Auto Finanzierung für Auszubildende

Sind Sie noch in der Ausbildung, ist das keinesfalls ein Ausschlusskriterium für eine Auto-Finanzierung. Der Wunschwagen und die dafür benötigten Geldmittel sollten natürlich im Verhältnis zur Ausbildungsvergütung stehen. Ein Kleinwagen ist somit die ideale Wahl. Als Richtwert sollten Auszubildende höchstens 150 Euro pro Monat für die Auto-Finanzierung aufwenden. Bei Sixt Neuwagen gibt es Kleinwagen schon ab einer monatlichen Leasing-Rate von nur 70 Euro.

Unabhängig davon, ob Sie den Wagen bei Sixt Neuwagen leasen oder über eine Bank kreditfinanzieren, sollten folgende Voraussetzungen gegeben sein:

Günstige Angebote bei Sixt Neuwagen

  • Ohne Anzahlung
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Volle Herstellergarantie
  • Lieferung bis vor die Haustür
  • Deutsches Neufahrzeug – kein Reimport
Jetzt konfigurieren
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gültiger Führerschein
  • Fester Ausbildungsvertrag
  • Überstandene Probezeit

Der Ausbildungsvertrag wird bei Leasing- und Kreditgebern bereits als Basis-Sicherheit anerkannt. Noch bessere Chancen haben Sie, wenn eine unbefristete Weiterbeschäftigung in Ihrem Ausbildungsbetrieb oder ein Anschlussvertrag bei einem neuen Arbeitgeber vorliegt. Beziehen Sie zudem Beihilfen beispielsweise aus dem Azubi-BAFöG, einer Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder einem Bildungskredit, können diese ebenfalls helfen. Alles, was Ihre Einnahmen nachweislich erhöht, wirkt sich positiv aus – natürlich auch ein regelmäßiger Zusatzverdienst aus einem Nebenjob.

Bürgschaft oder Anzahlung oftmals notwendig

Ob Sie einen Sixt Neuwagen Leasing-Vertrag oder Bankkredit erhalten, hängt von Ihrer Kreditwürdigkeit (Bonität) ab. Die Bonität ist ein Maßstab zur Beurteilung, ob Sie die anfallenden Leasing- oder Kreditraten pünktlich zurückzahlen können. Alle seriösen Leasing-Anbieter und Banken machen deshalb nach Antragstellung eine Bonitätsprüfung, unter anderem durch eine Abfrage bei der privaten Schufa. Die Bonitätsprüfung dient nicht zuletzt dem Schutz des Auszubildenden, damit er sich nicht schon in jungen Jahren überschuldet. Ein Leasing- oder Kreditantrag wird in aller Regel dann abgelehnt, wenn:

  • das Azubi-Einkommen im Verhältnis zur Leasing-/Kreditsumme zu gering ist
  • bereits laufende Kreditverpflichtungen bestehen
  • Schulden vorhanden sind
  • die Schufa-Auskunft im Ergebnis negativ ausfällt

Eine Erstabsage bedeutet jedoch nicht das endgültige Aus für Ihre Auto-Finanzierung. Denn es gibt Wege, die Leasingraten oder den Kredit auf andere Weise abzusichern. Dazu zählen:

Erkundigen Sie sich bereits im Vorfeld über potentielle Bürgen und ob Sie eine Anzahlung leisten könnten. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass oftmals das Einkommen eines Auszubildenden nicht ausreicht. Deshalb müssen in der Regel Anfragen ohne eine Anzahlung oder einen Bürgen aus Bonitätsgründen abgelehnt werden.

  • Bürgschaft
    Die Übernahme einer Bürgschaft durch eine andere Person Bürgen bedeutet, dass eine andere Person (Eltern, sonstige Verwandte, Freunde) einspringt, wenn Sie die Monatsraten nicht mehr zahlen können. Die Bürgschaft wird vertraglich festgehalten.
  • Vertragsabschluss durch eine andere Person
    Die Alternative zur Bürgschaft wird häufig genutzt: Der Leasing- oder Kreditvertrag läuft nicht über Sie als Auszubildenden selbst, sondern wird von einer anderen, kreditwürdigen Person (im Regelfall Eltern oder Großeltern) abgeschlossen. Sie zahlen die Monatsraten dann privat an den Vertragsnehmer zurück.
  • Leisten einer Anzahlung
    Um das Risiko eines Ausfalls zu verringern, kann eine Anzahlung geleistet werden. Dadurch wird bereits ein Teil des Gesamtbetrags beglichen und die monatliche Leasingrate, und damit auch die Belastung für den Auszubildenden, sinkt.

Autofinanzierung für Auszubildende: Die klassische Kreditfinanzierung

Wollen Sie als Auszubildender ein Auto über einen Bankkredit finanzieren, steht am Anfang die Frage: Neuwagen oder Gebrauchtwagen? Ein Neuwagen wäre natürlich ideal, denn unvorhersehbar teure Verschleißreparaturen, lästige Pannen oder gar Motorschäden können ausgeschlossen werden. Zudem verfügt ein neues Modell über eine Vielzahl an Sicherheits- und Fahrassistenzsystemen, die gerade jungen Fahrern zugutekommen. Eindeutiger Nachteil bei der klassischen Finanzierung: Die höheren Anschaffungskosten, entsprechend höhere Kreditraten oder lange Laufzeiten und die in der Summe höhere Zinslast.

Es gibt aber noch einen Nachteil bei der klassischen Finanzierung: Sie zahlen über viele Jahre einen Kleinwagen ab und vergeben somit die Chance, nach der Ausbildung auf ein größeres Modell umzusteigen. Was also bleibt, ist einen alten Gebrauchten über einen Kleinkredit, im Einzelfall auch Azubi-Kredit genannt, zu finanzieren. Mit allen Anfälligkeiten, die ein günstiger Gebrauchtwagen mit sich bringt. Ein Azubi-Kredit entspricht übrigens in seinen Konditionen in aller Regel dem ganz normalen Privat-, Klein- oder Sofortkredit einer Bank. Er ist weder günstiger noch sind die Auflagen lockerer.

Die günstige Alternative: Leasing und Vario-Finanzierung

Starten Sie mit unseren beliebten Kleinwagen-Modellen:

Kleinwagen Übersicht

Möchten Sie alle Vorteile eines Neuwagens nutzen und ihn dennoch extrem günstig finanzieren, macht das Leasing absolut Sinn. Denn Sie zahlen nicht den gesamten Fahrzeugwert, sondern nur für dessen Abnutzung innerhalb einer sehr überschaubaren Laufzeit. Sixt Neuwagen legt speziell Auszubildenden seine moderne Vario-Finanzierung ans Herz. Sie hat den Vorteil, dass Sie bis zum Ende der Laufzeit flexibel entscheiden können, ob Sie den Wagen zurückgeben oder doch kaufen möchten – also genau zu jenem Zeitpunkt, da Ihnen nach Ausbildungsende als Normalverdiender das Geld zur Verfügung steht.

im Vorfeld können Sie Ihren Wagen mit unserem Auto Konfigurator so zusammenstellen, wie Sie ihn sich wünschen. Da auch bei unserer Vario-Finanzierung das verbraucherfreundliche Modell des Kilometerleasing zum Tragen kommt, sind Sie dazu noch vom Restwertrisiko befreit.

Sixt Neuwagen Vollkasko: Junge Fahrer profitieren vom KW-Modell

Ein weiterer Vorteil ergibt sich, wenn Sie die erforderliche Vollkaskoversicherung inklusive GAP-Deckung über uns mit abschließen. Zum einen sind Sie auch bei selbst verursachten Unfällen bis hin zum Totalschaden von jeglicher Zuzahlung befreit, zum anderen berechnen wir die Versicherungsbeiträge pauschal auf Basis der KW/PS Ihres Wunschwagens. Da gerade junge Fahrer bei anderen Versicherungen in eine hohe Schadensfreiheitsklasse (SF) eingestuft werden und noch keinen Schadenfreiheitsrabatt genießen, profitieren sie enorm von unserem KW-Modell.

Haben Sie noch Fragen oder benötigen weitere Informationen, freuen sich unsere Sixt Neuwagenberater auf Ihren Anruf.

Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitterGoogle E-Mail
Neuwagen konfigurieren

X %name Kraftstoffverbrauch kombiniert: k.A. l/100 km CO2-Emissionen k.A. g/km Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt. A+ABCDEFG

einmalig %PRICE

Im Wert von

 
ändern
Monatsrate

Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Do.: 8 bis 20 Uhr,
Fr.: 8 bis 18 Uhr,
Sa.: 10 bis 16 Uhr

*Verbrauch kombiniert inner- und außerorts

Alle Angebote mit 0% Anzahlung und inkl. 19 % MwSt. zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattungkönnen vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.