Gebrauchtwagen kaufen - Ratgeber

Wer heute einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, sollte sich im Vorfeld genauestens über die angebotenen Modelle informieren. Dabei reicht es bei Weitem nicht aus, nur zwischen Benziner und Diesel zu unterscheiden oder auf das Vorhandensein von Navi, Radio und Co. zu achten. Gebrauchtwagen gleichen in gewisser Weise der sprichwörtlichen „Wundertüte“ und können sich sowohl als Schnäppchen als auch als Reinfall erweisen.

Worauf bei einem Gebrauchtwagen zu achten ist

Warum einen Gebrauchten wenn es auch günstige Neuwagen gibt?

  • Ohne Anzahlung
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Volle Herstellergarantie
  • Lieferung bis vor die Haustür
  • Deutsches Neufahrzeug – kein Reimport
Neuwagen auf Lager

Wer einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, sollte sich ein wenig mit Autos auskennen. Der vorhandene TÜV allein sagt noch nichts über die Güte und den Zustand des Fahrzeugs aus und selbst wenn es sich um einen (fast neuen) Jahreswagen oder einen Vorführwagen handelt, ist genaues Hinschauen erforderlich.

Das beginnt bereits bei der Annonce in einer Autobörse. Fehlt hier beispielsweise der Hinweis darauf, dass der Gebrauchtwagen unfallfrei ist oder existiert kein Scheckheft, so sind dies keine guten Zeichen.

Vor allem Händler sollten auf einen einwandfreien Zustand der angebotenen Fahrzeuge achten und beim Kauf unbedingt auch die Mehrwertsteuer ausweisen. Auch als Laie, lässt sich erkennen, wenn ein Gebrauchtwagen nicht gewaschen wurde. Das deutet darauf hin, dass Kratzer oder Roststellen kaschiert werden sollen. Ebenfalls ist auf den Geruch im Innenraum zu achten. Ist dieser muffig, so sollte man keinen Gebrauchtwagen kaufen, denn es steht zu vermuten, dass die Karosserie undicht ist.

Ebenfalls Warnzeichen sind poröse Kabel oder ungünstige Wasser- und Ölstände. Vor allem letztere können auf Schäden am Motor hindeuten. Besonders problematisch wird es dann, wenn ein Fahrzeug bei der Präsentation noch einen warmen Motor aufweist. Vielfach machen sich Geräusche lediglich im kalten Zustand bemerkbar und mancher Händler weiß natürlich um dieses Manko und umgeht es geschickt.


Günstige Alternative zum Gebrauchtwagen: Tageszulassungen bei Sixt Neuwagen


Zuguterletzt sollte der Lack eines Gebrauchtwagen einer genauen Prüfung unterzogen werden. Manchmal mag der Händler zwar von Unfallfreiheit sprechen, doch die „Haut“ eines Autos spricht eine andere Sprache. Eine Autobörse ist nicht für die Sicherstellung eines einwandfreien Zustands verantwortlich und so sind sich Interessen schließlich selbst überlassen. Lediglich der vorhandene TÜV kann dabei einwandfrei und auf einen Blick festgestellt werden.

Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitterGoogle E-Mail
Neuwagen konfigurieren

X %name Kraftstoffverbrauch kombiniert: k.A. l/100 km CO2-Emissionen k.A. g/km Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt. A+ABCDEFG

einmalig %PRICE

Im Wert von

 
ändern
Monatsrate

Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Do.: 8 bis 20 Uhr,
Fr.: 8 bis 18 Uhr,
Sa.: 10 bis 16 Uhr

*Verbrauch kombiniert inner- und außerorts

Alle Angebote mit 0% Anzahlung und inkl. 19 % MwSt. zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattungkönnen vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.