Mazda CX-5

Mazda CX-5

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Mazda CX-5

Mit dem Mazda CX-5 präsentiert der japanische Hersteller sein Flaggschiff hinsichtlich der Verkaufszahlen. Das SUV „erfand“ das bis heute funktionierende Kodo-Design und damit die „Seele der Bewegung“ und wurde bereits mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft. Vor allem in Deutschland ist das SUV beliebt, was vor allem am Design und am bemerkenswerten Preis-Leistungs-Verhältnis liegt. Der Mazda CX-5 ist ein wenig ein Purist, lässt jedoch insbesondere in der zweiten Generation seit 2017 kein wichtiges Extra vermissen. Das gilt besonders seit dem Facelift des Jahres 2019. Auf dem Markt ist der Mazda CX-5 seit 2011 und wurde in weiten Teilen im europäischen Entwicklungs- und Designzentrum Oberursel gestaltet.

Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Sports Utility Vehicle

Mazda CX-5

Sports Utility Vehicle

Highlights

  • Matrix-LED-Scheinwerfer
  • Head-Up-Display
  • Scheinwerferreinigungsanlage

Testbericht: Entwicklung des Mazda CX-5

Das Jahr 2011 ging bei Mazda mit einigen Neuerungen einher. Einerseits setzte der Herstellers erstmals auf die Skyactiv-Motoren mit ihrer außergewöhnlichen Verdichtung und sage und schreibe 130 eingetragenen Patenten, andererseits wurde mit dem ersten Mazda CX-5 das Kodo-Design vorgestellt. Die Besonderheit dieser Art der Gestaltung liegt bereits im Namen. Kodo ist Japanisch und lässt sich vereinfacht mit „Herzschlag“ übersetzen. Die Entwicklung von Fahrzeugen wie dem Mazda CX-5 erfolgte nicht am sprichwörtlichen Reißbrett sondern durch Modellierung – und zwar in Handarbeit. Wichtig ist dabei, dass jedes Fahrzeug eine eigene Seele erhält und die Menschen regelrecht berührt und begeistert, was beim Mazda CX-5 voll und ganz aufgeht. Das Modell gewann bereits in der ersten Generation eine Fülle an Preisen wie den Flotten-Award, den Titel als Testsieger einer großen Automobilzeitschrift, den als „Allradauto des Jahres“ und natürlich die Auto-Trophy und die Designtrophy sowie den Design Award – um nur einige zu nennen.

Der aktuelle Mazda CX-5

Der Designlinie bleibt Mazda auch mit dem aktuellen CX-5 treu. Charakteristisch für die Gestaltung des Fahrzeug ist der Raubtiercharakter. Der Frontbereich wurde gegenüber dem Vorgänger noch einmal breiter gestaltet und gleich einem geöffneten Maul. Schlitzförmige Scheinwerfer wirken wie Augen und aufgrund der nach hinten gesetzten A-Säule wird Angriffslust signalisiert. Die Fensterlinie beim Mazda CX-5 steigt leicht an, die Dachlinie wiederum, ist abfallend und selbst an den Türen wird der Schwung mitgenommen.

Der Mazda CX-5 in Zahlen

Der Mazda CX-5 ist 4,55 Meter lang und somit ein Midsize-SUV. Breite und Höhe werden bei diesem Fahrzeug mit 1,84 Meter und 1,68 Meter angegeben. Der Radstand von 2,70 Meter gewährleistet ausreichend Platz für bis zu fünf Erwachsene. Zum Beladen sind in diesem Fall immer noch 506 Liter vorhanden, sodass sich auch mit Freunden oder der Familie Ausflüge unternehmen lassen. Das Maximum an Laderaumvolumen ist mit 1.620 Liter erreicht, wobei hierfür jedoch die hinteren Sitzplätze geopfert werden müssen. Ein Pluspunkt besteht in der Fernentriegelung für die hinteren Sitze, d.h. die Erweiterung des Laderaums geschieht per Knopfdruck und natürlich ist aufgrund der Dreiteilung auch ein teilweises Umklappen möglich. Beim Wendekreis werden gerade einmal elf Meter angegeben, was in der Klasse der SUV mittlerer Größe ein überaus vorzeigbarer Wert ist.

Schon anhand der Matrix-LED-Scheinwerfer lässt sich ablesen, dass sich der Mazda CX-5 hinsichtlich der Ausstattung keinerlei Blöße gibt.

Ausstattung und Komfort des Mazda CX-5

Schon anhand der Matrix-LED-Scheinwerfer lässt sich ablesen, dass sich der Mazda CX-5 hinsichtlich der Ausstattung keinerlei Blöße gibt. Die Beleuchtung arbeitet ab einer Geschwindigkeit von 40 km/h aktiv und blendet entsprechend der Verkehrssituation auf oder ab.  In diesem Kontext ist auch die separate Reinigungsanlage für die Scheinwerfer hervorzuheben. Im Innenraum nutzt man auf Wunsch ein Head-Up-Display, das gleich die Warnanzeigen des Toter-Winkel-Assistenten integriert hat. Ebenfalls wartet der Mazda CX-5 mit einem 360°-Blick auf das Fahrzeug auf, sodass das Rangieren selbst in enge Parklücken problemlos möglich ist. Der Abstand sowie die Geschwindigkeit werden bis Tempo 200 km/h ohne Probleme gehalten und auch als Stauassistent lässt sich der adaptive Tempomat umfunktionieren. Ebenfalls gibt der Mazda CX-5 laut, sobald die Spur verlassen wird. Platz genommen wird im  Mazda CX-5 auf ergonomisch perfekt gestalteten Sitzen und auch Sitzheizung und Klimaautomatik sind Teil der Ausstattung. Die Konnektivität wird über das System MZD Connect gewährleistet und natürlich lassen sich im Fahrzeug dank Smartphone-Integration sowohl Social Media- Dienste als auch die Navigation in Echtzeit nutzen. Zuletzt stehen auch eine elektrische Heckklappe, ein beheiztes Lenkrad sowie ein schlüsselloser Zugang im Datenblatt.

Motorisierung und Antrieb

Unter der Motorhaube des Mazda CX-5 arbeitet die viel gelobte Skyactiv-Technologie. Zu haben sind sowohl Diesel- wie Benzinaggregate, wobei der Zweiliter-Benziner mit 165 PS den Einstieg markiert. Hier – wie auch bei den meisten anderen Aggregaten – besteht die Wahl zwischen Allrad- und Frontantrieb und neben dem Schaltgetriebe ist auch eine Automatik möglich. Als 2.5 Skyactiv-G gelangen 194 PS auf die Straße. Bei den Dieselmotoren stehen Leistungsstufen von 150 und 184 PS zur Verfügung. Gefahren wird dabei mit Common-Rail-Technik und Mehrlochinjektoren sowie mit Biturbo. Die hohe Dynamik des CX-5 wird unter anderem dadurch deutlich, dass mit Topmotorisierung in 8,9 Sekunden auf 100 km/h gesprintet wird und bis zu 211 km/h möglich sind.

Der Mazda CX-5 ist aus verständlichen Gründen der Topseller seines Herstellers.

Fazit

Der Mazda CX-5 ist aus verständlichen Gründen der Topseller seines Herstellers. Das SUV bietet sowohl ein atemberaubendes Design als auch die inneren Werte, die für einen Verkaufserfolg erforderlich sind.

Pro

  • blendfreies Dauerfernlicht
  • viele Assistenzsysteme
  • homogener Motor

Contra

  • wenig Beinfreiheit im Fondbereich
  • mäßige Rundumsicht
  • schlechte Bremswerte

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • Diesel
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
  • Manuell
Leistung
  • 111 kW (150 PS) bis 143 kW (194 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.575
  • Höhe (mm)1.680
  • Breite (mm)1.845
  • Radstand (mm)2.700
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)2.020 - 2.235
  • Leergewicht (kg)1.486 - 1.757
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)2.100 / 750

Relevante Informationen