089 / 30 700 700 Mo. – Fr.: 8:00 – 20:00 Uhr, Sa.: 9:30 – 17:30 Uhr

Elektro SUVs 2020 - Was können Die Elektroautos von Audi, Mercedes und co?

Der Elektrotrend ist im Jahr 2020 vollkommen angekommen und macht auch vor den beliebten SUVs nicht halt. Die deutschen Automobilhersteller haben ihre Flotten umgerüstet und das nicht ohne Grund. Ab 2020 gelten die von der EU beschlossenen CO2-Flottengrenzwerte, was bei Nichteinhaltung zu immensen Strafzahlungen führen kann. Auch die Konkurrenten aus den USA und Asien haben nicht geschlafen und neue Modelle auf den Markt gebracht. 

Bei den E-SUVs kann bisher keiner dem Model X von Tesla die Stirn bieten. Doch jetzt haben die Konkurrenten ihre Elektromodelle veröffentlicht und stellen sich dem Kampf.

 

 

Bildquelle © Audi

Audi E-tron 55 quattro advanced

300 kW/408 PS | 664 Nm. | Basispreis der Modellreihe ab 80.900 €

Audi hat mit dem E-tron einen riesigen SUV mit einer Länge von 4,90 Metern auf die Straßen gebracht. Der SUV bietet ein Stauvolumen von bis zu 1725 Litern und überzeugt die Passagiere durch ein geräumiges Platzangebot. Dank Luftfederung gleitet der Audi und dämpft Unebenheiten ab, was sich jedoch in einer gefühllosen Lenkung äußert. Positiv ist die dadurch entstehende Stille im Innenraum. Die Sicherheitsassistenten erkennen mögliche Gefahren und die optionale Matrix-LED ermöglichen dem Fahrer  eine bessere Sicht bei Dunkelheit. In den Kurven ist durch die 2,6 Tonnen Fahrzeuggewicht ein Drang nach außen spürbar.

Der E-tron ist mit zwei Elektromotoren ausgestattet, die eine Systemleistung von 300 kW schaffen. Die Motoren sind an Hinter-und Vorderachse angebracht, so dass von einem ständigen Allradantrieb profitiert wird. Im Boost Modus schafft es der Audi von 0 auf 100 km/h in schnellen 5,7 Sekunden. Bei 200 km/h Spitzengeschwindigkeit greift dann allerdings die elektrische Sperre.

Die Batteriekapazität beträgt 95 kWh, was nach WLTP eine Reichweite von 436 Kilometern erzeugt. Dabei ist die maximale Leistungsaufnahme bei Wechselstrom 11 kW, bei Gleichstrom 150 kW.

Im Innenraum ist das gewählte Material sowie die Verarbeitung erwartungsgemäß Audi typisch hochklassig. Im Armaturenbrett finden sich drei Bildschirme, davon zwei mit Touchscreen. Beim Klicken der Bedienfelder erhält der Fahrer ein haptisches Feedback und umgeht mögliche Fehleingaben. Das Fahrzeug ist selbstverständlich mit Audi Connect ausgestattet, einem digitalen Konnektivitätsdienst, der für mehr Sicherheit und Komfort steht

Etwas gewöhnungsbedürftig sind die nicht vorhandenen Rückspiegel. Audi setzt beim E-tron auf außen verbaute Kameras, deren Bild auf kleinen Bildschirmen auf der Innenseite der Fahrer-und Beifahrertür übertragen wird. Dadurch wird der tote Winkel umgangen, der erzeugte Luftwiderstand reduziert und die Umgebung in der Nacht besser einsehbar.

Audi hat mit dem E-tron das erste vollelektrische Modell aus Ingolstadt hervorgebracht. Die Ausstattung sowie die Umsetzung des Elektroantriebs sind gut gelungen. Im Vergleich zum Tesla Model X ist eine höhere Qualität wahrnehmbar und das sogar zu einem niedrigeren Kaufpreis ab rund 80.000 €.

Jaguar I-PACE HSE EV400 AWD

294 kW/400 PS | 969 Nm. | Basispreis der Modellreihe 79.450 €

Die britische Raubkatze hat sich in den Kampf der Elektro SUVs begeben. 400 PS bewegen dabei das 2,2 Tonnen schwere Koloss. Jaguar hat sich mit dem I-PACE am F-PACE Modell orientiert und tritt dementsprechend sportlich auf. Die Fahrwerkskomponenten stammen aus dem F-PACE und zeigen ihre Wirkung in den Kurven sehr direkt. Das Fahrverhalten ist auffallend präzise und bleibt auch beim Sprint auf 100 km/h in 4,8 Sekunden stabil. Wie auch beim Audi E-tron ist bei einer Maximalgeschwindigkeit von 200 km/h aber Schluss. Nach WLTP schafft es der Jaguar auf eine beachtliche Reichweite von 480 Kilometern.

Das Fahrzeug ist mit einer 90 kW Batterie ausgestattet, die sich in einer Skateboard artigen Form unter dem Fahrzeug befindet. Der Schwerpunkt liegt somit sehr tief, was zu einer ausgeglichen Gewichtsverteilung führt. Die Elektromotoren sind vorne und hinten verbaut, was den Jaguar I-PACE zum Allradfahrzeug macht. Optional ist die Wahl einer Luftfederung möglich, die neben einem weichen Fahrerlebnis auch eine Absenkung des Fahrzeuges ermöglicht. Gerade bei höheren Geschwindigkeiten kann das von Vorteil sein.

Bildquelle © Jaguar

Im Innenraum ist die Ausstattung sehr sportlich gehalten, was den Fahrer auf den entsprechenden Sitzen direkt in den Modus bringen soll. Das Platzangebot liegt bei 656 - 1453 Litern. Der Jaguar ist mit viel Technik ausgestattet, die sich durch die großen Displays in der Mittelkonsole steuern lässt. Einziger Nachteil, die gläsernen Displays spiegeln sehr stark, was die Bedienung teilweise erschwert.

Der sportliche Elektro SUV von Jaguar ist mit einem Preis ab rund 93.000 € klar in der Oberklasse angesiedelt.

Mercedes EQC 400 4Matic

300 kW/408 PS | 760 Nm. | Basispreis der Modellreihe 71.271 €

"Der Mercedes unter den Elektrischen". So bepreisen die Stuttgarter ihr neues Flaggschiff, den EQC. Der EQC versteht sich als erster Fahrzeug der neuen Produkt-und Technologiemarke EQ. Das Fahrzeug ist an Vorder- und Hinterachse mit je einem Elektromotor ausgestattet, die zusammen 300 kW Leistung erzeugen. Im EQC ist eine Batterie mit einer Kapazität von 80 Kwh verbaut. Im Vergleich ist das die kleinste. Mercedes EQ ist sich dessen bewusst und hat daher das Fahrzeug mit unterschiedlichen Assistenzsystemen ausgestattet. Die Assistenten sollen den Fahrer in einer ökonomischen Fahrweise unterstützen und zeigen beispielsweise an wann der Fuß vom Pedal genommen werden kann.

Innerhalb von 5,1 Sekunden kann das 2,5 Tonnen schwere Gefährt auf 100 km/h gebracht werden. Im Vergleich zu den anderen E-SUVs fällt auf, dass der ECQ der einzige ist, der die Höchstgeschwindigkeit auf 180 km/h beschränkt. Bei normalen Fahrstil schafft der EQC nach WLTP 390 Kilometer.

Tesla Model X

375 kW/510 PS | 550 Nm. | Basispreis der Modellreihe 91.700 

Elon Musk hat seine Vision wahr werden lassen und mit dem Tesla Model X einen neuen Standard in Sachen Elektroautos geschaffen. Der Familienvan schafft eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in atemberaubenden 3,1 Sekunden. Diese Zeit wird mit dem Modelltyp P100D erreicht, der zusätzlich in den "Ludicrous mode" geschalten werden kann. Nur fliegen ist schöner.

Der 7-Sitzer ist standardmäßig mit Flügeltüren ausgestattet, die vorm Öffnen genau die Umgebung scannen um ein Anschlagen an nahestehenden Fahrzeug o.Ä. zu vermeiden.

Das Fahrzeug bietet sehr viel Stauraum, der in dem Elektro-SUV bereits im Kofferraum bei knappen 745 Litern liegt und sich durch schnelles Umklappen der Sitze auf satte 1.645 Liter erweitern lässt. 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Head-up-Display

HUD - Das Head-up-Display

Das Head-up-Display ist eine immer häufiger gewählte Sonderausstattungund lässt sich inzwischen bei vielen Fahrzeugen verschiedener Herstellerwie Mercedes-Benz oder BMWauswählen. Bei Flugzeugen aus dem militärischen Bereich ... Weiterlesen

Einparkhilfe

PDC - Einparkhilfe (Park Distance Control)

Einparken war in den früheren Jahren des Autofahrens eine derkomplizierteren Fahraktionen, da der Abstand per Auge geschätzt werdenmusste. Dank PDC bzw. der Park Distance Control oder im Deutschen auch Einparkhilfe, ist ... Weiterlesen

Reifendruckkontrollsystem

RDKS - Das Reifendruckkontrollsystem

Es gab eine Zeit, in der der Reifendruck bei jedem Besuch an derTankstelle kontrolliert werden musste. Der Aufwand war enorm, weshalbder erste Reifendrucksensor als überaus praktische Erfindung angesehenwurde. Weiterlesen


Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers – alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. MwSt. zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. 
* Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

**Die Berechnung der Rabatte basiert auf einer Leasing-Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km/Jahr. Der Rabatt berechnet sich wie folgt: prozentuale Verbesserung der Abrate mit Special Sale Kondition im Vergleich zur Standard-Kondition des Modells in KW 35 2020. Änderungen der Basis-Konditionen führen automatisch zu veränderten Rabatten. Preisänderungen vorbehalten.

Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr,
Sa.: 9:30 bis 17:30 Uhr

Alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. der jeweils gesetzlich gültigen MwSt., derzeit 19% zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. * Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.