Volkswagen T-Cross

Volkswagen T-Cross

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zur Finanzierung

VW T-Cross - ein echter Individualist

Dass ein SUV auch klein sein darf, beweist der VW T-Cross. Das Modell basiert auf dem VW Polo und ist somit ein regelrechtes Mini-SUV. Wenngleich auch der T-Cross im B-Segment der SUV unterwegs ist, liegt das Modell noch ein gutes Stück unterhalb des T-Roc. Überhaupt beschreiten die Wolfsburger mit dem Modell einen etwas anderen Weg und setzen bevorzugt auf Individualisierung, Lifestyle-Aspekte und – im wahrsten Sinne des Wortes – ein „kunterbuntes“ Design. Die technische Basis liefert der modulare Querbaukasten in der Variante A0. Nachdem Volkswagen in der Vergangenheit mit den „Cross-Modellen“ von Polo und Co. erfolgreich war, ist der T-Cross die logische Folge. Auf dem Markt erschien das Fahrzeug im Jahr 2019, ein gleichnamiges Konzeptfahrzeug wurde allerdings schon 2016 vorgestellt.

Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Neuwagen Leasing" von Sixt.

Sports Utility Vehicle

Volkswagen T-Cross

Sports Utility Vehicle

Highlights

  • Induktives Aufladen von Smartphones
  • Virtuelles Cockpit
  • eCall

Testbericht: Ein echter Individualist

Folgt man dem Hersteller, so möchte man mit dem VW T-Cross jede Alltäglichkeit verbannen. Möglich machen dies eine ganze Breitseite an Design-Optionen, die in der Tat sehr ungewöhnlich sein können. Ein Beispiel liefern die Designpakete, die Namen wie „Penny Copper“, „Energetic Orange“ oder auch „Bambus Garden Green“ und schlichtweg „Schwarz“ tragen. Möglich sind unter anderem abgedunkelte Heckscheiben und hintere Seitenscheiben sowie in besonderen Farben wie „Kupfer“ lackierte Felgen. Ebenfalls der vorgegebenen Design-Marschroute folgen die Gehäuse der Außenspiegel und Elemente im Innenraum wie die Mittelbahnen der Sitzpolster oder Dekoreinlagen am Lenkrad. Die Individualisierung setzt sich mit diversen Ausstattungspaketen fort und natürlich ist auch eine sportliche R-Line mit Edelstahlpedalerie, Einstiegsleisten mit Logo und einem speziellen Diffusor zu haben. Wem das noch nicht ausreicht, der entscheidet sich vielleicht für einen Stoßfänger in Wagenfarbe, besondere Lüftungsgitter oder frische Designleisten – die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt.

Geräumig und alltagstauglich

Wohlgemerkt: wenngleich der VW T-Cross rein äußerlich ein Lifestyle-Fahrzeug darstellt, fehlt es nicht an praktischen Werten. Etwas pointiert ließe sich formulieren, dass das nicht-alltägliche Modell trotz allem problemlos durch den Alltag kommt. Da ist zum Beispiel die um 14 Zentimeter verschiebbare Rücksitzbank oder die Möglichkeit, sowohl die hinteren Sitze als auch den Beifahrersitz umzuklappen. Der Kofferraum bietet für sich genommen bereits 455 Liter, kann aber auf bis zu 1.281 Liter erweitert werden. Die Nutzlast von 560 Kilogramm lässt ebenfalls aufhorchen und unterstreicht die Fähigkeiten des Modells. Praktisch sind dabei die zahlreichen Ablagefächer und Halterungen und die SUV-typische erhöhte Sitzposition.

Der VW T-Cross in Zahlen

Wenn es um die Eckdaten für den VW T-Cross geht, reibt man sich verwundert die Augen. Sind es wirklich nur 4,11 Meter Länge? Der Innenraum wirkt geräumiger, was aber auch an der Breite von 1,76 Meter und daran liegt, dass der T-Cross stolze 1,59 Meter hoch ist. Fünf Erwachsene fahren problemlos mit und trotz des großzügigen Raumangebots gelingt die 180° Wende innerhalb eines Kreises von nur 10,60 Meter.


Der VW T-Cross hält die Spur!

Ausstattung und Komfort des VW T-Cross

Wer in den T-Cross einsteigt, darf sich auf eine Reihe an Besonderheiten freuen. Je nach Ausstattung wird man von einer Ambientebeleuchtung in Empfang genommen und blickt direkt auf ein komplett digitales Cockpit. Dass sich dieses ebenfalls den eigenen Bedürfnissen anpassen lässt, versteht sich von selbst. Möglich ist auch die Einbindung des Smartphones, das sowohl bei der Navigation als auch bei der Wiedergabe von Musik gute Dienste leistet. Streaming macht Spaß – vor allem dann, wenn die Musikanlage der kalifornischen Soundexperten beats mit an Bord ist und aus diversen Lautsprechern und Subwoofer tönt. Auch Teil der Ausstattung ist die kabellose Aufladestation für das Smartphone oder andere mobile Geräte. Hinsichtlich der Sicherheit ist besonders das eCall-System zu erwähnen. Wenn sich ein Unfall ereignet, wird automatisch eine Sprachverbindung etabliert und es werden sowohl die GPS-Daten als auch ein Notruf ausgesendet. Beim Crashtest von Euro-NCAP erhielt das kleine SUV die volle Punktzahl und verfügt unter anderem über einen Spurhalte- und Spurwechselassistenten sowie eine adaptive Geschwindigkeitsregelung. Ebenfalls mit an Bord ist ein City-Notbremsassistent und auch ein automatisches Fernlicht sowie ein Toter-Winkel-Assistent dürfen nicht fehlen. Parkplätze werden nicht nur aufgespürt, sondern auch das Einparken erfolgt automatisch.

Motorisierung und Antrieb

Angetrieben wird der VW T-Cross über die Vorderachse. Im Angebot sind drei Leistungsstufen als Benziner  mit 95, 115 und 150 PS sowie ein 95 PS starker 1,6 Liter- Diesel. Wer sich für die Topvarianten entscheidet, darf sich auf ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe anstelle des manuellen Getriebes freuen. Der Bestwert bei Tempo und Beschleunigung liegt bei 200 km/h und 8,5 Sekunden auf 100 km/h.


Der VW T-Cross ist praktisch und bringt Lebensfreude

Fazit

Wer eine Prise Unvernunft und Lebensfreude mit einem durch und durch soliden Fahrzeug kombinieren möchte, liegt mit dem  VW T-Cross goldrichtig. Das wendige Modell erfüllt alle praktischen Zwecke und fällt doch in positiver Weise aus dem Rahmen.


Pro

  • geräumig
  • umfangreiche Assistenzsysteme
  • angenehme Lenkung

Contra

  • viele Extras gegen Aufpreis
  • einfaches Interieur
  • mäßiges Licht

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
  • Manuell
Leistung
  • 70 kW (95 PS) bis 111 kW (150 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.108
  • Höhe (mm)1.584
  • Breite (mm)1.760
  • Radstand (mm)2.551
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)1.730 - 1.790
  • Leergewicht (kg)1.267 - 1.324
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)1.200 / 660

Relevante Informationen