Jaguar F-PACE

Jaguar F-PACE

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Jaguar F-Pace - der bestverkauften Jaguar

Der Jaguar F-PACE ist ein echter Trendsetter und war das erste SUV seines Herstellers. Dass sogleich ein Volltreffer gelang, untermauern die Verkaufszahlen. Bereits 2016 – und damit im Jahr seines Erscheinens – avancierte der F-PACE zum bestverkauften Jaguar und konnte diesen Titel seither immer wieder verteidigen. Auch handelte es sich um besten Modellstart, den Jaguar jemals verzeichnen konnte. Verwunderlich ist dieses Abschneiden angesichts der herausragenden Kritiken keineswegs, schließlich handelt es sich sowohl um ein „World Car of the year“ als auch ein „World Car Design of the year“. Ian Callum hat mit seinem SUV-Erstling ein Meisterwerk abgeliefert und auch in puncto Ausstattung und Motorisierung ist das Fahrzeug kaum zu übertreffen. 

Geschichte des Jaguar F-Pace

Tradition? Die benötigt der Jaguar F-PACE nicht, denn mit dem Modell wurde eine neue Traditionslinie begründet. Mancherorts ist bereits von einem „Klassiker der Zukunft“ die Rede und in der Tat wirkt das SUV so organisch als sei es schon lange auf dem Markt. Vorausgegangen war eine Studie aus dem Jahr 2013. Im Rahmen der IAA dieses Jahres wurde der viel beachtete C-X17 präsentiert und überraschte bereits seinerzeit mit dem leichten Monocoque aus Aluminium. Es folgten einige Prototypen, die unter anderem als Führungsfahrzeug für eine Tour de France- Team eingesetzt wurden, bis schließlich die Serienversion in den Schaufenstern stand.

Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Sports Utility Vehicle

Jaguar F-PACE

Sports Utility Vehicle

Highlights

  • Dual-View-Modus
  • Activity Key
  • Massagesitze

Besonderheiten des Jaguar F-Pace

Im September 2020 erhielt der Jaguar F-PACE eine gründliche Modellpflege und ist seitdem noch attraktiver. Die Marke steigerte seit seiner Einführung ihre Umsätze um sage und schreibe 77 Prozent. Spannend an dem Facelift ist dessen Radikalität. Das preisgekrönte Äußere wird nur am Rande angetastet doch im Innenraum bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. Äußerlich ist der Powerdome auf der Motorhaube angewachsen und der Kühlergrill punktet fortan mit einer 3D-Anmutung. Ebenfalls zeigen die LED-Tagfahrleuchten das charakteristische „J“. Erneuert wurden zudem die Antriebe, die fortan viel auf Hybridtechnik setzen sowie die Ausstattung mit diversen neuen digitalen Instrumenten.

Der Jaguar F-Pace in Zahlen

In seinen Ausmaßen fällt der Jaguar F-PACE kaum aus dem Rahmen. Wenn 4,73 Meter Länge auf 1,94 Meter Breite treffen, spricht man von einem „Midsize-SUV“. Dadurch, dass das Modell 1,65 Meter hoch ist, herrscht ausreichend Kopffreiheit selbst für groß gewachsene Mitfahrende. Fünf Personen dürfen es schon sein und noch dazu stehen 650 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. Auf Wunsch entsteht durch umgeklappte hintere Sitze eine stufenlose Ladefläche und ein Volumen in Höhe von 1.740 Liter. Dabei gibt sich der Brite flexibel und lässt auch die Möglichkeit, nur das mittlere Element der Rückbank umzuklappen, damit lange und schmale Gegenstände transportiert werden können. Eine automatische Heckklappe und ein wendbarer Boden sind ebenso Teil der Ausstattung und als Wendekreis schlagen 12,30 Meter zu Buche.

Der Blick auf das Display ist auch in einem Dual-ViewModus möglich, sodass die Beifahrerin bzw. der Beifahrer problemlos Filme schauen kann.

Ausstattung und Komfort des Jaguar F-Pace

Wie es sich für ein SUV dieser Güteklasse gehört, wuchert der Jaguar F-PACE nur so mit Komfort. Im Rahmen der Modellpflege hielt ein 11,4 Zoll großer Touchscreen Einzug, der das Pivi Pro-Infotainment-System bedient. Hinzu kommt ein weiterer Bildschirm anstelle der analogen Instrumente im Cockpit und ein neuer, verkleinerter Wählhebel für die Automatik. Selbstverständlich fährt der F-PACE mit eigener SIM-Karte. Für den mobilen Internetempfang werden keine Smartphones benötigt und neben den vielen Echtzeit-Funktionen besitzt das SUV auch eine 60 GB große Festplatte. Der Blick auf das Display ist auch in einem Dual-ViewModus möglich, sodass die Beifahrerin bzw. der Beifahrer problemlos Filme schauen kann, während der Fahrer die angestammten Informationen oder die Navigationskarte erhält. An Assistenten werden ein Spurhalter, Geschwindigkeitsregler und ein Bremsassistente angeboten. Ebenfalls ist eine 360°- Perspektive möglich und auch ein Aufmerksamkeitsassistent ist Teil der Ausstattung. An die Stelle eines Autoschlüssels rückt ein so genannter „Activity Key“, der in Form eines Armbands genutzt werden kann. Auch verfügt der F-PACE über Massagesitze und eine Klimaanlage mit Ionisierungsfunktion.

Motorisierung und Antrieb

Unter der Motorhaube des Jaguar F-PACE wurde Ende 2020 für viele Neuerungen gesorgt. Geblieben ist der Einstiegsbenziner mit 250 PS aus einem Reihen-Vierzylinder und zwei Liter Hubraum. Wie auch bei allen anderen Motoren wird mit Allradantrieb gefahren und die Kräfte gelangen über eine achtstufige Automatik auf den Asphalt. Der Top-Benziner leistet 400 PS und spurtet in nur 5,4 Sekunden auf 100 km/h. Noch eine Zehntelsekunde schneller ist der Plug-In-Hybrid mit 404 PS unterwegs. Im Dieselregal finden sich fortan Ausführungen mit 163, 204 und 300 PS, ebenfalls allradbetrieben und automatisch geschaltet. Allen Motoren – bis auf den Einstiegsbenziner – ist die Kombination mit einem 48-Volt-Bordnetz und damit die Ausführung als Mildhybrid gemeinsam. 

Der Brite besticht sowohl durch sein bahnbrechendes Design als auch durch effiziente Motoren und viel Ausstattung.

Fazit

Der Jaguar F-PACE ist eines der attraktivsten SUV auf dem Markt. Der Brite besticht sowohl durch sein bahnbrechendes Design als auch durch effiziente Motoren und viel Ausstattung. 

Pro

  • großzügiges Raumangebot
  • Üppige Ausstattung
  • Präzise Lenkung und sicheres Handling

Contra

  • durchschnittliche Agilität
  • mäßige Übersichtlichkeit

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • Diesel
  • Elektro
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
Leistung
  • 150 kW (204 PS) bis 405 kW (550 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.747 - 4.762
  • Höhe (mm)1.664 - 1.670
  • Breite (mm)1.936
  • Radstand (mm)2.874
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)2.520 - 2.690
  • Leergewicht (kg)1.897 - 2.189
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)2.400 / 750

Relevante Informationen