089 / 30 700 700 Mo. – Fr.: 8:00 – 20:00 Uhr, Sa.: 9:30 – 17:30 Uhr

Gewerbefahrzeuge – diese Modelle überzeugen

Die Besten, die Größten, die Schnellsten – Superlative sind beliebt, machen allerdings nicht immer Sinn. Wir präsentieren Ihnen schlichtweg Gewerbefahrzeuge, die auf ganzer Linie überzeugen. Warum das so ist? Das liegt mal am gebotenen Platz, mal am attraktiven Preis, mal am günstigen Verbrauch, mal am herausragenden Komfort und ist in der Praxis mitunter ganz sicher auch Geschmackssache.

Wir nehmen die Kategorien Verbrauch, Elektrofahrzeuge, Platzangebot und Preis unter die Lupe und verschaffen Ihnen einen Überblick über jeweils drei empfehlenswerte Alternativen. Alle präsentierten Fahrzeuge haben gemeinsam, dass sie rundum beliebt sind und ihre Fans haben. Und dass der Schwerpunkt auf der gewerblichen Nutzung liegt. Dass private Fahrten  dabei nicht auszuschließen sind, versteht sich von selbst. Gute Fahrt.


VW Passat ein beliebert Dienstwagen

Sie sind interessiert an unseren Gewerbedeals?! Dann konfigurieren Sie sich jetzt Ihren nächsten Dienstwagen.

zum Konfigurator

Sie suchen schnell einen neuen Dienstwagen? Dann finden Sie nun unter unseren Lagerwagen Ihr schnell verfügbares Fahrzeug.

zu den Lagerwagen

Gut und günstig

Sparsamkeit im Alltag. Das macht sich in einem Unternehmen gut. Und die passenden Fahrzeuge stehen schon bereit. Wohlgemerkt: es geht dabei um klassische Verbrennungsmotoren, da die Elektromobilität noch nicht so weit gediehen ist, dass sich in diesem Bereich Rankings erstellen lassen. Um als Gewerbefahrzeug Sinn zu machen, reicht es allerdings nicht, schlichtweg die Winzlinge und Kleinstwagen mit minimalem Verbrauch herauszupicken, da hier eine Nutzung nur auf kurzen Wegen in der City möglich ist. Daher geht es bei „gut und günstig“ um die perfekte Kombination aus Platz und Verbrauch. Grundlage ist unter anderem der ADAC EcoTest, bei dem vor allem die Elektroautos fünf Sterne erhalten. Die Vier-Sterne-Kategorie ist allerdings voll von attraktiven Modellen mit jeder Menge Platz und gewerblichen Möglichkeiten.

Ein Klassiker, wie er im Buche steht, ist der VW Golf, der in der achten Generation vor allem in puncto Komfort zugelegt. Das 4,28 Meter lange Modell bietet ausreichend Platz für bis zu fünf Personen und einen soliden Laderaum und ist vor allem bewährt. Als kombinierten Verbrauch gibt der Hersteller 4,5 Liter auf 100 Kilometer an, auf der Autobahn sind es sogar nur 3,2 Liter mit dem 2.0 TDI und damit einem leistungsstarken Diesel-Aggregat. Das passt!

Ebenfalls günstig im Verbrauch und gleich eine Nummer größer ist der BMW 320d Touring. Dieses Modell ist ein nahezu perfekter Firmenwagen und „packt ordentlich was weg“. Zudem macht der 3er schlichtweg Spaß und ist sportlich. Der Verbrauch liegt bei kombinierten 5,2 Liter Diesel – und das in Kombination mit einem Allradantrieb. Kann man machen.

Wer es ein wenig edler mag und zudem keinen Diesel fahren möchte, der steigt in einen Volvo V60 T6 Twin Engine. Das „Twin“ im Namen steht für einen Plug-In-Hybriden mit stolzen 341 PS und enorm viel Platz, herausragendem Komfort und einem Verbrauch von nur 1,8 Liter Benzin zzgl. 16,5 kWh Strom nach NEFZ. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 42 Gramm und ist ein wahrlich herausragender Wert.

E-Autos bei Sixt Neuwagen finden

Summen statt Brummen – die Elektrofahrzeuge

Zugegeben: wem die Umwelt besonders am Herzen liegt, der steigt noch eher in ein Elektrofahrzeug als in einen Verbrenner. Der große Vorteil: E-Fahrzeuge werden vom Staat gefördert und zwar nicht zu knapp. Die so genannte Ein-Prozent-Regel wird durch eine 0,25 Prozent-Regel ersetzt, sodass die Versteuerung für den geldwerten Vorteil viel geringer ausfällt. Zehn Jahre Steuerbefreiung kommen on top und der Umweltbonus in Höhe von 9.000 Euro sowie Fördergelder für die Ladeinfrastruktur sind auch nicht zu verachten.

Zu den Stars im Segment gehört ganz sicher der Hyundai IONIQ Elektro als edles Mittelklassemodell mit 378 Kilometer Reichweite, der gerade erst 2021 einer umfangreichen Modellpflege unterzogen wurde. Ebenfalls einsteigen lässt sich in den VW ID.3, der bereits als würdiger Nachfolger des VW Golf gehandelt wird und mit dem größten Akku auf bis zu 550 Kilometer Reichweite kommt. Gelobt wird bei dem Wolfsburger vor allem das Design und der Bedienkomfort mit zahlreichen Schaltflächen. Eine dritte Empfehlung unter den Elektrofahrzeugen, die auch als Gewerbefahrzeug Sinn machen, ist der BMW i3. Die Reichweite liegt bei 359 Kilometer, doch die lassen sich angesichts einer Beschleunigung von nur 6,9 Sekunden auf 100 km/h überaus sportlich zurücklegen.

Gaaaanz viel Platz

Und die typischen Dienstwagen? Natürlich dürfen in einer Auflistung auch der Audi A6, VW Passat und Skoda Octavia nicht fehlen. Die drei Fahrzeuge aus dem Volkswagenkonzern werden vor allem in den Kombivarianten geschätzt und gehören zu den beliebtesten Dienstwagen in Deutschland – und das seit vielen Jahren.

Der Audi A6 misst fast fünf Meter in der Länge und bietet den Komfort eines Oberklassefahrzeugs. Zu haben sind diverse Motorisierung, darunter auch eine sparsame Variante als Plug-In-Hybrid und natürlich ist hier der Prestigefaktor nicht außer Acht zu lassen. Das maximale Laderaumvolumen liegt bei 1.680 Liter, der Kofferraum misst beim Kombi 565 Liter.

Beim VW Passat handelt es sich um einen Dauerbrenner, der schon seit den 1970er Jahren gebaut wird. Auch dieses Modell zählt zu den Top-Firmenwagen und ist vor allem in der Ausführung als Kombi mit 4,77 Meter Länge gefragt und bietet dabei 650 Liter Kofferraum und ein Laderaummaximum von 1.780 Liter.

Wem indes Geräumigkeit mit Sparsamkeit kombinieren möchte, steigt in einen Skoda Octavia. Verwundert reibt man sich die Augen, denn offiziell ist der Tscheche noch ein Kompaktfahrzeug, das als Kombi aber auch 4,70 Meter auf die Straße bringt. In puncto Volumen ist das Modell mit 640 Liter bzw. 1.700 Liter voll und ganz auf Augenhöhe.

Jetzt im Preissturz richtig sparen!

Preissturz bei Sixt Neuwagen

  • Jetzt bei unserem Preissturz zuschlagen
  • Attraktive Neuwagen leasen oder vario-leasen
  • Preissturz auf's ganze Sortiment und Aktionsautos
  • Mit unseren Neuwagen durchstarten
  • Unschlagbare Preise
  • Neuwagen unverbindlich anfragen
  • Viele Extras hinzubuchbar

Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht

Angebote entdecken

Noch mehr Platz

Wohlgemerkt: beim Platz geht noch was. Und zwar nach oben, sofern Sie sich für einen Kastenwagen oder ein Hochdachkombi entscheiden. Frisch auf dem Markt erschienen ist der VW T7 Multivan. Der neue „Bulli“ gibt sich rundum edel und gilt als fahrendes Büro mitsamt Plug-In-Hybrid-Antrieb. Vor allem im digitalen Bereich punktet das Modell und bietet bis zu acht Einzelsitze und maximal 4.053 Liter Ladevolumen.

Auch beliebt ist der Toyota Proace mit ebenfalls fast 4.000 Liter Laderaum und jeder Menge Sicherheitsausstattung und wer es variabel mag, der entscheidet sich für den Renault Trafic in vielen unterschiedlichen Längen und Höhen mit bis zu 8.600 Liter Laderaumvolumen. Ein echter Transporter und ein perfektes Fahrzeuge für Handwerkerinnen und Handwerker.

Und der Preis?

Zuletzt noch ein Blick auf den Preis. Wobei wir hier das Empfehlen konkreter Modelle vermeiden. Natürlich existieren auf dem Markt echte Schnäppchen wie der Skoda Octavia oder die vielen Elektroautos mit Fördergeldern. Das Rechnen können wir Ihnen allerdings nicht ersparen, denn es kommt stets auf das Gesamtpaket an – und da spielen auch Faktoren wie der Verbrauch, der Komfort, der Platz und die individuellen Vorlieben eine Rolle.

Kosten eines Dienstfahrzeugs

Fazit

Unser Fazit stand von vornherein fest: DEN besten Dienstwagen gibt es nicht. Dafür aber eine Reihe empfehlenswerter Modell in verschiedenen Kategorien. Besonders beliebt in Deutschland sind Audi A6, VW Passat oder auch der Skoda Octavia, die Elektrofahrzeuge sind „im Kommen“ und dürften das Feld in den kommenden Jahren aufrollen. Wer besonders viel Platz benötigt, steigt aber ohnehin in einen Transporter. Und in der City reicht manchmal sogar ein Kleinwagen. Die Auswahl ist in allen Segmenten enorm.



Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitter E-Mail

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers – alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. MwSt. zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich.
* Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

**Die Berechnung der Rabatte basiert auf einer Leasing-Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km/Jahr. Der Rabatt berechnet sich wie folgt: prozentuale Verbesserung der Abrate mit Aktions - Kondition im Vergleich zur Standard-Kondition des Modells sowie auf einem verbesserten Zinssatz im Vergleich zu den Konditionen aller Modelle zu KW 20 2021. Änderungen der Basis-Konditionen führen automatisch zu veränderten Rabatten. Preisänderungen vorbehalten.

Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr,
Sa.: 9:30 bis 17:30 Uhr

Alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. der jeweils gesetzlich gültigen MwSt., derzeit 19% zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. * Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.