Nissan Qashqai

Nissan Qashqai

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Nissan Qashqai - ein Klassiker und Topseller

Der Nissan Qashqai ist der unangefochtene Star im Sortiment des japanischen Autobauers. Bereits in den ersten Jahren, als es sich noch um einen Minivan handelte, war das Modell eines der Zugpferde im Sortiment und auch als SUV werden Jahr für Jahr glänzende Ergebnisse erzielt. Allein in Deutschland wurden seit der Premiere im Jahr 2007 bis 2020 fast 330.000 Einheiten abgesetzt und in Großbritannien handelte es sich 2017 sogar um das meistproduzierte Auto. Die Namensgebung stammt aus dem Iran und nimmt auf ein Nomadenvolk Bezug und auch, wer in dem geländetauglichen Ostasiaten unterwegs ist, gewinnt ein Gefühl von Weite und Freiheit. Derzeit wird das Fahrzeug in der zweiten Generation des Jahres 2013 angeboten, Generation drei steht allerdings schon seit Anfang 2021 in den Startlöchern.

Geschichte des Nissan Qashqai 

Der Nissan Qashqai wird ein kleines Stück oberhalb der Kompaktklasse positioniert und war zunächst für die Lücke zwischen dem längst eingestellten Tiida und dem X-Trail vorgesehen. Eigens, um das neue Fahrzeug zu bauen, wurde 2003 das Nissan Design Center Europe eingerichtet und 2006 erblickte dann ein Minivan mit SUV-Anleihen das Licht der Autowelt. Der erste Qashqai schlug ein wie die sprichwörtliche Bombe und bekam 2008 eine verlängerte Variante an die Seite gestellt, die den Namen Qashqai+2 trägt. Tester bescheinigtem dem Modell bereits in der ersten Auflage kaum Schwächen und der Slogan „Technik, die bewegt“ trifft in diesem Fall voll ins Schwarze. 

Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Sports Utility Vehicle

Nissan Qashqai

Sports Utility Vehicle

Highlights

  • Nissan-Connect-System
  • intelligenter Stauassistent
  • Parkassistent

Besonderheiten des Nissan Qashqai

Anfang 2021 fährt der Nissan Qashqai noch in der der zweiten Generation, wenngleich Generation drei am 18. Februar offiziell vorgestellt wurde. Die zweite Generation bekam 2017 eine umfangreiche Modellpflege und ist in fünf verschiedenen Ausstattungen (Visia, Acenta, N-Connecta, N-Vision und Tekna) erhältlich. Charakteristisch ist die gehobene Ausstattung und das solide Platzangebot, was sich auch in der kommenden dritten Generation widerspiegelt. Diese wird auf der Common-Modular-Platform von Renault-Nissan aufsetzen und sowohl leichter als auch ein klein wenig größer als der Vorgänger ausfallen. Dem Vernehmen nach wird das SUV fortan noch luxuriöser gebaut und sowohl Massagesitze als auch weißes Ambientelicht bieten. 

Der Nissan Qashqai in Zahlen

Der aktuelle Nissan Qashqai (Generation II) misst 4,38 Meter oder 4,39 Meter und ist 1,81 Meter breit. In der Länge liegt der Japaner bei 1,59 Meter und bietet damit sehr viel Platz für ein Kompakt-SUV. Allein in den Kofferraum lassen sich bis zu 430 Liter packen und wer noch mehr Gepäck, respektive Einkäufe unterzubringen hat, erweitert den Laderaum auf bis zu 1.598 Liter. Mehr bietet in seinem Segment so gut wie kein anderes Fahrzeug. Bemerkenswert ist auch der geringe Wendekreis von 11,40 Meter und bei Tests wurde mit 33,1 Meter aus 100 km/h ein rekordverdächtig geringer Bremsweg gemessen, der immer wieder hervorgehoben wird. Der Qashqai gehört somit auch zu den sichersten Modellen seiner Klasse. 

Ein Highlight liegt in den Over-the-Air-Updates des Systems und auch die Navigation von Tür zu Tür ist mit einem Qashqai möglich

Ausstattung und Komfort des Nissan Qashqai

Viel wurde Anfang 2021 über die dritte Generation des Qashqai und deren Komfort geschrieben, dabei hat auch die zweite Auflage Beachtliches zu bieten. Ein Beispiel ist das Nissan-Connect-System mit einem Touchdisplay von sieben Zoll Durchmesser und der problemlosen Anbindung an Smartphones. Alternativ lässt sich auch ein fest installiertes Navi ordern, das sowohl 3D-Karten als auch Echtzeit-Funktionen bietet. Ein Highlight liegt in den Over-the-Air-Updates des Systems und auch die Navigation von Tür zu Tür ist mit einem Qashqai möglich. Wem der Sinn nach autonomem Fahren steht, der erfreut sich am intelligenten Stauassistenten mit seiner Stop-and-Go-Funktion sowie einem adaptiven Geschwindigkeitsregler. Überhaupt fehlt es an so gut wie keinem Sicherheitssystem oder Assistenten und das SUV ist voll und ganz „state of the art“. Dieser Komfort zeigt sich auch am Ende jeder Fahrt in Form eines intelligenten und automatischen Parkassistenten sowie in der Rückfahrkamera mitsamt 360° Panorama. Verkehrszeichen werden selbstverständlich erkannt und auch ein Notbremsassistent mit Bewegungserkennung sowie ein adaptives Lichtsystem sind Teil der Ausstattung. Zuletzt bietet der Nissan Qashqai auch eine Auto-HoldFunktion und sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch beim Abbremsen am Berg nicht wegrollt.

Motorisierung und Antrieb

Angetrieben wird der Nissan Qashqai ganz klassisch mit Benzinmotoren und Dieseltechnik. Seit Oktober 2020 wird der Benziner mit einem Vierzylinder und 1,3 Liter bedient, sodass 140 oder 158 PS auf die Straße gelangen. Die Dieselantriebe wurden mittlerweile eingestellt, doch waren bis 2020 noch eine Reihe von Ausführungen zwischen 110 und 150 PS zu haben. Gefahren wird der Qasqai entweder mit einem Schaltgetriebe oder einer DCTDoppelkupplung und die Beschleunigung auf 100 km/h unterbietet mit 9,9 Sekunden die Zehn-Sekunden-Marke.

Mehr Komfort ist im Bereich der kompakten SUV kaum zu bekommen.

Fazit

Der Nissan Qashqai ist schon jetzt ein Klassiker und wird auch in der dritten Generation zu einem der Topseller seines Herstellers. Mehr Komfort ist im Bereich der kompakten SUV kaum zu bekommen. 

Pro

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Zuverlässiger Motor
  • Viele Ausstattungs-Highlights

Contra

  • Motorisierung

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
  • Manuell
Leistung
  • 103 kW (140 PS) bis 140 kW (190 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.425
  • Höhe (mm)1.625
  • Breite (mm)1.835
  • Radstand (mm)2.665
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)1.935 - 2.180
  • Leergewicht (kg)1.405 - 1.699
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)1.800 / 750

Relevante Informationen