089 / 30 700 700 Mo. – Fr.: 8:00 – 20:00 Uhr, Sa.: 9:30 – 17:30 Uhr

Facelifts 2021

Facelifts oder auch Modellpflegen stehen hoch im Kurs. Meist in der Mitte des Produktzyklus erhalten Fahrzeuge eine Frischzellenkur, die mitunter fast an einen Generationswechsel erinnert. Der Begriff „Facelift“ lässt auf Veränderungen optischer Natur und einen neuen Kühlergrill schließen, gemeint ist allerdings weit mehr. Die Automobilhersteller stellen auch 2021 neue Autos vor, die mit einer Fülle an neuen Assistenzsystemen und jeder Menge zeitgemäßer Technik versehen sind. Prädikat: spannend.

 

 

Neue Autos 2021 – welcher Hersteller bietet was?

Neue Technik aus Ingolstadt

Neue Autos 2021 meint sowohl Neuvorstellungen als auch Facelifts. ImFalle von Audi lässt sich dies nicht so leicht voneinander trennen, dennder SQ2 basiert auf dem bereits etablierten Q2 und ist „nur“ dessenSportversion. Fans des kleinen Crossover dürfen sich auf 300 PS freuen.Ebenfalls mit vier Ringen am Kühlergrill erscheint der Q5 Sportback –auch mitdeutlichen Anleihen an ein Coupé. Hinzu kommen neue Elektromodelle wie der Q4 e-tron oder der e-tron GT.

Audi Q4 e-tron
Hyundai i20

Hyundai rüstet auf

Unter den „Stars“, die 2021 ein Facelift erhalten, befindet sich auchder kleine Hyundai i20. Dieser ist fortan auch in einer sportlichenN-Version erhältlich und erhält sowohl ein volldigitales Cockpit alsauch ein adaptives Fahrwerk. Apropos Hyundai: mit dem IONIQ 5 geht dieSubmarke für Elektrofahrzeuge noch einen Schritt weiter und bietetendgültig Tesla und VW die Stirn. Die Reichweite soll jenseits der 500Kilometer liegen. 

Mercedes-Benz erweitert sein Elektro Angebot

Elektrisch ist die Zukunft auch bei Mercedes-Benz. EQA, EQB, EQS und EQEsind natürlich keine Facelifts, sondern gänzlich neue Modelle, diejedoch – entsprechend des letzten Buchstaben – klar an vorhandenenBaureihen orientiert werden. Die C-Klasse wird bei dieser Gelegenheitauch gleich erneuert und in eine neue Generation mit gigantischemTouchdisplay überführt. 

Mercedes-Benz EQS

VW mit neuem und etabliertem

Bei Volkswagen wird der Topseller VW Tiguan fortan auch als Hybrid insRennen geschickt und natürlich dürfen neben dem bereits über die Straßenfahrenden ID.3 auch die neuen Stromer ID.4 und ID.5 nicht unerwähntbleiben. Mit dem VW Polo bekommt im Herbst ein Klassiker ein Faceliftund rückt optisch noch ein gutes Stück näher an den Golf. AnimierteBlinker in der Kleinwagenklasse sind wahrlich eine Besonderheit und auchdie schmalen Scheinwerfer und die LED-Spange können sich sehen lassen.Neu ist auch die Klimatisierung und auch die USB-C-Schnittstellen gab esin dieser Form bislang nicht. 

Spannendes BMW Facelift 

Der Bereich BMW Facelift verdient ein eigenes Kapitel, denn die Münchner füllen die Rubrik „Neue Autos 2021“ gleich mit 16 Modellen. Zugegeben: hier zählt auch Mini mit, doch auch die Stammmarke befindet sich in puncto BMW Facelift auf der Überholspur. Dies lässt sich imwahrsten Sinne des Wortes so interpretieren, denn vor allem die M-Varianten werden neu präsentiert. Im Einzelnen sind dies der M3, M4 Coupé mit nunmehr 510 PS und die offenen Version des M4, die rechtzeitig zum Sommer erscheinen soll. Apropos Cabriolet: auch der 4eröffnet bald das Dach und ist somit schon etwas mehr als nur ein BMW Facelift. Noch Fragen?Dann sei an dieser Stelle verraten, dass man in Bayern natürlich auch auf saubere Elektroautos setzt und mit dem i4 einen besonders scharfen und dynamischen Vertreter in die elektrische Kategorie für „Neue Autos 2021“ entlässt. Abgerundet wird die keineswegs vollständige Liste durch das Facelift für den X3, der eckigere Scheinwerfer und ein neues i-Drive-System erhält.

BMW i4

Neue Akzente bei Seat

Die VW Tochter Seat will da nicht zurückstehen und spendiert demKleinwagen-Dauerbrenner Ibiza einen neuen Motor mit 150 PS und einerHöchstgeschwindigkeit von 219 km/h. Das SUV Tarraco erhält im Rahmeneines Facelifts ein neues Infotainment, USB-C-Anschlüsse sowie eineHeizung für Lenkrad und Frontscheibe. Auch neu sind einige Lackierungenfür das große Modell. Ein Facelift 2021 bekommt der Arona verpasst, derin derTat nun einen größeren Kühlergrill nach außen trägt und zudemserienmäßig auf LED-Scheinwerfer setzt. Auch lässt sich das Dach desSeat Arona fortan in drei Kontrastfarben lackieren und der Modellnamewird in Schreibschrift auf das Heck geschrieben. Komplett ist dieAusstattungslinie Xperience mit neuem Design und Unterfahrschutz undauch an neuen Assistenten wurde nicht gespart.

Hybrid Antrieb weiter auf dem Vormarsch

Bei vielen anderen Marken bedeutet die Einordnung in die Kategorie „NeueAutos 2021“ die Aufrüstung eines Hybridantriebs. Als Plug-In-Hybridegehen ab diesem Jahr der Hyundai Santa Fe, der Hyundai Tucson sowie derJaguar E-Pace und F-Pace ins Rennen. Ebenfalls wurden dem Ford S-Max undGalaxy Hybridantriebe verpasst und auch der Mitsubishi Eclipseund derRanger Rover Velar gehen ein gutes Stück umweltfreundlicher zu Werke.

Bei Peugeot werden mit dem e-Rifter und dem e-Partner zwei bewährteModell komplett elektrifiziert und auch Volvo lässt sich mit dem XC40E-Coupé nicht lumpen.

Jaguar F-Pace
Cupra Born

Spannend sind auch die gänzlich neuen Autos 2021 wie der T7 Multivan,mit dem der Bulli auf ein neues Level gehoben wird oder der Cupra Bornals erstes ureigenes Modell der spanischen Nobelmarke. Mit dem Polestar 2und 3 wird eine neue Marke auf dem Markt ankommen, die allerdings starkvon Volvo inspiriert ist und der DS9 platziert die französischeNobelmarke noch mehr im Luxussegment als bisher.

Abgerundet wird die Liste der neuen Autos 2021 durch die japanischenMarken. Der Nissan Qashqai erhält beispielsweise ein Panoramadach undein Head-Up-Display, Toyota bringt mit dem Yaris Cross ein komplettneues Crossover-Modell heraus und der edle Lexus NX wird mitHybridantrieb und mit durchgehendem LED-Leuchtband am Heck geliefert.

Zusammenfassung

Eine große deutsche Automobilzeitschrift hat genau nachgezählt und nennt sage und schreibe 160 neue Autos 2021. Die Rede ist sowohl von Neuerscheinungen als auch von Facelifts und es zeigt sich aktuell (noch) ein einträchtiges Nebeneinander von Verbrennungs- und Elektromotoren. Die Elektromobilität nimmt allerdings zunehmen an Fahrt auf und für 2022 sind noch deutlich mehr Elektrofahrzeuge „in der Pipeline“. 


Wie funktioniert Leasing?

Was ist Leasing?

Was ist überhaupt Leasing und welche anderen Finanzierungsarten gibt es noch? Eine Erklärung zu den wichtigstens Punkten des Leasings...Weiterlesen

Elektrofahrzeuge

E-Auto: Günstig zum Neuwagen

Ganz bequem Umweltbonus + Innovationsprämie beim Autoleasing bei SIXT Neuwagen anrechnen lassen. Alles was Sie dazu wissen sollten und .... Weiterlesen

Corona Informationen SIXT Neuwagen

Corona Update

Alles wichtige rund ums Leasing in Zeiten der Pandemie - wie Sie kontaktlos an Ihren Neuwagen kommen und welche Schritte Sie zum Traumauto trennen ... Weiterlesen

Diesen Artikel weiterempfehlen:
FacebookTwitter E-Mail
Expertenberatung
089 / 30 700 700
Mo. bis Fr.: 8 bis 20 Uhr,
Sa.: 9:30 bis 17:30 Uhr

Alle Angebote mit 0% Anzahlung, exklusive Überführungskosten und inkl. der jeweils gesetzlich gültigen MwSt., derzeit 19% zu einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10000 km/Jahr. Die verwendeten Bilder zeigen Beispiele des jeweiligen Modells. Farbe und Ausstattung können vom Angebot abweichen. Kostenpflichtige Sonderausstattung möglich. * Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobiltreuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Verbessern Sie mit uns gemeinsam unsere Website.

Wir freuen uns, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und einige einfache Fragen beantworten.

Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.