Sixt Neuwagen Umfrage

Ihre Meinung ist uns wichtig! Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil.

zur Umfrage Ihre Angaben sind natürlich anonym und werden ausschließlich für Marktforschungszwecke genutzt. ×
So funktioniert Sixt Neuwagen.
Clever fährt günstig.

Hyundai i30 Kombi: Die neue Harmonielehre


23. Mai 2017

Im Januar dieses Jahres war es soweit: die inzwischen dritte Generation des beliebten i30 wurde als Fließheckmodell vorgestellt. Jetzt, im zweiten Schritt, schieben die Koreaner den i30 Kombi hinterher. Das Ergebnis auch dieser Bauform kann sich sprichwörtlich sehen lassen.

Dem Golf dicht auf den Fersen

Waren es bislang vor allem die vorbildliche Verarbeitungsqualität und Ausstattung, die den Hyundai zu einem ernsthaften VW Golf-Konkurrenten machten, schließt der i30 jetzt auch optisch zum Wolfsburger Dauerbrenner auf. Wie aus einem Guss präsentierte sich bereits die Fließheckversion - und dem steht auch der i30 Kombi in nichts nach.

Die harmonische Linienführung mit leicht abfallender Dachlinie lässt den jungen Asiaten angenehm unaufgeregt aussehen. Gleichzeitig sorgen die umgestaltete Front mit dem sogenannten Kaskadengrill sowie die kombinierten Full-LED-Scheinwerfer dafür, dass der i30 Kombi Charakter hinzugewinnt. Die geschmeidige Karosserie mit verbesserter Aerodynamik wirkt sich allerdings auf die Fahrzeuglänge aus. So ist der Hyundai i30 Kombi um zehn Zentimeter gewachsen. Ein Kompaktkombi bleibt er mit seinen 4,59 Metern gleichwohl allemal.

Hyundai i30 Kombi: Pure, Trend, Style oder Premium

Zahlreiche Neuerungen bietet die dritte i30-Generation ebenfalls bei der technischen Ausstattung. So bringt bereits die Basisversion „Pure“ Sicherheitstechniken wie einen Fernlicht- und Spurhalteassistenten sowie Notbremshelfer mit. Hinzu kommt ein für die Kompaktklasse bemerkenswertes Infotainmentsystem.

Hyundai i30 Kombi innen

Wünschen Sie mehr, können Sie gegen Aufpreis deutlich mehr erhalten. Zum einen vorausgestattet mit den Sonderlinien Select, Trend, Style und Premium. Sie heben beispielsweise mit einem beheizbaren Lederlenkrad, einer Sitzheizung, LED-Rückleuchten sowie einer Rückfahrkamera den Fahrkomfort. Mit Einzelkomponenten können Sie Ihren Hyundai i30 ebenfalls maßschneidern. Zum Beispiel mit Sicherheitssystemen wie dem Totewinkel- oder Kollisionswarner, einer Verkehrszeichenerkennung oder einem Querverkehrshelfer. Auch das Fünf-Zoll-Navi lässt sich gegen ein Acht-Zoll-Modell inklusive Smartphone-Schnittstelle tauschen. Die Ausstattungslinie Hyundai i30 Premium ist - nomen est omen – bereits ab Werk mit allen technischen Schikanen ausgestattet. Bei allen Varianten können Sie zwischen 12 Lack- und drei Interieurfarben wählen.

Kofferraum auf i40-Niveau

Hyundai i30 Kombi Kofferraum offen

Wer sich einen Kombi zulegen möchte, legt natürlich gesteigerten Wert auf das Kofferraumangebot. Auch in diesem Punkt spielt i30 Kombi in der Kompaktklasse ganz vorne mit. Das Ladevolumen lässt sich durch Umklappen der Rücksitze von 602 Liter auf stolze 1650 Liter vergrößern. Damit übertrifft er den Vorgänger insbesondere im Normalzustand deutlich (553 Liter) und bewegt sich annähernd auf dem Niveau des Hyundai i40 Kombi (610 Liter).

Bei dem Motoren setzen die Koreaner auf die bereits von der Limousine bekannte Palette. Sie können sich zwischen drei Benzinern mit einem Leistungsspektrum von 100 PS bis 140 PS sowie drei Dieselvarianten in den Stufen 95, 110 und bis 133 PS entscheiden.

Der offizielle Verkaufspreis für den Hyundai i30 Kombi startet bei 18.500 Euro.

Bildquelle © Hyundai


Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitterGoogle E-Mail

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.
×

Sixt Leasing Schweiz

Bestellungen mit einer Lieferadresse in der Schweiz können nur über sixt-leasing.ch getätigt werden.

Ja, zu sixt-leasing.ch wechseln. Nein, auf sixt-neuwagen.de bleiben.