sixt neuwagen logo

Opel Neuwagen Angebote

Finden Sie Top Neuwagen-Angebote von Opel und konfigurieren Sie Ihr Fahrzeug nach eigenen Wünschen.

Opel Neuwagen
Entdecken Sie unsere Sparadies-Knaller

Willkommen im Sparadies

  • Ausgewählte Deals sichern
  • Inklusive Top Ausstattung
  • Vorkonfigurierte Fahrzeuge sichern
  • Individuell konfigurierbar
  • Von Kleinwagen bis SUV
  • Jetzt sparen!

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

 

Polestar2 bei Sixt Neuwagen jetzt sichern

Elektrisierend: Polestar2!

  • Jetzt E-Stromer sichern
  • Preis inkl. Bafa-Prämie
  • Laufzeit frei wählbar
  • verschiedene Farben und Modelle
  • mit oder ohne Pakete verfügbar
  • Zeitnah verfügbar

Nur solange der Vorrat reicht!

 

Opel Neuwagen Angebote

 

In der öffentlichen Wahrnehmung ist Opel ein durch und durch deutscher Automobilhersteller. Dabei gehört das Unternehmen bereits seit 1929 zum US-amerikanischen General Motors-Konzern. Nichtsdestotrotz sind die Neuwagen aus Rüsselsheim allein dem europäischen Markt vorbehalten und zeigten in der Vergangenheit nur wenig Parallelen zu ihren US-amerikanischen „Geschwistern“. Mit dem aktuellen Modell Opel Adam schließen die Rüsselsheimer einen Kreis. Schließlich war es Adam Opel, der das Unternehmen im Jahr 1862 ins Leben rief. An Neuwagen war Mitte des 19. Jahrhunderts noch nicht zu denken, weshalb sich Opel auf den Bau von Nähmaschinen spezialisierte. Im Jahr 1886 wurden dann auch Fahrräder ins Angebot übernommen und 1898 erkannten die Söhne des Firmengründers, dass die Chancen für die ersten Neuwagen günstig waren. Das heutige Unternehmen war geboren.
Mit welchen Modellen Opel in diesem Jahr besonders für Aufmerksamkeit sorgt, erfahren Sie in unserem Artikel zu allen Autoneuheiten.

Opel als Deutschlands Nummer eins

Die Idee auf Neuwagen zu setzen, erwies sich bald als erfolgreich. Den Auftakt machte 1897 der Opel Patentmotorwagen „System Lutzmann“, der im selben Jahr auf der ersten IAA präsentiert wurde. 1902 begann Opel seine Zusammenarbeit mit dem französischen Unternehmen Darracq und begann bald seinen Aufstieg als Deutschlands Marktführer. Dafür verantwortlich waren vor allem die günstigen Preise und Rabatte aber auch die praktischen Eigenschaften der Neuwagen. Exemplarisch sei hier der Opel 4/8 PS genannt, der vor allem von Ärzten bei Hausbesuchen genutzt wurde. 1924 führte Opel als erster deutscher Autohersteller die Fließbandproduktion ein. Vor allem der legendäre Neuwagen „Laubfrosch“ konnte nun in großen Mengen produziert werden.

Opel als Teil von General Motors

1929 markierte eine Zäsur in der Aufstiegsgeschichte von Opel. 1928 betrug der Marktanteil in Deutschland stolze 44 Prozent. Unter dem Schatten der heraufziehenden Wirtschaftskrise entschieden sich die Gebrüder Wilhelm von Opel und Friedrich Opel ihr Unternehmen an den US-Branchenriesen General Motors (GM) zu verkaufen. Die eigenständige Produktion von Neuwagen wurde jedoch zugesichert und hat sich bis heute erhalten.

Erneute Marktführerschaft in der Nachkriegszeit

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs präsentierten sich die Neuwagen von Opel vor allem als zuverlässig. Das blieb nicht ohne Folgen und so wurden vor allem die 1960er und 70er vom Rüsselsheimer Konzern geprägt. Im Test waren Modelle wie Kadett, Ascona, Manta oder Rekord überaus erfolgreich und gelten bis heute als legendär.

Opel heute

Heute erholt sich Opel langsam von der Krise der letzten Jahre und Jahrzehnte. Eine zeitlang fuhr die Konkurrenz dem Hersteller förmlich davon und auch die geplante Trennung von GM verlief erfolglos. Wer heute einen Opel online in einem Konfigurator lädt, findet jedoch wieder einen zeitgemäßen und attraktiven Neuwagen vor. Vor allem der Insignia ist hier zu nennen und errang noch vor wenigen Jahren den Titel als "Auto des Jahres".
Sie wollen mehr über Marken wie Opel erfahren? Dann ist der Artikel zu den Automarken von A bis Z genau das Richtige.

Jetzt konfigurieren: Opel Konfigurator

Tipp

Sie wollen nicht lange auf Ihren neuen Opel warten? Dann schauen Sie doch, ob Sie Ihren Traumwagen bei unseren schnell verfügbaren Lagerwagen finden

Mehr zum Thema Neuwagen

white left arrow
white left arrow

Weitere Informationen