Honda Jazz

Honda Jazz

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Honda Jazz - Das verkaufsstärkste Honda-Modell

Der Honda Jazz ist einer der Dauerläufer im Angebot des japanischen Autobauers. Seit 1983 ist der Kleinwagen nun schon auf dem Markt und zeigt keinerlei Ermüdungserscheinungen. Wenngleich seit 2001 in Japan, China und in den amerikanischen Staaten eine Umbenennung in Honda Fit erfolgte, bleibt hierzulande der musikalische Name erhalten. Seit 2020 wird der Jazz in der vierten Generation präsentiert und ist mittlerweile ausschließlich als Hybridfahrzeug zu haben. Kennzeichnend sind die unterschiedlichen Ausführungen als klassischer Kleinwagen oder auch als Crossover-Modell mit dem Beinamen „Crossstar“ widerspiegeln. Beliebt ist das Modell auch hierzulande und gehört zu den verkaufsstärksten Honda-Modellen auf dem deutschen Markt.

Geschichte des Honda Jazz

Ursprünglich sollte der Honda Jazz auch in Deutschland den sprechenden Namen „City“ erhalten. Aufgrund der Verwechslungsgefahr mit einem Fahrzeug des Herstellers Opel wurde jedoch der Name Honda Jazz gewählt, der ausschließlich Europa vorbehalten war. Dem ersten Honda Jazz waren nur drei Jahre auf dem Automarkt vergönnt, danach folgte erst einmal eine Pause von zehn Jahren bevor mit dem Honda Logo der Jahre 1996 bis 2001 ein Nachfolger auserkoren war. Der Logo bildete auch die Basis für den erfolgreichen HR-V und war vor allem durch sein geringes Leergewicht von weniger als einer Tonne gekennzeichnet. Die aktuelle Baureihe des Honda Jazz folgte dann 2001 und wird seither ohne Unterbrechung weitergeführt. Außerhalb Europas ist das Fahrzeug auch als Honda Fit bekannt und bot in der ersten Generation das Konzept einer sequentiellen Doppelzündung, d.h. mit zwei Zündkerzen pro Zylinder. Generation zwei brachte einen Hybridantrieb, Generation drei ein spürbares Längenwachstum. 

Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Schräghecklimousine

Honda Jazz

Schräghecklimousine

Highlights

  • Honda Personal Assist
  • Verkehrszeichenerkennung
  • digitales Cockpit

Besonderheiten des Honda Jazz

Die vierte Generation des Honda Jazz wurde erstmals Ende 2019 vorgestellt und ist hierzulande seit 2020 zu haben. Angeboten wird ausschließlich die Hybridvariante, während international auch klassische Benzinmotoren möglich sind. Wieder einmal punktet Honda mit seinen Magic Seats. Die Rede ist von komplett hochklappbaren Rücksitzen, was der Platzierung des Tanks unterhalb der Vordersitze geschuldet ist und ein Plus an Stauraum schafft. Auch punkte Honda in seinem Jazz mit vielen neuen Assistenten. Mancherorts wird der Jazz sogar als „vielleicht modernster Kleinwagen“ auf dem deutschen Markt bezeichnet.

Der Honda Jazz in Zahlen

Die Länge des Honda Jazz variiert, je nachdem, ob man sich für die „normale“ Variante mit 4,04 Meter oder den „Crossstar“ mit einigen Anbauten und somit 4,09 Meter entscheidet. In der Breite machen sich die Unterschiede zwischen den beiden Ausführungen in Werte von 1,70 Meter bis 1,73 Meter bemerkbar und auch die Höhe schwankt zwischen 1,52 Meter und 1,55 Meter. Charakteristisch ist der üppige Stauraum. Die magischen Rücksitze machen es möglich, dass mindestens 304 Liter in den Kofferraum passen und dieser auf Wunsch auf bis zu 1.203 Liter erweitert werden kann. Dank der so entstehenden Höhe lässt sich sogar ein Fahrrad in den Innenraum packen – und zwar quer. 

An Assistenten werden unter anderem eine Verkehrszeichenerkennung, ein adaptiver Geschwindigkeitshalter und natürlich ein Spurhalteasisstent geboten.

Ausstattung und Komfort des Honda Jazz

Mit dem Honda Jazz lässt sich nicht nur fahren, sondern auch sprechen. Die Rede ist natürlich vom integrieren „Personal Assist“, der problemlos auf Sprachbefehle reagiert. Die Konnektivität ist vom Feinsten und ermöglicht die Einbindung von Smartphones unterschiedlicher Hersteller. Gesteuert werden zentrale Funktionen auf Wunsch auch über einen großen zentral angebrachten Touchscreen, wobei sowohl der Lautstärkeregler als auch die Klimaanlage noch ganz klassisch analog funktionieren. Was mancherorts als adaptives Fahrwerk bezeichnet werden könnte, ist beim Honda Jazz die Wahlmöglichkeit aus Hybrid-, Elektro- und Benzinantrieb, wobei das Umschalten automatisch erfolgt und für maximale Effizienz sorgt. An Assistenten werden unter anderem eine Verkehrszeichenerkennung, ein adaptiver Geschwindigkeitshalter und natürlich ein Spurhalteasisstent geboten. Ebenfalls verfügt der Honda Jazz über beheizte Sitze und ein komplett digitales Cockpit. Eine Besonderheit ist das kombinierte Sicherheitssystem Honda SENSING, das – entsprechend der Namensgebung – deutlich die Funktionen und „Sinne“ des Fahrzeugs erweitert. 

Motorisierung und Antrieb

Bei der Motorisierung macht der Honda Jazz die Entscheidung einfach. In Japan und China existieren zwar auch reine Verbrenner, doch hierzulande ist lediglich die Kombination aus einem Reihen-Vierzylinder und einem Elektromotor zu haben, was bei Honda e:HEV genannt wird. In der Leistung sind sich die beiden Motoren fast ebenbürtig und liefern 98 bzw. 109 PS. Die Besonderheit besteht darin, dass der Jazz auf diese Weise sowohl als Elektrofahrzeuge mit Reichweitenverlängerung als auch rein elektrisch oder als Benziner unterwegs sein kann. Gefahren wird mit Frontantrieb bei einer Beschleunigung von 9,4 Sekunden auf 100 km/h und mit CVT.

Ein regelrecht spektakulärer Kleinwagen.

Fazit

Der Honda Jazz ist in seiner vierten Auflage ein regelrecht spektakulärer Kleinwagen. Das Fahrzeuge bietet einige Neuerungen, die bislang nicht in dieser Form im Segment anzutreffen waren. 

Pro

  • Geniale Variabilität im Innenraum
  • Gut abgestuftes und leicht zu schaltendes Getriebe
  • Dynamische Straßenlage

Contra

  • Nur ein Fünfgang-Getriebe erhältlich
  • Kurze Sitzauflagen

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
Leistung
  • 81 kW (109 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.044 - 4.090
  • Höhe (mm)1.526 - 1.556
  • Breite (mm)1.694 - 1.725
  • Radstand (mm)2.517 - 2.520
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)1.710
  • Leergewicht (kg)1.300 - 1.325

Relevante Informationen