Sixt Neuwagen - Allane Logo weiß
bg-test-img-2

Hyundai i30 Schräghecklimousine

checkmarkJedes Auto konfigurieren
checkmarkÜber 30 Marken vergleichen
checkmarkAngebot in Echtzeit

Hyundai i30: Qualität und Vielseitigkeit im kompakten Segment

„Da scheppert nix“ – durch diesen Satz wurde der Hyundai i30 bereits bei seiner Premiere zur Legende. Gefallen sind die lobenden Worte im Rahmen der IAA 2011 und zwar direkt vom damaligen VW-Chef und damit dem ärgsten Konkurrenten des koreanischen Autobauers. Fest steht, dass der Hyundai i30 als kompakte Schräghecklimousine qualitativ zu den besten Modellen des Segments gehört. Auf dem Markt ist das Fahrzeug seit 2007 und 2017 ging es in die mittlerweile dritte Generation. Charakteristisch ist die geteilte Plattform mit dem Kia Ceed und damit einem weiteren kompakten Flaggschiffmodell sowie die vielseitige Motorisierung und Ausstattung. Der Hyundai i30 ist ein Fahrzeug, das gleichermaßen die Vernunft wie die Emotionen anspricht und stellt damit eine Besonderheit auf dem Markt dar. 

Hyundai i30 Modell Details

Das Wichtigste auf einen Blick

Getriebeart

Manuell, Automatik

Mehr erfahren

Motorisierung

100 bis 250 PS

Mehr erfahren

Kraftstoff

Benzin

Mehr erfahren

Außenfarbe

5 Farben
Mehr erfahren

Fakten zum Hyundai i30  

Die puren Eckdaten des Hyundai i30 sprechen für dessen Geräumigkeit. Der Fünftürer misst bis zu 4,37 Meter in der Länge und ist knappe 1,80 Meter breit. Die Höhe steht mit 1,45 Meter auf dem Datenblatt, woraus sich 395 Liter Kofferraumvolumen ergeben. Dieser Wert sucht innerhalb des Segments seinesgleichen und als maximales Laderaumvolumen bei umgeklappten Sitzen ergeben sich 1.301 Liter. Unter der Motorhaube setzt der koreanische Autobauer seit 2022 nur noch auf Benzinmotoren und Hybridantriebe und hat die Diesel auslaufen lassen. Den Einstieg markiert der Einliter-Reihendreizylinder mit 120 PS, der bereits auf Wunsch mit automatisiertem Getriebe unterwegs ist. Ebenfalls möglich ist eine 1,5 Liter- Variante mit 160 PS und wem der Sinn nach maximaler Leistung steht, entscheidet sich für eine der N-Ausführungen. Bis zu 280 Pferdestärken bringt der Hyundai i30 in dieser Inkarnation auf die Straße und für den 100 km/h- Spurt benötigt das Modell gerade einmal 5,4 Sekunden. Die Endgeschwindigkeit von 250 km/h ist natürlich ebenfalls nicht von schlechten Eltern. 

Highlights

bis zu 280 PS

von 0 auf 100 km/h in nur 5,4 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h

Besonderheiten des Modells 

Wer sich für einen Hyundai i30 entscheidet, profitiert von einem wahren Komfortwunder. Herausragend ist dabei nicht nur die Fülle an Extras, sondern auch der variablen Charakter des i30. Sportlich geht es in der N-Line zur Sache, die Sportsitze, getönte Scheiben und eine speziell gestaltete Front- und Heckschürze mitbringt. Zu den klassischen Extras zählen die Sitzheizung, Einparkhilfe und das Lederlenkrad und natürlich sind auch Außenspiegel mit eingebauten Blinkern sowie Sitze in Leder zu haben. Das Navigations- und Infotainmentsystem arbeitet mit einem Display von 10,25 Zoll Durchmesser und dank Bluelink-Telematik werden Verbindungen zum Smartphone auch nach dem Aussteigen beibehalten. Die Routen lassen sich auf Wunsch via Cloud berechnen und auch die Last-Mile-Navigation ist Teil des Pakets. Zudem bietet der Hyundai i30 jede Menge Assistenten, darunter einen Spurhalter und Spurfolgeassistenten, autonomes Notbremsen, einen Toter-Winkel-Warner sowie eine Warnfunktion vor Fahrzeugen im Querverkehr. Dass das Fernlicht automatisch arbeitet, versteht sich von selbst, ebenso wie das Erkennen von Verkehrsschildern und das Warnen bei nachlassender Aufmerksamkeit. Zuletzt dürfen auch die Sitzheizung und -lüftung sowie das induktive Aufladen von Smartphone und Co. nicht unerwähnt bleiben. 

Fazit 

Der Hyundai i30 ist eine der attraktivsten Schräghecklimousinen in der Kompaktklasse. Qualitativ fährt der Koreaner auch in der dritten Modellgeneration voll und ganz auf Augenhöhe mit den Topsellern des Segments und versteht sich somit ebenfalls als einer der „Platzhirsche“. Unterstrichen wird dies unter anderem durch herausragenden Komfort sowie die Verfügbarkeit der sportlichen N-Line mit bis zu 280 PS. 

„Qualitativ fährt der Koreaner auch in der dritten Modellgeneration voll und ganz auf Augenhöhe mit den Topsellern des Segments und versteht sich somit ebenfalls als einer der „Platzhirsche“.“
EuroNcapLogo

So funktioniert Sixt Neuwagen

1 Wunsch-Fahrzeug finden

Bequem online Ihr neues Traumauto bei uns finden. Jetzt Konfigurieren oder Vorproduziert entdecken. 

2 Serviceprodukte hinzufügen

Zum Traumauto ganz einfach unsere Serviceprodukte, wie die Versicherung dazu buchen.

3 Fahrzeug 
(unverbindlich) anfragen

Mit einem Klick Wunschauto anfragen und per ausgewähltem Kontaktwunsch benachrichtigt werden.

4 Beraten werden und Fahrzeug bestellen

Gemeinsam mit einem unserer kompetenten Berater werden alle Einzelheiten besprochen, vertraglich festgehalten und das Fahrzeug bestellt.

5 Fahrspaß genießen 

Fahrzeug zum gewünschten Termin per Haustürlieferung erhalten oder selbst beim Händler entgegen nehmen.

6 Neues Traumauto bestellen

Kurz vor Laufzeitende einfach eine neues Fahrzeug finden und bequem ins neue Fahrzeug umsteigen.

Jetzt Top-Leasing-Angebote per Mail erhalten, verpassen Sie nie wieder einen Deal!

Weitere Informationen