Sixt Neuwagen Umfrage

Ihre Meinung ist uns wichtig! Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil.

zur Umfrage Ihre Angaben sind natürlich anonym und werden ausschließlich für Marktforschungszwecke genutzt. ×
So funktioniert Sixt Neuwagen.
Clever fährt günstig.

Auf und davon: VW up! GTI ab 2018

28. Juni 2017

Wenn Sie künftig kalt lächelnd einen VW up! abhängen wollen, schauen Sie Ihn sich lieber vorher genau an. Es könnte sein, dass Sie es mit der neuen GTI-Version aufnehmen. Ob Sie es dann sind, der zuletzt lacht, ist somit ungewiss.

Immerhin wird es der Kraftzwerg auf eine Leistung von 115 PS (85 kW) und eine maximale Geschwindigkeit von 197 km/h bringen. Den Spurt von null auf 100 absolviert der VW up! GTI in bemerkenswerten 8,8 Sekunden. Damit der GTI zumindest innen nach einem solchem klingt, hilft VW dem up! mit einem sogenannten Soundaktor nach.

Ein bisschen TSI schadet nie

Seinen kräftigen Drive bezieht der VW up! GTI aus einem 1.0-Liter-Dreizylinder, der über einen Turbolader, ein Saugrohr mit Ladeluftkühler sowie einen modernen Zylinderkopf inklusive Abgaskrümmer verfügt.

Im Grundsatz entspricht der verbaute TSI-Motor dem des aktuellen Golf, erzeugt jedoch 5 PS mehr Leistung. Als erster VW-Benziner überhaupt verfügt er zudem über einen Partikelfilter. 

Ausgestattet mit den Insignien der Macht

Äußerlich können Sie die wilde VW-Maus an den berüchtigten GTI-Insignien erkennen: den roten Streifen im Kühlergrill und auf der schwarzen Heckklappe, dem gewachsenen Heckspoiler und Frontsplitter, den 17-Zoll-Rädern sowie natürlich den GTI-Emblemen. Als Reminiszenz an den Golf 1 GTI haben die Wolfsburger zudem dessen schwarze Doppelquerstreifen über die Schweller des up! gesetzt. Ebenfalls verfügt der Rennwinzling über ein Sportfahrwerk, das ihn dem Erdboden 15 Millimeter näher bringt.

VW Up! GTI Interieur

Auch innen lässt sich der up! aufgrund der karierten Sportsitze, dem Sportlenkrad sowie dem Schnellschaltknauf eindeutig als VW GTI identifizieren.

Um die hohe Leistung zu beherrschen, wurde die stärkere Bremsanlage aus dem VW Polo übernommen. Gleiches gilt für die im Vergleich zum Standard-up! strammere Lenkung.

Serienmäßig wird der nur als Viertürer erhältliche Kleinwagen mit einer erweiterten Ausstattung ausgeliefert.

Zum Standardrepertoire zählen dann unter anderem ein besseres Audiosystem mit sechs Lautsprechern, eine USB-Schnittstelle, eine Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht.  

Farblich werden Sie zwischen "Pure White" sowie "Tornado-Rot", "Dark Silver", "Black Pearl" und "Costa Azul" als neuen Blauton wählen können - auf Wunsch jeweils mit schwarzem Dach. Die Einführung des VW up! GTI wird sich allerdings noch bis Anfang 2018 hinziehen; der Preis wird irgendwo bei 20.000 Euro liegen.

Bildquelle © VW


Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitterGoogle E-Mail

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.
×

Sixt Leasing Schweiz

Bestellungen mit einer Lieferadresse in der Schweiz können nur über sixt-leasing.ch getätigt werden.

Ja, zu sixt-leasing.ch wechseln. Nein, auf sixt-neuwagen.de bleiben.