Mercedes-Benz CLA

Mercedes-Benz CLA

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Mercedes-Benz CLA

Der Mercedes-Benz CLA bietet ein wenig das Beste aus verschiedenen Welten. Hinsichtlich seiner Dimensionen orientiert sich das Modell an der C-Klasse und damit am Mittelklasse-Segment und doch werden eine Fülle an Elementen aus der kompakten A-Klasse übernommen. Mancherorts ist auch von einer sportlichen und besonders ästhetischen Ausführung der A-Klasse die Rede, die sowohl als viertüriges Coupé als auch als Shooting Brake bzw. Kombi auf dem Markt ist. Bereits in der ersten Generation der Jahre 2013 bis 2018 brachte es der Mercedes-Benz CLA auf rund 750.000 Verkäufe und läutete 2019 den Wechsel in Generation zwei ein. Kennzeichnend ist die rekordverdächtige Aerodynamik sowie die Verfügbarkeit eines Hybridantriebs.


Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Limousine

Mercedes-Benz CLA

Limousine

Kombi

Mercedes-Benz CLA

Kombi

Highlights

  • Mercedes-Benz User-Experience (MBUX)
  • Augmented Reality
  • Massagesitze

Testbericht: Geschichte des Mercedes-Benz CLA

Die Geschichte des CLA ist relativ kurz und beginnt im Jahr 2012 mit einem ersten Concept-Car. Im Rahmen der Peking Auto Show wird das „Concept Style Coupé“ vorgefahren und bedient sich der modularen Frontantriebsarchitektur (MFA), die vor allem für die kompakten Fahrzeuge herhält. Verkaufsstart für den Mercedes-Benz CLA war 2013 und dem Hersteller gelang im ersten Verkaufsjahr eine enorme Neukundenakquise. Rund 50 Prozent der Käuferinnen und Käufer waren zuvor keinen Mercedes-Benz gefahren. Die Gestaltung des ersten CLS übernahm sowohl Elemente aus dem CLS als auch das Interieur der A-Klasse und zudem deren Frontgestaltung. Musealen Ruhm erntete das Fahrzeug durch die Gestaltung durch den Rapper und Cartoonzeichner Cro. Die mit Sprühdosen verzierte Version findet sich seit 2017 im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum.

Besonderheiten des Mercedes-Benz CLA

Die zweite Generation des  Mercedes-Benz CLA basiert technisch auf der A-Klasse und folglich im Kompaktbereich angesiedelt. Das Fahrzeug bricht munter mit den vermeintlichen Konventionen des Herstellers und präsentiert sich frisch und mit einem unverkennbaren Lifestyle-Faktor. Bei Mercedes-Benz schielt man mit einem Auge auf Neukundinnen und kunden und ermöglicht zudem einen formschönen und komfortablen Einstieg unterhalb der C-Klasse. Teilweise ist von einem „Designermodell“ die Rede aber auch von einem Substitut für die größere C-Klasse, was beides zu einem Teil zutrifft. Das Design wird durch einen Powerdome bestimmt und die Seitenscheiben kommen ohne Rahmen aus. Am Heck werden die Parallelen zu den größeren Coupés der Marke deutlich – das Nummernschild befindet sich in den Stoßfängern und das gesamte Heck neigt sich nach vorn, womit die Dynamik unterstrichen wird.

Der Mercedes-Benz CLA in Zahlen

In der Größe liegt der CLA bei 4,69 Meter und bringt es auf eine Breite von 1,83 Meter oder 1,86 Meter. Die Höhe des Fahzeug ist relativ gering: 1,40 Meter bzw. 1,44 Meter reichen vollkommen. Natürlich ist der Mercedes-Benz CLA in erster Linie ein sportliches Fahrzeug und stellt das Design in den Vordergrund. Dies bedeutet allerdings keinen Verzicht auf Ladekapazitäten. Wer sich für das Coupé entscheidet, kann bis zu 390 Liter in den Kofferraum packen, beim Kombi oder auch Shooting Brake sind es sogar 505 Liter. Die hinteren Sitze sind dreigeteilt und lassen sich einzelne oder gesammelt umklappen. Bis zu 1.370 Liter maximales Laderaumvolumen sind möglich. Im Laderaum kann der Boden gewendet und somit auch abgewaschen werden. Auch vorhanden sind jede Menge Gepäcknetze als auch eine 12-Volt-Steckdose. Ein Pluspunkt des Mercedes-Benz CLA liegt im geringen Wendekreis von 11,40 Meter und natürlich in der Aerodynamik, die in einem cw-Wert von nur 0,22 zum Ausdruck kommt.


Die Motorisierung des Mercedes-Benz CLA erfolgt aus verschiedenenen Regalen

Ausstattung und Komfort des Mercedes-Benz CLA

Der Mercedes-Benz CLA folgt in der Ausstattung seinen größeren Konzerngeschwistern und arbeitet natürlich auch mit der Mercedes-Benz User Experience alias MBUX. Möglich ist eine Steuerung zentraler Funktionen über ein hinzu lernendes Sprachsystem. Eine der Besonderheiten besteht im Beherrschen von Umgangssprache und der Verarbeitung umfassender Aufgaben. Natürlich arbeitet im Mercedes-Benz CLA ein komplett digitales Cockpit mit jeder Menge Möglichkeiten zur Personalisierung. Ein Highlight bildet die Integration von Augmented Reality in die Navigation, die natürlich in Echtzeit erfolgt und auch eine Verkehrszeichenerkennung einbezieht. An Assistenten werden sowohl ein aktiver Bremsassistent mit Kreuzungsfunktion als auch ein Pre-Safe-System. Multibeam-LED-Scheinwerfer sind auch Teil der Ausstattung, ebenso wie ein Fernlichtassistent. Zuletzt verstehen sich Extras wie ein adaptiver Tempomat und ein Toter Winkel- Warner von selbst und auch das autonome Einparken darf nicht fehlen.

Motorisierung und Antrieb

Die Motorisierung des Mercedes-Benz CLA erfolgt aus verschiedenenen Regalen. Gemeint ist, dass sowohl Diesel- als auch Benzinmotoren integriert werden und auch eine Hybrid-Variante im Angebot ist. Die Kombination aus einem Benzin- und einem Elektromotor ist seit 2020 auf dem Markt und bietet eine Systemleistung von 218 PS. Kombiniert wird mit Frontantrieb. Wer sich für einen Benziner entscheidet, erhält zwischen 136 und 421 PS, wobei die größeren Ausführungen mit Allradantrieb kombiniert werden. Die AMG-Ausführung ist auch in puncto Dynamik besonders und beschleunigt in nur vier Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 270 km/h. 


Der Mercedes-Benz CLA ist einerseits ein Kompaktfahrzeug, stellt andererseits aber auch eine sportliche Alternative zur C-Klasse dar

Fazit

Der Mercedes-Benz CLA ist einerseits ein Kompaktfahrzeug, stellt andererseits aber auch eine sportliche Alternative zur C-Klasse dar. Die Ausstattung sowie die Motorisierung sind voll und ganz „mercedes-like“ und genügen höchsten Ansprüchen.


Pro

  • sehr guter Insassenschutz
  • hoher Komfort
  • angenehmes Fahrgefühl

Contra

  • kleiner Tank
  • Bedienbarkeit nicht immer intuitiv
  • hohe Ladekante

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • Diesel
  • Elektro
  • Super bleifrei
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
  • Manuell
Leistung
  • 86 kW (116 PS) bis 310 kW (421 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.688
  • Höhe (mm)1.439 - 1.442
  • Breite (mm)1.830
  • Radstand (mm)2.729
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)1.930 - 2.270
  • Leergewicht (kg)1.410 - 1.750
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)1.800 / 750

Relevante Informationen