Audi RS Q3

  • Jedes Auto konfigurieren
  • Über 30 Marken vergleichen
  • Angebot in Echtzeit
Details zum Leasing

Audi RS Q3

Auf den ersten Blick ist der Audi RS Q3 „nur“ ein kompaktes SUV. Wer sich allerdings ein wenig mit der Namensgebung bei dem Ingolstädter Autobauer auskennt, stellt schnell fest, dass hier die leistungsstärkste Ausführung des Q3 vorfährt. Firmenintern wird das Fahrzeug als eigenständig geführt und erschien 2013 auf dem Markt. Dass dabei Parallelen zum Q3 existieren, versteht sich von selbst und doch ist das Modell ein echter Solitär. Deutlich wird dies auch daran, dass in der zweiten Generation seit 2019 sowohl eine Ausführung als klassisches SUV als auch als Sportback angeboten wird. In optischer Hinsicht wird geklotzt statt gekleckert und bereits die 21-Zöller in weit ausgestellten Radhäusern sind eine Besonderheiten, denn schließlich fährt man nachwievor „nur“ in der Kompaktklasse.

Bauformen

Profitieren Sie jetzt von den TOP Neuwagen Leasing-Konditionen bei Sixt Neuwagen. Neben einer großen Fahrzeugauswahl bietet Ihnen Sixt Neuwagen zahlreiche Vorteile für's Kfz Leasing. Entscheiden Sie sich jetzt für das "Sixt Neuwagen Leasing".

Sports Utility Vehicle

Audi RS Q3

Sports Utility Vehicle

Highlights

  • Sportfahrwerk
  • eigene SIM-Karte
  • Ambiente-Lichtpaket

Testbericht: Geschichte des Audi RS Q3

Wer die Geschichte des Audi RS Q3 erzählt, muss unweigerlich auch den Q3 erwähnen. Dieses SUV wurde seit 2007 geplant und hatte mit dem Cross Coupé quattro einen attraktiven Vorläufer. 2011 ertönte dann der Startschuss für den Q3 und die „scharfe“ Version in Form des RS Q3 wurde zwei Jahre später nachgelegt. Kennzeichnend war und ist, dass die RS-Ausführungen nicht zeitlich synchron präsentiert wurden. Zwischen 2016 und 2019 pausierte das Modell sogar und kam erst wieder im Zuge des Generationswechsels beim Q3 auf den Markt. Anfang 2020 war es dann soweit und die Motorisierung entspricht der des TT. Wer möchte, kann darin einen Versprechen von Sportlichkeit erkennen, das voll und ganz eingelöst wird.

Besonderheiten des Audi RS Q3

Der Audi RS Q3 ist ein echter „Herr der Ringe“, wenn dieses Wortspiel erlaubt ist. Fakt ist, dass hier ein gleichermaßen praktisches wie dynamisches und noch dazu formschönes Crossover-SUV auf die Räder gestellt wird, das so gar nicht protzig oder klobig daherkommt. Die Front wird durch einen Singleframe-Kühlergrill ohne farbliche Absetzung gekennzeichnet und auch die Wabenstruktur, die für die RS-Ausführungen charakteristisch ist, darf nicht fehlen. Was natürlich nicht fehlen darf, sind die drei Schlitze. Unweigerlich erinnern sich Audi-Historiker an den ersten quattro und das „quattro“ wird auch durch den Allradantrieb unterstrichen. Die Radkästen sind weit ausgestellt und natürlich darf auch ein vergrößerter Spoiler sowie eine zweiflutige Abgasanlage mit ovalen Chromrohren nicht fehlen.

Der Audi RS Q3 in Zahlen

4,51 Meter misst der Audi RS Q3, was ein klein wenig mehr als beim „zahmen“ Q3 ist. In der Breite stehen 1,85 Meter im Datenblatt, die Höhe liegt bei maximal 1,60 Meter, kann jedoch auch nur 1,56 Meter betragen. Dank des Radstands von 2,68 Meter machen es sich bis zu fünf Personen im Innenraum bequem und können auch die Beine ausstrecken. Überhaupt ist der Audi RS Q3 ein wahres Innenraumwunder. 530 Liter Kofferraum sind großeinkaufsgeeignet, 1.525 Liter Maximum sorgen dafür, dass selbst größere Transporte problemlos möglich sind. Gewendet wird der Audi RS Q3 auf einem Radius von 11,80 Meter.


Der Audi RS Q3 packt sich einen Fünfzylinder mit zweieinhalb Liter Hubraum unter die Haube und liefert 400 Pferdestärken

Ausstattung und Komfort des Audi RS Q3

Mancherorts wird Audi mit dem RS Q3 als Erfinder des sportlichen Kompakt-SUV gefeiert. Mittlerweile existieren eine ganze Reihe vergleichbarer Modelle auf dem Markt und doch kann dem Ingolstädter hinsichtlich des Komforts kaum das Wasser gereicht werden. Natürlich existiert ein Sportfahrwerk und das Modell liegt ein gutes Stück tiefer auf der Straße als der Q3. Dank dynamischer Dämpfer und einer Progressivlenkung ist Fahrspaß garantiert und auch speziellen Bremsen sind vorgesehen. Platz genommen wird beim Audi RS Q3 in Ledersitzen und für die Bedienung wurde ein MMI touch integriert. Möglich sind unter anderem der Empfang von digitalem Radio DAB als auch die Nutzung von Bluetooth. Für die Navigation in Echtzeit steht eine eigene SIM-Karte bereit und wer Streaming nutzt, darf sich auf 15 Lautsprecher aus dem Hause Bang & Olufsen freuen. Ebenfalls möglich ist das induktive Aufladen sowie die Verstärkung des LTE-Signals. Die Ausstattung umfasst ein pre sense System, einen Berganfahr- und abfahrassistenten sowie einen adaptiven Geschwindigkeitsregler. Ebenfalls wird das Fernlicht automatisch geschaltet und auch das Halten und Wechseln der Spur wird assistiert. Abgerundet wird der Komfort durch ein Ambiente-Lichtpaket mit 30 Farben und Konturbeleuchtung.

Motorisierung und Antrieb

Wo ein „RS“ draufsteht, ist durchweg ein besonders starker drin. Der Audi RS Q3 packt sich einen Fünfzylinder mit zweieinhalb Liter Hubraum unter die Haube und liefert 400 Pferdestärken. In Galopp geraten diese dank eines Allradantriebs und vermittels einer S-tronic mit sieben Gängen. Als maximales Drehmoment gibt Audi 480 Nm an und die Höchstgeschwindigkeit lässt sich optional auf bis zu 280 km/h in die Höhe schrauben. Bemerkenswert ist auch die Spurtfähigkeit, die sich in viereinhalb Sekunden bis 100 km/h widerspiegelt.


Neben das formschöne Design tritt ein starker Motor und ein ungemein praktisches Raumkonzept

Fazit

Kompakt, aber oho. Der Audi RS Q3 ist ein SUV der Extraklasse, das sowohl in der klassischen Ausführung als auch als Sportback „bella figura“ macht. Neben das formschöne Design tritt ein starker Motor und ein ungemein praktisches Raumkonzept.


Pro

  • geräumiger Innenraum
  • umfangreiche Serienausstattung
  • hohe Anhängelast

Contra

  • hoher Verbrauch
  • hochpreisig
  • teure Extras

Modell Details

Außenfarbe
Kraftstoff
  • Super bleifrei
Getriebeart
  • Automatik
Leistung
  • 295 kW (400 PS)
Außen-Abmessung
  • Länge (mm)4.506
  • Höhe (mm)1.602
  • Breite (mm)1.851
  • Radstand (mm)2.681
Gewicht
  • zulässiges Gesamtgewicht (kg)2.250
  • Leergewicht (kg)1.790
  • Anhängerlast gebremst / ungebremst (kg)1.900 / 750

Relevante Informationen