Sixt Neuwagen - Allane Logo weiß
bg-test-img-2

Audi A3

checkmarkAlles über den Audi A3
checkmarkAudi A3 konfigurieren
checkmarkFinanzierung & Leasing Angebote vergleichen
Audi A3

Audi A3: Charaktertyp mit Köpfchen

Der Audi A3 der vierten Generation ist ein echter Charaktertyp. Außen sehnig und innen kantig wirkt der Golf-Kontrahent, als käme er frisch aus dem Trainingslager. Bei der Intelligenz hat der Fünftürer ebenfalls nachgelegt. Das Infotainmentsystem MIB3 gehört ebenso zur Ausstattung wie das Assistenzpaket Audi pre sense front. Neue Antriebskonzepte wie der Mild-Hybrid vervollständigen das innovative Gesamtbild.

Alle Audi A3 Bauformen

2 Ergebnisse

Audi A3 Modell Details

Das Wichtigste auf einen Blick

Getriebeart

Manuell, Automatik

Mehr erfahren

Motorisierung

110 bis 116 PS

Mehr erfahren

Kraftstoff

Benzin, Diesel

Mehr erfahren

Außenfarbe

8 Farben
Mehr erfahren

Testbericht: Der neue A3 zeigt klare Kante beim Interieur

So sehr die aktuelle Audi A3-Genration der vorherigen äußerlich ähnelt, so sehr unterscheiden sie sich beim Interieur. Die einst harmonisch geschwungene Innenraumgestaltung weist nun eine Vielzahl an Ecken, Kanten und spitzen Winkeln auf. Deutlich wird das unter anderem am scharf geschnittenen Armaturenbrett und den kastigen statt runden Lüftungsdüsen. Zusammen mit der abgesenkten Sitzhöhe und sowie dem Fahrer-zugeneigten Layout unterstreicht das die sportlich-maskuline Neuausrichtung des Golfklasse-Vertreters. Technisch fährt der Sportback wieder einmal alles auf, was die Ingenieure an Neuentwicklungen zu bieten haben. Und vieles von dem, was bei der A3-Generation III noch aufpreispflichtig war, gehört jetzt zur Serienausstattung. So zum Beispiel das Multifunktionslenkrad, das 10,25 Zoll große Instrumentendisplay oder der 10,1-Zoll-Touchscreen des jetzt freistehenden MIB3-Infotainmentsystems. Letzteres kann Handschriften erkennen und Spracheingaben verstehen, ab Mitte 2020 wird sogar Amazon „Alexa“ integriert sein. Android  Auto und Apple CarPlay sind ebenfalls vorhanden und sollen absehbar kabellos funktionieren.

RSG und Mildhybrid: Mehr Effizienz, weniger Verbrauch

Während der Einführungsphase ist der Audi A3 Neuwagen zum einen mit einem Reihenvierzylinder Ottomotor und 1,5 l Hubraum erhältlich. Der TFSI mit Direkteinspritzung besitzt einen Turbolader und entfaltet eine Leistung von 110 kW (150 PS). Zum anderen kann das Kompaktfahrzeug mit zwei Reihenvierzylinder Diesel-Aggregaten bestellt werden. Die ebenfalls turbogestärkten Modelle 30 TDI und 35 TDI haben 2 l Hubraum und bringen 85 kW (115 PS) bzw. 110 kW (150 PS). Als zusätzliche Optionen wird für den Audi A3 Sportback in Kürze ein Dreizylinder-Benziner mit 80 kW (110 PS) angeboten werden. Sämtliche Ottomotoren sind mit einem Riemenstartergenerator (RSG) für die Anfahrhilfe und Bremsenergie-Rückgewinnung ausgestattet. Als weitere Option wird der Audi A3 absehbar mit der sogenannten Mild-Hybrid-Technologie (MEVH) bestallbar sein. Sie lässt den Kompaktwagen bei abgeschaltetem Hauptmotor bis zu 40 Sek. segeln und verringert den Benzinverbrauch auf 100 km um knapp 0,4 l. Das Mildhybridfahrzeug wird ausschließlich mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgeliefert, während die anderen A3-Modelle serienmäßig eine manuelle 6-Gangschaltung besitzen.

Highlights

Ab Mitte 2020 Amazon Alexa

Multifunktionslenkrad

10,1-Zoll-Touchscreen

Fazit

Die vierte Generation des Audi 3 Sportback fährt genau jene maskulin herbe Note auf, die der Vorgängerversion vielleicht noch fehlte. Mit dem Mut zum „edgy look“ schielt der Hersteller auf eine junge, dem Luxus nicht abgeneigte Klientel. Damit grenzt sich der Kompakte - zumindest optisch - wieder deutlich vom VW Golf ab. Technisch sind die beiden Fahrzeuge weiterhin Schwestermodelle. Neue Motorenkonzepte wie der Mildhybrid sowie die bereits angekündigten Plug-In-Hybriden und Erdgasantriebe verleihen Audis Selbstverständnis von einer zukunftsorientierten Marke Nachdruck. Dazu passen auch Details wie die aus recycelten PET-Flaschen gefertigten Innenverkleidungen und Sitzbezug-Garne im Audi A3. Die Golfklasse-Mitbewerber stellen im Edelsegment weiterhin der BMW 1er und die Mercedes A-Klasse sowie eine bis zwei Preiskategorien darunter der Seat Leon, Ford Focus, Hyundai i30, Opel Astra, Mazda3 und Volvo V40.

„Maskuliner edgy look“

So funktioniert Sixt Neuwagen

1 Wunsch-Fahrzeug finden

Bequem online Ihr neues Traumauto bei uns finden. Jetzt Konfigurieren oder Vorproduziert entdecken. 

2 Serviceprodukte hinzufügen

Zum Traumauto ganz einfach unsere Serviceprodukte, wie die Versicherung dazu buchen.

3 Fahrzeug 
(unverbindlich) anfragen

Mit einem Klick Wunschauto anfragen und per ausgewähltem Kontaktwunsch benachrichtigt werden.

4 Beraten werden und Fahrzeug bestellen

Gemeinsam mit einem unserer kompetenten Berater werden alle Einzelheiten besprochen, vertraglich festgehalten und das Fahrzeug bestellt.

5 Fahrspaß genießen 

Fahrzeug zum gewünschten Termin per Haustürlieferung erhalten oder selbst beim Händler entgegen nehmen.

6 Neues Traumauto bestellen

Kurz vor Laufzeitende einfach eine neues Fahrzeug finden und bequem ins neue Fahrzeug umsteigen.

Serviceprodukte

Kennen Sie schon unsere Serviceprodukte?

Sie können aus einer Vielzahlt an Serviceprodukten wählen:

  • Schadenmanagement
  • Inspektion
  • Räder & Reifen
  • Wartung & Verschleiß
  • Haustürlieferung

Alles aus einer Hand. Top Service garantiert. Bequem zubuchbar.

Zu den Serviceprodukten

Elektro Laden Fahrzeug

Entdecken Sie auch unsere Elektromodelle!

Wählen Sie aus einer Vielzahl an Marken und Modellen.

Entdecken Sie unsere günstigen E-Auto Angebote im Vergleich.

Profitieren Sie beim Elektroauto Leasing von staatlichen Prämien & Förderungen.

 

Zu unseren E-Auto Angeboten

Unser Ratgeber

white left arrow
white left arrow

Jetzt Top-Leasing-Angebote per Mail erhalten, verpassen Sie nie wieder einen Deal!

Weitere Informationen