sixt neuwagen logo

Entdecken Sie alle Porsche Familienauto Modelle

checkmarkpreisgünstige Angebote
checkmarkTop-Konditionen
Porsche Cayenne SUV

Porsche Familienauto 

Bei einem Porsche Familienauto kommt es sehr stark darauf an, wie sportlich es sein darf. Gewiss: Klassiker wie der 911er oder auch der 718 in seinen verschiedenen Ausführungen, fallen als Zweisitzer weg. Der Zuffenhausener Hersteller bietet jedoch längst auch Fahrzeuge mit einem üppigen Platzangebot, wie beispielsweise den Porsche Panamera, der als Inbegriff des Gran Turismos und somit einer praktischen und dynamischen Reiselimousine gilt. Ebenfalls die Kombination aus Sportlichkeit und Platz bieten die SUV, namentlich der Porsche Cayenne und mit kleineren Abstrichen auch der Porsche Macan. Wer hier einsteigt, kann ohne Weiteres auch den Nachwuchs einladen und zudem ist noch Platz für Einkäufe, Sporttaschen oder gar Reisegepäck vorhanden. Die Tradition steht bei Porsche allerdings deutlich für Sportlichkeit und so dürfen sich Fahrerin und Fahrer nicht wundern, dass Geschwindigkeiten bis zu 300 km/h und mehr möglich sind. 


 

Porsche Cayenne

Was zeichnet gute Familienautos aus? 

Gute Familienautos sind grundsätzlich Fahrzeuge, die einerseits viel Platz bieten und andererseits günstig sind. Im Falle von Porsche Familienwagen ist der Platz sicherlich kein Problem, doch handelt es sich nur dann um „Schnäppchen“, wenn auch der Aspekt der Leistung, des Komforts und der Verarbeitung hinzugenommen wird. Wer sich für ein Porsche Familienauto entscheidet, setzt auf Luxus – und zwar kompromisslos. Das hat seinen Preis, lohnt sich aber natürlich auch, wenn es darum geht, wohlbehalten von A nach B zu gelangen. Ebenfalls spricht für gute Familienautos von Porsche, dass eine Reihe alternativer Antriebe integriert werden. Plug-In-Hybride erhalten sogar Fördergelder durch das BAFA und lassen den Preis ein gutes Stück schmelzen. Wer clever ist, entscheidet sich ohnehin für das Leasing. 

Tipp

Porsche heißt nicht nur 911. Entdecken Sie die sofort verfügbaren Neuwägen von Porsche.

Porsche Macan

Günstige Familienautos von Porsche 

Günstige Familienautos von Porsche sind Leasingfahrzeuge. Gerade bei einer Marke, bei denen die Preise gut und gerne in den sechsstelligen Bereich schießen können, macht das Leasing Sinn und schont den eigenen Geldbeutel. Gezahlt wird in diesem Fall einzig und allein die tatsächliche Nutzung und am Ende der zuvor festgelegten Frist kann der Porsche Familienwagen zurückgegeben oder zum Festpreis übernommen werden. Das ist einfach und flexibel. 

Besonders edel geht es dabei im Porsche Panamera zu. Das Modell befindet sich seit 2016 in der zweiten Generation und ist neben der Ausführung als Limousine auch als Kombi zu haben. Fünf Meter und fünf Zentimeter stehen unter Länge auf dem Datenblatt und sorgen für ein maximales Laderaumvolumen von bis zu 1.384 Liter. „Nur“ möchte man sagen, doch wird das Platzangebot vor allem für den Komfort der Sitze sowie die Beinfreiheit genutzt. Motorisiert ist dieses Porsche Familienauto mit bis zu 700 PS und natürlich steht auch ein Hybrid bereit. 3,1 Sekunden auf 100 km/h und 305 km/h Spitze lassen keine Fragen offen. 

Cayenne oder Macan

Noch wuchtiger kommt der Porsche Cayenne daher. Das Fullsize-SUV wird bereits seit 2002 gebaut und ging 2017 in Generation drei. Der Kofferraum ist mit 770 Liter gigantisch und doch handelt es sich um einen Fünfsitzer und keinen Siebensitzer. Bis zu 1.708 Liter lassen sich bei umgeklappten Rücksitzen in diesen Porsche Familienwagen verfrachten und die Leistung liegt – porschetypisch – bei bis zu 680 PS aus Hybridtechnik. 

Zuletzt ist der Porsche Macan die vielleicht alltagstauglichste Möglichkeit, in einen Porsche Familienwagen zu steigen. Das Midsize-SUV ist 4,68 Meter lang und einer der Topseller. Parallelen zum Audi Q5 sind unübersehbar und spiegeln sich auch in einer geteilten Typenzulassung wider. Der Macan ist mit Benzin- und Dieselmotoren zu haben und ermöglicht das Einpacken von bis zu 1.503 Liter. 

Zusammenfassung 

Porsche Familienautos stehen für jede Menge „Wumms“ unter der Motorhaube. Die sportlichen Modelle sind sowohl als Gran Turismo in Form des Porsche Panamera als auch als wuchtige SUV wie dem Cayenne oder dem Macan erhältlich. 

„Egal ob Porsche 911 oder Cayenne, die starken PS-Monster haben eine gewisse Eleganz auf der Straße. Doch zusätzlich bieten die beiden SUVs Cayenne und Macan, sowie der Panamera und der Taican eine Menge Platz im Innenraum des Fahrzeuges.“

Mehr über Familienautos

white left arrow
white left arrow

Sixt Neuwagen Bewertung

grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star
grey rating star
orange rating star

4.8 Sterne von (3272)

phone

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Informationen