Weitere Zahlen betreffen das Laderaumvolumen, das für einen Sportwagen üppig ausfällt. Der Kofferraum liegt bei 403 bis 520 Liter, bei umgeklappten Rücksitzen schlagen zwischen 1.215 Liter und 1.483 Liter.


Ausstattung und Komfort des Porsche Panamera

Alles, was das Herz begehrt – so ließe sich die Ausstattung des Porsche Panamera in einen Satz fassen. Eine Luftfederung erhöht den Komfort und auch die elektronische Wankstabilisierung. Scheinwerfer und LED-Rückleuchten bieten eine Leaving- und Coming-Home-Funktion. Wem mehr an Akustik gelegen ist, der erfreut sich an einer Sportauspuffanlage und einem speziell abgestimmten Motorensound. Natürlich geht es im Innenraum auf Wunsch gut abgeschirmt und gediegen zu. Unterstrichen wird dies durch die braunen Klubsessel oder auch das Panorama-Glasdach. Die Sitze verfügen über eine Massagefunktion und lassen sich sowohl heizen als auch kühlen und auch eine Ambientebeleuchtung darf nicht fehlen. Wer noch weiter in der Liste der Extras schmökert, stößt unweigerlich auch auf den Risk Radar, der Gefahreninformationen überträgt und die perfekte Integration von Smartphones und mobilem Internet. An Assistenten werden natürlich eine Geschwindigkeitshalter, Spurhalten und eine Verkehrszeichenerkennung geboten und die Steuerung zahlreicher Funktionen erfolgt problemlos via Sprache. Abgerundet wird die Aufzählung der Extras durch einen Nachtsichtassistenten, ein Head-Up-Display sowie einen Park Assistenten inklusive 360°- Kamera.

Motorisierung und Antrieb

Unter der Motorhaube erweist sich der formschöne Porsche Panamera als regelrechtes Biest.  Über die Jahre erfolgten immer wieder Modellpflegen und seit Mitte 2020 existieren eine ganze Reihe an Ausführungen. Der Einstiegsmotor mit 330 PS lässt sich auch an einen Hinterradantrieb koppeln, alle anderen Ausführungen sind mit Allradantrieb. Angeboten werden Panamera 4, 4S, 4 E-Hybrid sowie GTS, Turbo S und Turbo S E-Hybrid. Hinter der Namensgebung verstecken sich V6- und V8-Benziner mit oder ohne kombiniertem Elektroantrieb. Die Leistung rangiert zwischen 440 und 700 PS, die Kraftverwaltung erfolgt über eine Acht-Gang-PDK und auf Wunsch lässt sich auch eine Allradlenkung ordern. Regelrecht wahnwitzig ist die Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h und die Beschleunigung von 3,1 Sekunden auf 100 km/h.

Der Porsche Panamera ist schon jetzt ein Klassiker und eine Ikone.

Fazit

Der Porsche Panamera ist schon jetzt ein Klassiker und eine Ikone. Der Gran Turismo ist das größte Modell seines Herstellers und setzt in puncto Ausstattung sowie bei der Motorisierung Maßstäbe.

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • Elektro
  • Super bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
Leistung
  • 243 kW (330 PS) bis 515 kW (700 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)5.049 - 5.199
  • Höhe (mm)1.417 - 1.432
  • Breite (mm)1.937
  • Radstand (mm)2.950 - 3.100
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)2.460 - 2.885
  • Leergewicht (kg)1.975 - 2.520
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)2.200 / 750

Relevante Informationen