089 / 30 700 700 Mo. – Fr.: 8 – 20 Uhr, Sa.: 8 – 19 Uhr

Skoda Fabia oder Seat Ibiza – Duell der Kronprinzen


1. Oktober 2018

Der Schatten des VW Polo ist lang. Sowohl der Skoda Fabia als auch der Seat Ibiza sind enge Verwandte des Vorzeige-Kleinwagens aus Wolfsburg. Und beschreiten doch in vielerlei Hinsicht eigene Wege. Das zeigt sich sowohl in der Ausstattung als auch in der Größe und nicht zuletzt in der Geschichte der beiden ungleichen Geschwister.

Da ist zunächst einmal der Seat Ibiza, der zurecht als Klassiker gilt. Der kleine Spanier arbeitet getreu der alten Volkswagen-Maxime und läuft und läuft und läuft. Und das seit 1984 und damit bereits zu Zeiten, in denen Seat noch nicht unter der Ägide der Wolfsburger stand. Aktuell befindet sich der Seat Ibiza in der fünften Generation, die 2017 vorgestellt wurde. Zu haben ist eine Variante als fünftürige Limousine. Wem der Sinn nach einem Kombi steht, der greift derzeit zum SUV Seat Arona. In den Maßen rangiert der Seat Ibiza mittlerweile bei 4,06 Meter bei 1,78 Meter Breite und einer Höhe von 1,44 Meter.

Der Skoda Fabia ist gleichzeitig älter und jünger als sein spanisches Pendant. Ihr Debüt in der Autowelt feierte die erste Generation im Jahr 1999. Seit 2014 fährt der Skoda Fabia in der dritten Generation vor und basiert auf einer gemischten Plattform. Während der Seat Ibiza bereits eifrig im mobilen Querbaukasten (MQB) wildert und sich als Vorreiter für die neue  MQB-A0 Plattform präsentiert, handelt es sich beim Skoda Fabia um einen Mix aus MQB, PQ26 und ein wenig PQ25. In der Praxis bedeutet dies eine Länge von 3,99 Meter bzw. 4,26 Meter in der ebenfalls angebotenen Kombivariante. Die Breite rangiert bei 1,73 Meter, die Höhe bei bis zu 1,49 Meter.

Fazit: in den Abmessungen zeigen sich erhebliche Unterschiede, denn der Seat ist sowohl länger als auch breiter. Nur in der Höhe erreicht der Tscheche einen höheren Wert.

Der erste Eindruck

Doch widmen wir uns noch einmal dem ersten Eindruck, denn beide Fahrzeuge hinterlassen. Hier strotzt der Seat Ibiza nur so vor Selbstvertrauen, was auch mit dem red dot Design Award 2017 zu tun haben wird. Hinzu kommen ein Sieg beim German Design Award und eine Auszeichnung als beste Design-Neuheit 2017 beim autonis. Erreicht wird dieser Ruhm vor allem durch kompromisslose Kantigkeit. Hinzu kommen Scheinwerfer in Voll-LED-Ausführung und eine enorme Auswahl an Lackierungen und Leichtmetallfelgen. Mit anderen Worten: der Seat Ibiza ist ein echter Hingucker.

Der Skoda Fabia präsentiert sich hingegen ein wenig braver. Im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2018 zeigte der Designer Jiří Hadaščok erstmals die geliftete Ausführung mit LED-Leuchten. Kennzeichnend ist das Colour Concept mit überaus ungewöhnlichen Lackierungen, doch hinsichtlich der Formgebung steht der Fabia eher für Klarheit. Im hinteren Bereich sind es die prägnanten Dreiecke, die eine Einheit zwischen Rückleuchten und Heckklappe herstellen und von der Seite wirkt der Fabia überaus dynamisch, was am Wechselspiel von Licht und Schatten bedingt durch die eingebaute Tornadolinie liegt. Übrigens hat auch der Fabia einen red dot Design Award 2017 ergattert und steht dem Seat Ibiza damit in nichts nach.

Innere Werte

Im Innenraum bringt es der Seat Ibiza auf ein Laderaumvolumen von 262 Liter, das bei Hinzuziehen des Sitzbereichs auf bis zu 1.072 Liter erweitert werden kann. Der Skoda Fabia bietet in diesem Bereich deutlich mehr und  bringt es bereits als Limousine auf 330 Liter bzw. 1.150 Liter. Wer sich für den Kombi entscheidet, erhält sogar einen echten „Lademeister“ mit bis zu 1.395 Litern Laderaumvolumen, was innerhalb der Kleinwagen-Klasse seinesgleichen sucht.

Hinsichtlich der Ausstattung merkt man dem Seat Ibiza an, dass es sich um das neuere Modell handelt. An Ausstattungslinien werden Reference, Style, Xcellence sowie die sportliche Ausführung FR geboten, die mit einer Fülle an Extras aufwarten. Deutlich wird das unter anderem anhand des edlen Acht-Zoll-Touchscreens in gläsernem Design und den aktuellen Infotainment- und Navigationsfunktionen aus dem Volkswagen-Regal. Die respektvolle Distanz zur Golf-Klasse bleibt allerdings erhalten, was sich an den weiterhin verwendeten Dreh-Drück-Schaltern für die Lautstärke und das Zoomen in die Landkarten zeigt. Des Weiteren beherrscht der Seat CarPlay und Android Auto sowie das kabellose Aufladen des Smartphones und erfreut durch eine serienmäßige City-Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung. Auch Teil der Ausstattung ist der adaptive Tempomat. Eine arbeitet. Erweitern lässt sich die Liste der Annehmlichkeiten mit dem schlüssellosen Start- und Schließsystem KESSY, der Einstellung individueller Fahrprofile sowie der Rückfahrkamera.

Und der Skoda Fabia? Spätestens seit dem Facelift 2018 wird deutlich, dass der Tscheche ebenfalls Ansprüche auf die  Pole Position im Kleinwagensegment anmeldet. Abzulesen ist dies unter anderem am Fernlichtassistenten oder der rückwärtigen Verkehrsbeobachtung. Der Skoda Fabia ist in den Ausstattungsvarianten Active, Ambition und Style erhältlich. Zu den Highlights gehören die vermeintlich unauffälligen „cleveren Details“ wie Flaschenhalter in den vorderen und hinteren Türen, ein Universalhalter für Multimediageräte oder auch die zweistufige Kofferraumabdeckung und die Gepäcknetze. Natürlich fehlen auch beim Fabia nicht die Assistenten wie ein Frontradar, Müdigkeitserkennung, elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC) sowie ein Tempomat.

Unter der Motorhaube

In puncto Motorisierung unterscheiden sich Skoda Fabia und Seat Ibiza deutlich voneinander. Beide Fahrzeuge werden sowohl mit Benzin- als auch Dieselmotoren angeboten. Den Einstieg bei den Benzinern markiert in beiden Fällen die Motorbaureihe EA211, die im Seat Ibiza aus einem Liter Hubraum zwischen 65 und 115 PS auf die Straße bringt. Beim Skoda schlagen aus denselben Motoren zwischen 60 und 110 Pferdestärken zu Buche. Eine Besonderheit des Seat Ibiza stellt der 1.5 TSI dar, der aus eineinhalb Liter Hubraum bis zu 150 PS leistet. Dieses Plus an Power macht sich dann auch bei den Fahrwerten bemerkbar, die in einer Beschleunigung in 7,9 Sekunden auf 100 km/h sowie eine Endgeschwindigkeit von 215 km/h bestehen.

Als Diesel leistet der Skoda bis zu 105PS, die aus dem 1.4 TDI stammen. Der Seat arbeitet mit dem neueren 1.6 TDI und Leistungsstufen zwischen 80 und 115 PS und arbeitet mittlerweile durchweg mit der neuen SCR-Speichertechnik.

Fahrzeugdaten

DatenSkoda FabiaSeat Ibiza
FahrzeugklasseKompaktklasseKompaktklasse
Modelljahr20192019
Anzahl Türen55
Länge3997 - 4262 mm4059 mm
Breite1732 mm1780 mm
Höhe1467 – 1482 mm1444 mm
Sitze55
Radstand2455 – 2470 mm2443 mm
Gepäckraumvolumen (normal)330 – 530 l275 – 587 l
Leergewicht1055 –1210 kg840 – 970 kg
zulässiges Gesamtgewicht1541 - 1559 kg1640 – 1770 kg

 

Technische Daten Ottomotoren

DatenSkoda FabiaSeat Ibiza
Motor3-4 Zylinder3 - 4 Zylinder
Hubraum999 - 1422 cm3999 - 1498 cm3
Leistung44 – 92 kW
60 – 125 PS
48 – 110 kW
65 – 150 PS
Beschleunigung 0-100 km/h8,8 – 14,9 Sek.7,9 – 15,2 Sek.
Max Geschwindigkeit168 – 203 km/h162 – 215 km/h
Kraftstoffverbrauch kombiniert3,4 – 4,9 l/100 km4,7 – 5,0 l/100 km
CO2-Emmision kombiniert88 – 115 g/km105 – 112 g/km
EffiziensklasseA – EA – E
AbgasnormEuro 6Euro 6

Technische Daten Dieselmotoren

DatenSkoda FabiaSeat Ibiza
Motor3 - 4 Zylinder3 - 4 Zylinder
Hubraum1422 cm31598 cm3
Leistung66 – 77 kW
90 – 105 PS
59 – 85 kW
230 – 250 PS
Beschleunigung 0-100 km/h10,2 – 11,3 Sek.10,0 – 13,3 Sek.
Max. Geschwindigkeit184 – 196 km/h172 – 195 km/h
Kraftstoffverbrauch kombiniert3,4 – 3,5 l/100 km3,8 – 4,1 l/100 km
CO2-Emmision kombiniert88 – 90 g/km99 – 111 g/km
EffiziensklasseA – BA – B
AbgasnormEuro 6Euro 6

Daten Stand: 23.10.2018

Bildquellen © Skoda & SEAT


Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitter E-Mail
Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr,
Sa.: 8 bis 19 Uhr

Alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. 19 % MwSt. zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. * Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.