089 / 30 700 700 Mo. – Fr.: 8:00 – 20:00 Uhr, Sa.: 9:30 – 17:30 Uhr

Flottenleasing

Wir bieten Ihnen maßgeschneidertes Flottenleasing und Flottenmanagement, das Ihren geschäftlichen Anforderungen entspricht. Unsere Fahrzeuge können Sie innerhalb Deutschlands, aber auch international leasen, so dass wir für alle Ihre Bedürfnisse die perfekte Lösung haben.

Wir beraten Sie gerne persönlich unter:

089 558 92613

Fuhrparkmanagement Leasing

Individuelle Flottenlösungen

Individuelle Flottenlösungen

Fuhrparkmanagement

Fuhrpark Management Leasing

Internationales Leasing

International Leasing

Digitales Fuhrparkmanagement für Dienstwagennutzer

 

Mobility Consulting App
Special Sale Angebot sichern

Jetzt beim Special Sale zuschlagen

  • Exklusive Rabatte auf ausgewählte Neuwagen
  • Top Ausstattung inklusive
  • Nur für kurze Zeit verfügbar
  • Jetzt zuschlagen und Preisvorteil erhalten
  • Attraktiven Neuwagen leasen oder vario-finanzieren
  • Neuwagen unverbindlich anfragen
  • Viele Extras im Preis enthalten

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht

Angebote entdecken

Selbstständige oder Freiberufler

Leasing für Selbständige

Flottenleasing

Flottenleasing

*Seit dem 01.09.2018 gilt das weltweit harmonisierte Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge WLTP (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure) zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO-Emissionen und ersetzt das bisherige Prüfverfahren NEFZ. Der Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen werden seitdem in einem neuen Testzyklus mit veränderten Testbedingungen gemessen.

Die Umstellung auf WLTP hat Einfluss auf die in Deutschland erhobene Kfz-Steuer. Diese wird aufgrund Antriebsart, Hubraum und dem offiziellen CO-Wert des Fahrzeugs bemessen. Für erstmals ab dem 01.09.2018 zugelassene Pkw werden für die Berechnung der Steuer die WLTP-Werte herangezogen. Da der Wert für Kraftstoffverbrauch und damit der CO-Emission nach WLTP tendenziell höher ausfällt als nach dem bisherigen Prüfverfahren NEFZ, kann es sein, dass die Kfz-Steuer für ein nach dem 01.09.2018 zugelassenes Fahrzeug höher ist als für ein baugleiches Fahrzeug, das vor dem 01.09.2018 zugelassen worden ist.

Die deutsche Kfz-Steuer kann erst dann abschließend bestimmt werden, wenn der Hersteller die konkreten Werte bei Auslieferung des konkreten Fahrzeugs mitteilt.

Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitter E-Mail
Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr,
Sa.: 9:30 bis 17:30 Uhr

Alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. der jeweils gesetzlich gültigen MwSt., derzeit 19% zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. * Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.