Audi RS7

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Audi RS7

Der Audi RS7 ist ein enger Verwandter des A7 und stellt dessen stärkste Motorisierung dar. High Performance ist hier die neudeutsche Formel und in der Tat liefern die Ingolstädter seit 2019 einen Sportback, wie er dynamischer nicht sein könnte. Mancherorts wird der RS7 auch als eine Art Gran Turismo angesehen und überzeugt nicht nur durch seine Motorisierung, sondern auch durch ein außergewöhnliches Design. Eine der Besonderheiten liegt in der Synthese aus einem spektakulären Äußeren, einem enorm starken Motor und dennoch einem hohen Maß an Alltagstauglichkeit. Mit anderen Worten überzeugt ein Audi RS7 sowohl auf der Rennstrecke als auch beim Großeinkauf oder dem Überland-Ausflug mit der Familie. Besser durchdacht ist kaum ein Fahrzeug der heutigen Zeit.

Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Schräghecklimousine

Audi RS7

Schräghecklimousine

Highlights

  • Kreuzungsassistent
  • Bordsteinwarnung
  • 3D-Sound

Testbericht: Geschichte des Audi RS7

Der Audi RS7 ist ein Auto ohne direkte Vorgänger und erschien im Rahmen der IAA 2019. Bereits zwei Jahre zuvor, war mit dem A7 das Ausgangsmodell in der Oberklasse platziert worden und nach dem S7 schärft man mit dem RS7 noch weiter nach. Wie es die ungerade Nummerierung zum Ausdruck bringt, ist der Audi RS7 ausschließlich mit Fließheck zu haben und bietet die elegante Linienführung eines Coupés bzw. Sportbacks. Die technische Basis stellt der modulare Längsbaukasten des Volkswagenkonzerns dar, auf dem die gesamte Elite quer durch die Marken und Modelle wie der Bentley Bentayga oder auch Porsche Cayenne und Lamborghini Urus aufsetzen. Dem A7 gelang bereits kurz nach der Premiere der Titel als „World Luxury Car“ und auch eine „Design Trophy“ wurde eingeheimst.

Besonderheiten des Audi RS7

Wie aus der Namensgebung ersichtlich, beschreitet der Audi RS7 zum Teil seine eigenen Wege. Der A7 ist zwar noch deutlich erkennbar, doch wurden die Radhäuser noch weiter ausgestellt und das Fahrzeug wächst in der Breite um vier Zentimeter gegenüber dem A7. An Gleichteilen kommen lediglich Motorhaube, Dach sowie die vorderen Türen und der Heckdeckel zum Einsatz, die restlichen Bauteile sind Original-RS7. Das gilt auch für den Singleframe-Kühlergrill mit Waben in 3D-Optik und großen Lufteinlässen. Die Fensterlinie steigt nach hinten an, die Heckleuchten werden gleich als Lichtband ausgeführt und ab einer Geschwindigkeit von 100 km/h fährt automatisch ein Heckspoiler aus. Natürlich dürfen auch die ovalen Endrohre nicht fehlen und auch ein Heckdiffusor ist Teil des Designs. Die Lichtsignatur wird von LED-Technik bestimmt, auf Wunsch auch von Matrix-LED.

Der Audi RS7 in Zahlen

5,01 Meter misst der Audi RS7 und überschreitet damit selbstbewusst die Grenze zur Oberklasse. In der Breite schlagen 1,95 Meter zu Buche, wobei das Fahrzeugt mit gerade einmal 1,42 Meter Höhe recht flach gehalten wird. Die Rede ist nachwievor von einem Kombi und damit einem Fahrzeug mit sehr solidem Laderaum. Selbst, wenn mit fünf Personen gefahren wird, passen noch 535 Liter in den Kofferraum. Nicht genug? Dann genügt das schnell Umklappen der hinteren Sitze, um bis zu 1.390 Liter zu erreichen. Für ein Fahrzeug, das sich vor allem der Dynamik verschrieben hat, sind dies bemerkenswerte Werte, zumal das Beladen dank sensorgesteuerte Heckklappe und Luftfederung spürbar erleichtert wird. Der Wendekreis wird dank einer Allradlenkung auf 11,10 Meter verringert, was angesichts der Länge eine echte Sensation darstellt.


Smartphones lassen sich auch kabellos einbinden und wem der Sinn nach Musik steht, der entscheidet sich für das 19 Lautsprecher-Soundsystem von Bang & Olufsen mit 3D-Sound

Ausstattung und Komfort des Audi RS7

Wer über den Audi RS7 nachliest, bemerkt schnell eine Betonung der enormen Motorkraft und des Designs. Dabei ist auch die Ausstattung sensationell, was sich beispielsweise in bis zu 39 Assistenzsystemen widerspiegelt. Angeboten werden unter anderem ein Kreuzungsassistent, ein Spurhalteassistent mit Warnung bei Spurwechseln, ein Notbremsassistent, ein Assistent, der Geschwindigkeit und Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug reguliert und eine Bordsteinwarnung. Die Steuerung vieler Funktionen erfolgt über die beiden Displays mit Anzeige der MMI Navigation plus mitsamt Touch-Response sowie den Bildern der 360°-Kamera. Natürlich verarbeitet der RS7 auch Sprache, sodass sich sowohl die Klimaautomatik als auch die Navigation auch mit Worten steuern lassen. Smartphones lassen sich auch kabellos einbinden und wem der Sinn nach Musik steht, der entscheidet sich für das 19 Lautsprecher-Soundsystem von Bang & Olufsen mit 3D-Sound. Natürlich ist auch ein TV-Tuner möglich und auch das Head-Up-Display darf nicht fehlen.

Motorisierung und Antrieb

Der Motor des Audi RS7 wurde von Porsche entwickelt und gehört zum stärksten, was der VW-Konzern aufzubieten hat. Die Rede ist von einem V8-Biturbo mit vier Litern Hubraum, der 600 PS in Gang setzt. Das maximale Drehmoment liegt bei 800 Nm und natürlich handelt es sich um einen Allradantrieb mitsamt Acht-Gang-Tiptronic. Wer es wissen will, spurtet in nur 3,6 Sekunden auf 100 km/h, in zwölf Sekunden auf 200 km/h und die in der Serienversion abgeregelte Höchstgeschwindigkeit kann auf bis zu 305 km/h erweitert werden. Für das Sparen von Sprit wird auch ein Mildhybrid-System eingesetzt, dank dem auch Rekuperation betrieben wird.


Der Audi RS7 befindet sich nah an der Perfektion

Fazit

Der Audi RS7 befindet sich nah an der Perfektion. Geboten wird die Schönheit eines Coupés, die mit den praktischen Vorzügen eines Kombis und der Ausstattung eines echten Oberklassemodells einhergeht.


Pro

  • Komfort und Sportlichkeit vereint
  • unverkennbares Design
  • großer Fahrspaß

Contra

  • hochpreisig
  • sehr leiser Auspuff
  • teure Extras

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
Leistung
  • 442 kW (600 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)5.009
  • Höhe (mm)1.424
  • Breite (mm)1.950
  • Radstand (mm)2.930
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)2.735
  • Leergewicht (kg)2.140
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)2.100 / 750

Relevante Informationen