Mazda Mazda6

Mazda Mazda6

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Mazda6 - ein Vorzeigemodell

Der Mazda6 ist das Flaggschiff seines Herstellers und wird von diesem in der Mittelklasse platziert. Beim Nachfolger des 626 handelt es sich schon jetzt um einen echten Klassiker, der seit 2002 auf dem Markt ist. Aktuell fährt das Fahrzeug in der dritten Generation, die allerdings seit ihrem Start im Jahr 2012 schon mehrfach mit umfassenden Modellpflegen bedacht wurde. Für 2022 steht bereits eine neue Generation in den Startlöchern, die allerdings noch nicht angeboten wird. Gesetzt wird auch beim Mazda6 auf Kodo-Design und damit eine beseelte und hoch emotionale Optik. Es ließe sich auch schlichtweg davon sprechen, dass das Mittelklassemodell ein Hingucker ist und zudem mit jeder Menge Ausstattung wuchert.

Geschichte des Mazda6

Wer die Geschichte des Mazda6 erzählt, wühlt tief in der Geschichte des Automobilherstellers. Den Anfang im Segment der Mittelklasse machte der 616 aus den Jahren 1970 bis 1979. Das Modell wurde unter anderem mit Wankelmotoren angeboten und war neben der Variante als Limousine auch als sportliches Coupé zu haben. In Europa konnte der 616 niemals richtig Fuß fassen, was sich mit dem Nachfolger 626 von 1979 schlagartig änderte. Das Modell mit seinem Hinterradantrieb war sowohl in den USA als auch in Europa sehr gefragt und avancierte bald zum Topseller. Die erste Generation hielt sich nur drei Jahre, bevor 1982 der Wechsel und der Titel als „Importauto des Jahres 1983“ in Deutschland heraussprangen. Besonders erfolgreich war Generation drei der Jahre 1987 bis 1992, die auch mit Allradantrieb angetrieben wurde und sowohl 1988 als auch 1989 die Nummer eins unter den Importfahrzeugen war. Die vierte und fünfte Generation waren eher sportlich ausgelegt, was zumindest hierzulande zu leichten Einbußen führte. Eingestellt wurde der 626 im August 2002.


Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Kombi

Mazda Mazda6

Kombi

Limousine

Mazda Mazda6

Limousine

Highlights

  • Spurwechselassistent
  • Advanced Head-Up Display
  • Matrix-LED-Technik

Besonderheiten des Mazda6

Seit 2002 rollt die Mittelklasse unter der Bezeichnung Mazda6 vom Band und läutete seinerzeit auch die Werbekampagne „Zoom-Zoom“ ein. In Japan löste das Modell einen regelrechten Hype aus und weltweit dauerte es nur runde vier Jahre bis die Millionengrenze an verkauften Einheiten überschritten wurde. Die erste Generation des Mazda6 gehört qualitativ zum Feinsten, was je produziert wurde und gewann mehr als 120 Vergleich weltweit. Auch absolvierte das Fahrzeug als erstes Modell überhaupt den 100.000 KilometerDauertest einer großen deutschen Automobilzeitschrift ohne jede Beanstandung. Generation zwei teilte sich einige Teile mit dem Ford Mondeo, Generation drei ist seit 2012 mit großer Eleganz und Extras wie Matrix-LED-Scheinwerfern zu haben und wird sowohl als Limousine als auch als Kombi angeboten. 

Der Mazda6 in Zahlen

Je nach gewählter Fahrzeugform misst der Mazda6 in der Länge 4,80 Meter oder 4,87 Meter. Breite und Höhe stehen mit 1,84 Meter bzw. 1,45 Meter auf dem Datenblatt. Beim Laderaum unterscheiden sich die beiden Ausführungen mit Werten von 480 oder 522 Liter voneinander. Wer den Sitzbereich hinzuaddiert, bringt es auf maximal 1.664 Liter und damit einen erstaunlichen Wert für eine klassische und elegante Mittelklasse-Limousine bzw. einen Kombi. Die Ladekante ist niedrig, die Öffnung besonders groß, sodass das Beladen problemlos möglich ist. Ein Pluspunkt liegt im Wendekreis, der gerade einmal elf Meter beträgt. Auch bemerkenswert ist der cw-Wert, der bei nur 0,26 für die Limousine und 0,28 für den Kombi liegt.

Geboten werden ein CityNotbremsassistent und ein Spurwechselassistent und natürlich darf auch das Advanced Head-Up Display nicht fehlen.

Ausstattung und Komfort des Mazda6

Die Entscheidung für einen Mazda6 ist gleichzeitig die Entscheidung für Jinba Ittai. Diese japanische Bezeichnung steht für die Einheit zwischen „Ross und Reiter“ und die perfekte Symbiose zwischen dem Fahrzeug und der Fahrerin bzw. dem Fahrer. Deutlich wird dies unter anderem an einer enormen serienmäßigen Sicherheitsausstattung. Geboten werden ein CityNotbremsassistent und ein Spurwechselassistent und natürlich darf auch das Advanced Head-Up Display nicht fehlen. Weitere Extras des Mazda6 bestehen in Scheinwerfern in Matrix-LED-Technik sowie der Möglichkeit, Smartphones zu intergrieren und Inhalte auf einem acht Zoll großen Touchdisplay darzustellen. Eine Klimaautomatik ist beim Mazda6 serienmäßig vorhanden und je nach Ausstattungslinie sind auch ein Drei-Speichen-Lenkrad und elektrisch anklappbare Außenspiegel im Angebot. Eine Sitzheizung ist auch zu nennen und auch dynamisches Kurvenlicht und eine Rückfahrkamera sowie Einparkhilfe sind vorhanden. Abgerundet wird der enorme Komfort durch einen 360° Monitor sowie ein BOSE® Soundsystem mit elf Lautsprechern.

Motorisierung und Antrieb

Die Motoren des Mazda6 arbeiten allesamt mit SKYACTIV-Technologie. Eingesetzt werden entweder Benziner oder Diesel, wobei die Leistung mindestens 145 PS beträgt. Die Rede ist dabei von einem Reihen-Vierzylinder-Ottomotor mit zwei Liter Hubraum, der auch mit 165 PS ausgelegt sein kann. Wem das nicht ausreicht, der entscheidet sich für den 2,5 LiterMotor mit 194 PS. Gefahren wird bei den Benzinern durchweg mit Frontantrieb, während die Diesel als Kombi auch als Allradler daherkommen. Hier schlagen 150 oder 184 PS zu Buche und bei allen kleineren Motoren wird manuell geschaltet, während die leistungsstärkeren Varianten mit Automatikgetrieben ausgestattet sind. Die Fahrwerte sind solide und liegen bei 8,1 Sekunden auf 100 km/h sowie einer Höchstgeschwindigkeit von 223 km/h. 

Der Japaner bietet jede Menge Platz, ist erstklassig verarbeitet und erfreut zudem durch seinen herausragenden Komfort und viele Extras.

Fazit

Der Mazda6 ist ein Vorzeigemodell seines Herstellers und gibt sich so gut wie keine Blößen. Der Japaner bietet jede Menge Platz, ist erstklassig verarbeitet und erfreut zudem durch seinen herausragenden Komfort und viele Extras. 

Pro

  • Ansprechendes Design
  • Vielzahl an Ausstattungs-Highlights

Contra

  • Enge Rückbank

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
  • Manuell
Leistung
  • 107 kW (145 PS) bis 143 kW (194 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.805 - 4.870
  • Höhe (mm)1.450 - 1.480
  • Breite (mm)1.840
  • Radstand (mm)2.750 - 2.830
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)2.005 - 2.113
  • Leergewicht (kg)1.458 - 1.551
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)1.700 / 680

Relevante Informationen