Sixt Neuwagen Umfrage

Ihre Meinung ist uns wichtig! Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil.

zur Umfrage Ihre Angaben sind natürlich anonym und werden ausschließlich für Marktforschungszwecke genutzt. ×
So funktioniert Sixt Neuwagen.
Clever fährt günstig.

Tipps gegen die Hitze im Auto


01. Juni 2017

Da hat uns der Wonnemonat zum Ausklang ja noch richtig kalt - pardon - heiß erwischt. Die 30-Grad-Welle rollt munter weiter und wird sich in einigen Landesteilen bis über Pfingsten hinziehen. Jedoch: Stöhnen gilt nicht! Freuen wir uns lieber über das Bombenwetter und kühlen unsere buchstäblichen Öfen so gut es geht.

Denn gerade für Kinder und ältere Menschen sind die hohe Temperaturen keineswegs nur unangenehm, sondern mitunter gesundheitsgefährdend. Hier unsere Tipps, damit Sie im anstehenden Reise- und leider auch Stauverkehr nicht zerfließen. Für das Pfingstwochenende sagt der ADAC die höchste Staugefahr für Freitag, den 2. Juni und Samstag, den 03. Juni voraus. Hier geht's zum Staukalender.

Kühlmittelstand prüfen

Trinkendes Kind sitzt im offenen Auto

Wer der Gluthitze trotzen will, ist gut beraten, schon vor Reiseantritt die richtigen Maßnahmen zu treffen. Dazu gehören vor allem der Funktionstest der Lüftung sowie die Überprüfung des Kühlmittelstandes. Auch wenn Sie die Klimaanlage länger nicht genutzt haben, müssen Sie mit einem verringerten Kühlmittelstand rechnen, da sich die Flüssigkeit verflüchtigt.

Reichlich Getränke mitnehmen

Zur Vorbereitung gehört auch, ausreichend Getränke mitzunehmen. Möglichst ungesüßt eignen sich Tees, Mineralwässer und Fruchtschorlen am besten, um Ihren erhöhten Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Gönnen Sie sich eine Autokühlbox, damit die Getränke erfrischend bleiben. Vorsicht: eiskalte Drinks kurbeln die Transpiration wieder an!

Im Schatten parken

Schattenparker ist ein Synonym für Weichei? Dann lassen Sie die harten Kerle weiter schwitzen und stellen Ihr Fahrzeug am Tag vor der Fahrt unter einer Baumreihe ab. Und zwar so, dass das Fahrzeug während der Zeit der intensivsten Sonneneinstrahlung geschützt ist. Ein abends um sieben schattig abgestellter Wagen ist es morgens um acht nicht mehr. Mit zusätzlich ausgelegten Sonnenreflektoren haben Sie die allerbeste Chancen, in einem angenehm temperierten Wagen zu starten. Haben Sie keine Option, im Schatten zu parken, stellen Sie das Heck möglichst gegen die Sonne und decken die Scheibe ebenfalls mit einem Reflektor ab.

Abfahrtszeit klug planen

Bei zu erwartend großer Hitze und gleichzeitig hohem Verkehrsaufkommen gilt: nicht fahren, wenn alle fahren. Und Zeiträume meiden, in denen die Sonne am brutalsten brüllt. Deshalb: je früher morgens Sie starten, desto freier sind die Straßen und angenehmer die Temperaturen.

Klimaanlage richtig verwenden

Nutzen Sie Ihre Klimaanlage richtig. Regeln Sie sie nach dem Motorstart auf die niedrigste Stufe, öffnen Ihre Fenster und stellen das Gebläse auf Maximum. So entweicht der letzte Rest Stauhitze. Danach schließen Sie alle Fenster und kühlen das Fahrzeuginnere kurzzeitig mit der Umluftfunktion herunter. Während der Fahrt versuchen Sie die Temperatur konstant zu halten. Kühlen Sie jedoch nicht zu stark herunter, sonst ist Ihnen ein Schnupfen fast sicher. 20 bis maximal 25 Grad Celsius sind der ideale Bereich.

Stauhitze vertreiben

Bevor Sie zur großen Sommertour aufbrechen, öffnen Sie für einige Minuten alle Türen des Wagens, um die aufgestaute Heißluft entweichen zu lassen. Jedes Grad, das Ihr Wageninneres auf natürliche Weise schnell und kostenlos verlässt, müssen Sie nicht mehr künstlich und teuer herunterkühlen.

Fahrtwind nutzen

Besitzt Ihr Auto keine Klimaanlage, öffnen Sie lieber die hinteren als die vorderen Fenster, um den Wagen zu kühlen. Der Fahrtwind zieht die Hitze aus dem Fahrzeug, zudem bleiben Sie vom steifen Zugluft-Hals verschont.

Regelmäßig Pause einlegen

Bei hohen Temperaturen lässt die Konzentration schnell nach. Um Körper und Geist zu beleben, empfehlen wir, etwa alle zwei Stunden eine Pause von 20 Minuten einzulegen. Möglichst auf einem schattigen Parkplatz, besser noch an einer Raststätte. Dort finden Sie Schutz vor der Hitze, können etwas leichtes Essen und sich im Sanitärbereich erfrischen.

Bildquellen: © YakobchukOlena / Fotolia


Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitterGoogle E-Mail

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.
×

Sixt Leasing Schweiz

Bestellungen mit einer Lieferadresse in der Schweiz können nur über sixt-leasing.ch getätigt werden.

Ja, zu sixt-leasing.ch wechseln. Nein, auf sixt-neuwagen.de bleiben.